Jump to content

Cockpit Aufruf


Recommended Posts

Ich moechte mit EINEM Klick auf 'Blaue Taste' den Zug starten -kein Problem- und gleichzeitig in die Cockpit-Ansicht springen, da die Zuege im Untergrund gestartet werden !?

Ist eine AND-Anweisung in LUA; keine Programmier-Ahnung !

_NORJAN

 

 

Edited by norbert_janssen
Link to comment
Share on other sites

Hallo Norbert,

es gibt ein Spezial-Objekt "_CCP", mit dem Du bestimmen kannst, an welcher Stelle die Cockpit-Kamera innerhalb des Triebfahrzeugs positioniert werden soll (siehe im Wiki unter "Funktionsmodelle -  Fahrzeuge - Spezialobjekte"). Wenn Du die "_CCP"-Kamera direkt hinter einem der Dampflok-Frontfenster positionierst (in Deutschland schaut meines Wissens der Lokführer durch das Fenster rechts und der Heizer durch das Fenster links), hat die Kamera nach vorne "Freie Scht" (zumindest soweit es der Kessel der Dampflok zulässt).

Viele Grüße
BahnLand

Edited by BahnLand
Link to comment
Share on other sites

Hallo Norbert,

ich habe gerade gesehen, dass Du die Kamera in einer nicht von Dir gebauten Lok positionieren möchtest. Das _CCP-Objekt können nur Modellbauer in ihren eigenen Triebfahrzeug-Modellen verwenden.

Dummy-Fahrzeug.thumb.jpg.61f31ae765a37721e41c601060743461.jpg

Der "Ansatz", den Du gewählt hast, um eine separate Kamera in einem fremden Lok-Modell zu platzieren, ist schon mal richtig. Doch warum nimmst Du hierfür eine "Dummy-Lok", die Du von den Gleisebn hebst und mit der eigentlichen Lok verknüpfst, um dann über die Cockpitt-Kamera er Dummy-Lok aus der eigentlichen Lok heraus nach vorne zu schauen?

Benutzer.Kamera.thumb.jpg.15a904184e74f2052c718b1fa2ade02e.jpg

Ich würde hierfür stattdessen die "Kamera" aus dem Online-Katalog verwenden, und diese - ebenfalls mit der Original-Lok verknüpft - hinter deren Frontfenster platzieren.

Kamerablick.thumb.jpg.0eb71c418e4eec98720522663ed93fab.jpg

Dann kannst Du nämlich mit der Kamera durch dieses Fenster hindurch am Kessel der Lok vorbei nach vorne schauen.

Viele Grüße
BahnLand

Edited by BahnLand
Link to comment
Share on other sites

Und wenn man z.B. die Kamera außerhalb des Cockpits an der Front der Lokomotive anbringt, kann man prima "krumme" Schienen oder Passungenauigkeiten im Gleisverlauf  erkennen oder ob Objekte über der Landschaft in der Luft schweben. Auch Tunnelportale lassen sich aus dieser Kameraperspektive leichter "freischneiden".

Für außergewöhnliche Videobilder macht sich auch das Verknüpfen der Kamera mit dem letzten Waggon eines Zuges mit Blickrichtung nach vorne gut, wenn man zeigen möchte, wie der Zug durch eine langgezogene Kurve fährt.

Im Übrigen lasse ich meine Loks immer in solch einem Abstand vor den Signalen halten, dass ich mit der Cockpitkamera immer den ganzen Signalschirm sehen kann und nicht nur den Signalmast. 

Gruß Mirror

Link to comment
Share on other sites

Ich baue weder Anlagen noch Modelle - auch frueher in den '70ern nicht real (MAERKLIN H0), hat mein Vater getan - sondern spiele nur mit vorhandenem FREMD-Material !

In erster Linie geht es mir um das Mitfahren, was mir frueher auf meinen Modellbahnen verwehrt war !

Ich nehme die Dummy-Lok wg der 2x360°-Sicht, ist mir wertvoller und wirklichkeitnaher als das ledigliche Zoom -kann der Lokfuehrer eh' nicht- mit der Kamera !

Bei 1115 'adaptierten' '_NORJANsCopy - 'Anlagen allein in V7 -zusammen V3-V7 seit 2018 ueber 2500- habe ich Mirror's Ideen bereits zig mal umgesetzt ! Ich merke, dass 99% der Anlagen-Bauer NICHT mitfahren, da ich DEREN Signale meist verruecken muss. Bin ich hier noch nicht zu gekommen !

In dem aktuellen Fall ging es mir um die Verknuepfung eines Tastendrucks mit direktem 'Sprung' in das Cockpit, das ich Dank Herman geloest habe !

_NORJAN

 

PS: Ich habe 170 V3-Anlagen, die ich nicht nach V7 uebertragen bekomme, auch nicht ueber V4, V5, V6. GRUND ?

 

Edited by norbert_janssen
Link to comment
Share on other sites

Hallo Norbert,

da, deine Dummy-Lok sowieso nicht auf dem Gleis sitzt, sondern mit der "richtigen" Lok verknüpft ist, kannst Du natürlich auch diese Dummy-Lok an jede beliebige Stelle innerhalb des Dampflok-Führerhauses verschieben, wie ich es mit der Kamera beschrieben habe, und damit die Sicht am Kessel vorbei führen.

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...