Jump to content

Frage zum Programm verhalten


Recommended Posts

Hallo und guten Morgen,
ich erstelle zur Zeit einen Bahnsteig Fahrstuhl, dabei sind mir zwei Dinge aufgefallen die entweder Programmbedingt sind oder ein Bug.
1) Ich habe die Fahrstuhlkabine als Fahrzeug konzipiert und die Richtung in +Z festgelegt, MBS verdreht das Objekt beim Speichern in zwei Richtungen (X,Z) (sh Foto 1.)
2) Die Fahrzeugkabine soll sich dann an einer virtuellen Fahrspur bewegen, da der Fahrstuhl sich von unten nach oben bewegt habe ich di Fahrspur um 90° zur X-Achse gedreht (sh. Bild 2 A).
Jetzt lässt sich in dieser Stellung die Fahrspur allerdings nicht mehr verlängern. Nachdem ich die Fahrspur aber in X-Richtung verbogen habe (sh. Bild2 B) lässt sie sich auch verlängern (sh. Bild 2 C)
Dies sind keine eichten Probleme, da ich die Kabine problemlos ausrichten kann und auch die Fahrspur über die Eigenschaften in die gewünschte Länge bringen kann.

Gruß Siggi

Bild 1.jpg

Bild 2.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo Klartext,

danke für den Hinweis. Ich bin jemand der nicht einfach Lösungen abkupfert sondern selber die Lösung sucht und dabei die Zusammenhänge lernen will. In meiner Frage ging es auch nicht vordergründig um den Fahrstuhl, sondern um das Verhalten der beiden Objekte.
Gruß Siggi

Link to comment
Share on other sites

Hi

Ich würde den Fahrstuhl immer so konstruieren, dass die Fahrtrichtung In Richtung der x Achse zeigt. 

Die virtuelle Fahrspur dann auch in x Richtung zeigen lassen und im 3D Editor mit dem Fahrstuhl zusammen um 90 Grad nach oben drehen. 

X Achse von Fahrstuhl und Fahrspur zeigen dann beide nach oben. 

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb siggi:

Hallo Klartext,

danke für den Hinweis. Ich bin jemand der nicht einfach Lösungen abkupfert sondern selber die Lösung sucht und dabei die Zusammenhänge lernen will. In meiner Frage ging es auch nicht vordergründig um den Fahrstuhl, sondern um das Verhalten der beiden Objekte.
Gruß Siggi

Hallo @siggi,

mir geht das ähnlich wie Dir, ich will keine fertigen Lösungen, sondern verstehen, warum etwas passiert. Aber da können solche Beispiele durchaus Anregungen für eigene Lösungen sein, ich habe selbst recht lange gebraucht, bis ich verstanden habe, wie Animationen im MBS funktionieren. Da waren mir solche Beispiele eine große Hilfe, ich muss ja nicht unbedingt deshalb das Rad neu erfinden. ;)

Weiterhin viel Spass mit dem MBS wünscht Dir

Walter

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...