Jump to content

Fahrzeuge, Schiene oder Straße, mit oder ohne Transparenz?


fmkberlin
 Share

Recommended Posts

Hallo Gemeinde,

wie im anderen Thema geschrieben, habe ich mich ein wenig bei den Konkurrenten EEP und Trainz herumgetrieben! Dabei ist mir etwas aufgefallen! Anschließend habe ich die Kataloge mehrerer  bekannten Hersteller von Modellen für reale Modelleisenbahnen durchforstet.

Ich habe dabei nirgends Modelle gefunden, die keine transparenten Fenster und eine Inneneinrichtung haben!

Von Starterpaketen für Kleinkinder mal abgesehen.

Jetzt frage ich mich, wo sollte der Anspruch vom MBS sein? Es gibt im Katalog, für mein Empfinden, schon zu viele Modelle mit blinden Fenstern. Reichen, für das MBS, wirklich solche Modelle?

Es sind da in letzter Zeit einige, wirklich super Modelle, im Katalog erschienen. Von ihrer äußeren Formgebung, bestechende Modelle. Aber müssen sie wirklich so blind, ohne jede Inneneinrichtung daher kommen?

Die Inneneinrichtung muss ja nicht so detailreich, wie bei den Modellen von BahnLand, den Silberlingen oder dem BR 480 von Franz, bzw. den VT 96 und anderen Modellen von Seehund, auch einigen Straßenfahrzeugen von ihm, sein.

Als Beispiel möchte ich die Busse von "Roter Brummer" aufführen. Sie haben eine relativ einfache Inneneinrichtung. Wenn ich den "Bus" von Neo, der an sich, ein super Modell ist, daneben stelle, wirkt auf mich einfach die Transparenz, der Modelle  von "Roter Brummer", viel natürlicher.

Ja, es entstehen, wenn der Modelbauer so etwas realisiert, selbstverständlich noch mal eine Menge Polygone. Das lässt sich aber über die LOD-Stufen leicht ausgleichen!

Für die Modellbauer, die registrieren, wie viele Stunden sie, für das Bauen eines Modells brauchen, ist das sicherlich ein Problem! Denn das Modellieren einer Inneneinrichtung kostet natürlich noch mal viele Stunden! Und wie viel Anerkennung man dann für das Modell bekommt, weiß man ja nicht! Ein Problem, vor Allem dann, wenn man die Daumen zählt, und das dann in Prozent ausrechnet.

Es ist natürlich super, wenn man, nach der Vorstellung seines Modells, hier im Forum, Anerkennung und Daumen erhält. Das war aber, für mich nie das Kriterium. Ich schaue mir die Anlagen, die Neo leider, noch, viel zu selten freigibt, an. Wenn ich meine Modelle dort wieder finde, habe ich alles richtig gemacht!

Die Modelbauer, die, teilweise immer wieder, ihr Modelbauverhalten von den Bewertungen hier im Forum abhängig machen, sollten doch ihre Einstellung überprüfen.

Wie viele User sind hier im Forum wirklich Aktiv? Aber sie entscheiden auf den Anlagen, die sie bauen, darüber, welche Modelle sie wirklich gut finden!

Vielleicht kann ich mit diesem Beitrag die Neuen und auch zukünftige Modellbauer ermuntern, es doch mit solchen, in meinen Augen, schöneren Modellen, zu versuchen!

 

VG

fmkberlin

Link to comment
Share on other sites

Hallo fmkberlin,

wenn ich die Wahl zwischen einem "blinden Modell und einem mit durchsichtigen Fenstern bzw. mit Inneneinrichtung hätte, würde ich wohl auch die letztgenannten bevorzugen. Dein Vorschlag ist daher in seinem Grundgedanken durchaus sinnvoll. Nur würde ich auf einer Prioritätenliste die von dir gewünschten Eigenschaften doch ziemlich weit unten einordnen. Für mich wäre es viel wünschenswerter, wenn wenigsten erstmal Stück für Stück die vor kurzem veröffentlichte Liste der noch offenen Modellwünsche abgearbeitet werden könnte. Vielleicht kann ja bei der Gelegenheit auch dein Vorschlag mit berücksichtigt werden. Es ist aus der Erfahrung der Diskussion mit den Modellbauernheraus wohl aber auch zu erwarten, dass das häufig gebrauchte Argument kommt: Ich baue so, wie ich es will. Und die Sache mit den zusätzlichen Polygonen bzw. LOD-Stufen bedeutet in der Tat einen höheren Aufwand seitens der Modellbauer. Mal ganz ehrlich, müssen wir Nutznießer der gebauten Modelle wirklich darauf bestehen, so detailreich wie möglich aussehende auf eine virtuelle Anlage stellen zu können ? Für mich ist eher das stimmige Gesamtbild einer virtuellen Anlage aus einem je nach Größe gewissen Abstand heraus ausschlaggebend. Und wer echte Anlagen baut, hat ja beim gekauften Material die Qual der Wahl. Bleibt dann noch das Argument, dass die Konkurrenz bezüglich Detailtreue wohl schon einen Schritt weiter ist. Na gut, Konkurrenz belebt im allgemeinen das Geschäft, aber wer soll bestimmen, das es bis zu einem bestimmten Zeitpunkt das Ziel sein soll.die Konkurrenz einzuholen. Jede der von dir genannten Software hat ihre Vor-und Nachteile, ich habe mich auch nicht ohne Grund für das MBS entschieden. z.B. weil ich meine, nirgendwo anders sehen die gebauten Anlagen so "echt" aus wie im MBS.

Einen schönen Sonntag wünsche ich dir und allen anderen

Streitross

 

Link to comment
Share on other sites

Ich finde es gut und auch für die Zukunft schön wenn die Modelle transparent sind und auf irgend eine Weise eine Inneneinrichtung haben. Logisch daß dabei der Entwicklungsaufwand steigt. Aber einmal gemacht lohnt es sich bestimmt. Auch die Ressourcen mit Transparenz steigen natürlich. Ich habe vor einigen Tagen eine neue, supermoderne Bahnhofshalle fertiggestellt. Alles aus eigenen Bordmitteln ( Dauert noch ein bischen bis zur Veröffentlichung ). Dabei ist mir aufgefallen wenn ich mich mit der Kamera nähere, dann fängt die Bewegung auf meinem zweiten, etwas älteren PC etwas an zu ruckeln. Die Grafikkarte macht da schlapp. Ich habe mir auch mal die Konkurrenzprodukte angesehen, da gibt es in dem Führerstand bei einigen eine ausführlichere Bildumgebung z.B. mit Leitungen, Sifa und Bremse usw. Der Nachteil ist aber daß alles vorprogrammiert ist und ich keine einzige Schiene selbst verlegen kann. Also sowas gefällt mir überhaupt nicht. Da denke ich und bin auch überzeugt davon daß man im 3d-Modellbahn-Studio wesentlich besser planen und auch bauen kann so wie man sich das vorstellt oder gerne hätte. Und Verbesserungen werden immer wieder hier eingestellt. Vielleicht kann man ja Modelle die keine Transparenz aufweisen noch nachträglich ändern sodaß sie ein besseres Outfit bekommen. 

MfG

Morsdorf

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...