Jump to content

Problem mit Sketchup8/DirectX und Multitexturen


Recommended Posts

Hallo Modellbauer,

ich habe mein erstes kleines Modell (Hundehütte) mit Sketchup8 erstellt und eine normale Textur und einen Multitextur verwendet. Dann habe ich das Modell mit dem DirectX-Plugin exportiert und im Modellbahn Studio als neues Modell eingefügen wollen. Im Importfenster werden dabei die Multitexturen falsch dargestellt s. Bilder. Das merkwürdige ist, das Dach wird korrekt texturiert nur die Wände werden falsch dargestellt.
Kann mir bitte jemand erklären was ich falsch gemacht habe.

Mit freundlichen Grüßen
Michael

(Ich habe noch eine Zip-Datei mit der Sketchup- und den DirectX-Dateien angehängt)

Sketchup.jpg

MBS.jpg

Hundehütte.zip

Link to comment
Share on other sites

Hallo MP-Games,

Du hast doppelte Seiten die zum Teil verdreht sind. Dadurch auch zu viele Polys. Für das ganze Modell reicht außerdem 1 Material.

Zum entfernen der Seiten ohne Textur den Exporter von Bahnland verwenden oder gleich versuchen mit Blender zu bauen.

Gruß

FeuerFighter

 

Bild_001_2016.11.30_02352.jpgBild_002_2016.11.30_02353.jpg

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo FeuerFighter,

die Texturen habe ich dank Deiner Hilfe hinbekommen. Für den Export in eine DirectX-Datei habe ich den Exporter von Bahnland verwendet, aber es sind trotzdem noch zu viele Polygone. Ich werde es mal mit Blender versuchen.

Gruß
Michael

Link to comment
Share on other sites

Hallo Michael,

hast Du bei den Einstellungen des DirectX-Exporters die Eigenschaft "optimiert" ausgewählt?

Exporter-Einstellungen.jpg

Hiermit verhinderst Du im Gegensatz zur alternativen Einstellung "standard", dass im Sketchup-Modell nicht explizit bemalte Flächen mit in die Modell-Generierung übernommen werden. Da in den meisten Fällen immer nur eine Seite einer Fläche mit einer Farbe oder einer Textur belegt wird, kannst Du mit der Einstellung "optimiert" gegenüber der Einstellung "standard" die Anzahl der vom Modellbahn-Studio zu bearbeitenden Polygone um bis zu 50% reduzieren.

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Hallo Bahnland,

ich habe die Optimierung natürlich nicht eingeschaltet, weil ich mal wieder zu Faul war die Dokumentation zu lesen.
Mit eingeschalteter Optimierung habe ich in Sketchup zum Test eine Würfel erstellt in exportiert. Das gleiche habe ich in Blender gemacht.
Beim importieren in MBS wurden beim Sketchup-Wuerfel 24 Polygone angezeigt und beim Blender-Wuerfel nur 12. Entweder hab ich noch was falsch gemacht oder Blender ist damit im Vorteil.

Viele Grüße
Michael

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb MP-Games:

Hallo Bahnland,

ich habe die Optimierung natürlich nicht eingeschaltet, weil ich mal wieder zu Faul war die Dokumentation zu lesen.
Mit eingeschalteter Optimierung habe ich in Sketchup zum Test eine Würfel erstellt in exportiert. Das gleiche habe ich in Blender gemacht.
Beim importieren in MBS wurden beim Sketchup-Wuerfel 24 Polygone angezeigt und beim Blender-Wuerfel nur 12. Entweder hab ich noch was falsch gemacht oder Blender ist damit im Vorteil.

Viele Grüße
Michael

Du mußt beim DirectX-Exporter in SketchUp die Flächenauswahl auf nur gefärbte einstellen dann hast Du mit SketchUp und mit Blender dasselbe Ergebnis.

Viele Grüße

Steffen

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Michael,

da habe ich bei meinem Beitrag wohl "geschlafen". :x

Steffen hat es richtig erkannt: Ich hätte nicht die "Optimierung", sondern die "Flächenauswahl" umrahmen sollen - was ich im Text ja eigentlich auch beschrieben habe.

Sorry für die falsche Umrahmung (Du kannst die "Optimierung" trotzdem eingeschaltet lassen).

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...