Jump to content

Straßenbau


Bertram-Will
 Share

Recommended Posts

Hallo Roter Brummer, Neo oder Schlagerfuzzi,

ich möchte für meine Anlagen Straßenteile mit Bender oder Sketchup 8 erstellen.

Es sollen verschiedene Elemente --Länge; Radien; Winkel möglichst mit Andockfunktion werden.

Wer kann Mir bei der Vorgehensweise helfen?

Bertram-Will

Link to comment
Share on other sites

hallo Bertram-will, also ich muß dich als erster komplett entäuschen:(, weil ich in Sachen sketchup nur ein ganz kleiner Anfänger bin und noch überhaupt noch keine erfhahrungen gesammet habe...sorry, tut mir leid....wende dich doch bitte an roter brummer, an bahnland oder quackster, die können dir mit Sicherheit weiter helfen...gruß schlagerfuzzi

Edited by schlagerfuzzi1
Link to comment
Share on other sites

Hallo Bertram,

ich kann Dir hier ein paar Tipps - allerdings nur aus Sketchup-Sicht - geben.

Ich habe zwar selbst noch keine Straßen mit Andockpunkten entworfen, aber die HAMO-Straßenbahngleise nachgebildet. Diese werden zwar zusammen mit Schienen eingesetzt, damit die Straßenbahnen auch darauf fahren können, aber vielleicht möchtest Du ja auch in Deinen zu bauenden Straßen "verdeckte Gleise" verlegen, um die als "Rollmaterial" definierten Autos darauf "fahren" lassen zu können. Dann musst Du dasselbe Prinzip anwenden, wie ich es bei meinen HAMO-Gleisen beschrieben habe. Ansonsten kannst Du das Gleis einfach weg lassen und nur den "Überbau" meiner Straßenbahngleise als "Vorbild" hernehmen.

Ich habe Dir in beiliegenden ZIP-Paket beispielhaft zwei Straßenbahngleis-Bausteine (in Sketchup einzulesende skp-Dateien, ohne unterlegtes Gleis) beigelegt, die jeweils auch Andockpunkte besitzen.

Andockbare Straßenbahngleise.zip

Bei den Andockpunkten ist zu beachten, dass die Bauteile eines jeden Andockpunkts (bei mir jeweils ein Quadrat, kann aber auch eine beliebige andere Form sein) in Sketchup als "Gruppe" definiert sein und mit einem Namen, beginnend mit "_CP" gekennzeichnet werden muss. Hinter dem Präfix "_CP" muss eine Winkel-Angabe für die Ausrichtung des Andockpunkts spezifiziert sein (in °, kann auch negativ mit "-"-Zeichen zwischen "_CP" und Zahlenwert oder eine "gebrochene" Winkel-Angabe mit Dezimalpunkt (kein Dezimalkomma!!!) sein). Im produzierten und in das Modellbahn-Studio als Typ "Straße" hochgeladenen Modell sind die Andockpunkte dann zwar nicht mehr sichtbar, aber wirksam. Die Bezeichnungen für die Andockpunkte müssen eindeutig sein. Um möglicherweise mehrere in dieselbe Richtung zeigende Andockpunkte unterscheiden zu können, fügt man in die Bezeichnungen der betroffenen Andockpunkte unterschiedlich viele führende "Nullen" vor der Winkel-Zahl ein (Winkel bleibt gleich, aber Namen unterscheiden sich).

In diesem Beitrag habe ich noch etwas zu den Andockpunkten geschrieben.

Ich hoffe, dass Du damit etwas anfangen kannst.

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...