Jump to content

siggi

Members
  • Content Count

    42
  • Joined

  • Last visited

About siggi

  • Birthday 03/19/1951

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo shpaul13, tolle Idee mit den Schläuchen. Wie komme ich daran? Gruß Siggi
  2. Vielen Dank für eure Antworten, schon wieder neues gelernt zu Lua. Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr! Siggi
  3. Hallo Götz, danke für deine Antwort! In der Anlage von Neo (StartKFZ-verzögert .mbp) funktioniert der Ablauf, ist dort irgend etwas anders? local t = layout:getEntitiesByKeyword("AutoStart") for i, Wdh in ipairs(t) do $("Fahrzeug starten"):invoke(Wdh, i) end Zum Verständnis für mich: <for i> nimmt den ersten Eintrag in der Tabelle <t>, führt das Benutzer definierte Ereignis <Fahrzeuge starten> aus und nimmt dann den nächsten Eintrag aus <t>. Gruß Siggi
  4. Hallo zusammen, ich hänge mich mal an. Ich versuche gerade eine Gruppe von Feuerwehrleuten (5) nacheinander sichtbar zu machen (die Reihenfolge ist unwichtig). Nach einigen Versuchen bin ich auf diesen Foreneintrag gestoßen, bekomme es aber nicht gelöst. Ich habe je Feuerwehrmann 3 Sek. Verzögerung eingestellt. Aber sie werden immer alle gleichzeitig sichtbar (nach Ablauf der 5x3 Sekunden). Abschnitt 1 im Dialogprotokoll erscheint sofort nach Betätigen der Taste, Abschnitt 2 nach den Besagten 5x3 Sekunden. Ich habe den Versuch mal angehängt. Gruß Siggi Verzögern.mbp
  5. Danke für eure Antworten, im aktuellen Fall habe ich es nach dem ersten Vorschlag von Götz gelöst. Ich habe auch schon viel mit Tabellen gelöst, nur noch nicht Ereignisse in Tabellen das werde ich dann als nächsten lernen. Euch noch schöne Feiertage. Siggi
  6. Guten Morgen Götz, danke für deine Antwort! Ich habe 3 Gleise im Bahnhof und für jedes Gleis die Aktionen zur Abfahrt des Zuges in ein Benutzerdefiniertes Ereignis gepackt (Weichen, Signal stellen, Variablen belegen..). In bestimmten Situationen wird nun ein entsprechendes Gleis freigegeben. Ich dachte, es gibt in Lua eine Methode, ähnlich wie für die Objekte, auch für Ereignisse. Die Übergabe über das Argument <Voke> kenne ich auch, nur dann müsste ich wieder im Ereignis über <if then> die Wege trennen und das wollte ich vermeiden. Leider gibt es in Lua nicht die <sele
  7. Hallo, noch eine Frage vor den Festtagen: Wie spreche ich eine Benutzerdefiniertes Ereignis mit einer Variablen an? Wie das mit einem Objekt geht weiß ich inzwischen. -- Objekt mit einer Variable ansprechen local i = 1 local objWeiche = layout:getEntityByName("Weiche "..i) objWeiche.state = 1 -- Benutzerdefiniertes Ereignis mit einer Variable auslösen ?? $("BD Ausfahrt Gleis 1"):invoke() Ich möchte den Bezeichner "BD Ausfahrt Gleis 1" in Zeile 8 durch eine Variable ersetzen. Gruß Siggi
  8. Liebe 3D-Modellbahn Gemeinde, ich wünsche euch ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes, glückliches 2021!
  9. Hallo, stehe mal wieder auf dem Schlauch, obwohl icj mich seit ca. 2 Wochen mit Lua beschäftige, bekomme ich ein Problem nicht gelöst. Wie spreche ich ein Tabelle über eine Variable an? Hier mein Skript: 1 -- Deklaration 2 local tblFahrzTypen = $("Ereignisse").variables["FahrzeugTypen"] 3 local BahnListe = {} 4 local StrassenListe = {} 5 local LuftListe = {} 6 local WasserListe = {} 7 8 -- Tabelle auslesen 9 for index, Art in pairs(tblFahrzTypen) do 10 print(index) 11 local tblTemp = tblFahrzTypen [index] 12 for Typ, TypText in pairs(tblTemp) do 13
  10. Danke Neo, sobald mein MBS wieder stabil läuft werde ich es probieren, im Moment gehen alle durchgeführten Änderungen verloren, da ich nicht speichern kann. Gruß Siggi
  11. Danke für den Hinweis Goetz, werde ich dran denken. Ich musste den Scriptschnippsel von Hand schreiben, da mein MBS im Moment ständig abstürzt. Stefan Werner ist schon dran. Gruß Siggi
  12. Hallo, wie kann ich ein Objekt auf der Anlage per Variable ansprechen? Ich habe auf der Anlage 3 Textfelder mit den Namen "txt-Gleis-1" bis "txt-Gleis-3". In Lua möchte ich per Schleife den Namen mit Gleisname = "txt-Gleis-"..i ( i = Schleifenindex) ansprechen. Die normale Ausgabe sieht ja so aus: 1 local ZugName = "RE 1111“ 2 local AusgabeText = ZugName 3 $("txt-Gleis-1").text = AusgabeText Nun dachte ich, den Objektbezeichner "txt-Gleis-1" in Zeile 3 einfach durch eine Variable zu ersetzen 1 for i 1,3 do 2 local ZugName = "RE 1111“ 3 local AusgabeText =
  13. Hallo Götz, danke für deine Arbeit. Ich habe das Script für meine Zwecke noch etwas modifiziert. So habe ich Loks und Wagen in getrennte Tabellen geschrieben, für den Fall, dass mehr als eine Lok auf dem Gleis steht. Die Textausgabe habe ich so gestaltet, dass der Text immer oben im Anzeigefeld beginnt (bei mehr als 12 Zeilen müsste man das Textfeld natürlich vergrößern, leider kann man Text im Textfeld ja nicht scrollen). In der Anlage mein derzeitiger Stand des Versuchs. Heute einiges über Lua gelernt. Gruß Siggi Belegungen.mbp
  14. Hallo Götz, Nichts eingerückt! local TextMuster = [[ Zug: %s %s Loks: %d Wagen: %d Gesamt: %d ]] local AusgabeText = string.format(TextMuster, ZugName, ZugElemente, Loks, Wagen, Loks+Wagen) $("GBS_txt-Gleisbelegung").text = AusgabeText -- Variablen vorbelegen local tbl = layout:getVehiclesOn(Gleis) Local Wagen = 0 ......... Wenn ich die Variable "Gleis" (Als Parameter(Objekt) von der Taste übergeben) aus dem Script ausgeben will, bleibt die Anzeige leer. (Nicht wirklich schlimm, ich werde studieren und forschen. OK! Wieder was
  15. Guten Morgen Götz, nochmal danke! Beide Varianten getestet und für gut befunden. Und gleich kommen wieder Fragen auf: 1 - wo kommen die Blanks in Variante 2 her (sh. Foto)? 2 - kann ich auch Objektbezeichnungen in Lua in Strings umwandeln (zB. Gleis 2 in "Gleis 2") 3 - Wie man in der Textausgabe sieht, ist die Reihenfolge der Zugteile willkürlich. Kann man die Reihenfolge abfragen? Am Anfang von Modellbaustudio wollte ich mich eigentlich nicht mit Lua befassen, aber irgendwann kommt man nicht daran vorbei. Nachdem ich laufe meines Lebens einige Scriptsprachen erlernt habe (I
×
×
  • Create New...