Jump to content

EV aus Testanlage importieren


h.w.stein-info
 Share

Recommended Posts

Hallo Neo , Modellbahnfreunde u. -bauer

Ist es möglich eine aus der Testanlage die EV zu importieren oder hinzufügen ?

Oder muss man aus der Testanlage alles aufschreiben und in der Anlage in der man baut die EV neu schreiben.

Bei den Modellobjekt wär das nicht so schlimm , aber die EV wieder neu einschreiben ist schon sehr aufwendig .

Vielleicht wurde diese Frage schon gestellt worden , aber in der Suchfunktion fand ich kein Treffer nach dem Thema " EV importieren " .

 Bitte hierbei um Info oder Hilfe , im Voraus herzlichen Dank für die Mühe !

Viele Grüße

H:xnS

Link to comment
Share on other sites

Hallo Hans,

ich habe es einfach mal probiert. Auf eine leere Grundplatte habe ich durch Importieren eine beliebige Anlage mit EV gezogen, dann alles selektiert und ausgeschnitten.

Die EV blieb erhalten. Sollte also auch bei Dir funktionieren.

Einen schönen Restabend und Wahlsonntag.

Streitross

Link to comment
Share on other sites

Hallo Streitross

Danke für deine Hilfe , aber was ich wollte ist von meiner Testanlage zur meiner arbeitene Anlage die EV ergänzen .

Ich denke wohl das geht sicher nicht so , wie ich es vor hatte . Auf einer leeren Platte geht es  wie du schreibst .

Das Problem ist das meine vorhandene EV mit deren EV der Testanlage mit einfügen kann . Da muss ich wohl in den saueren Apfel beissen und dies nachtragen . Wäre toll gewesen , wenn man ein Teil einer EV kopieren könnte und dies in der anderen EV übernehmen könnte . :(

 

Trotzdem vielen Dank Streitross

Viele Grüße

H:xnS

Link to comment
Share on other sites

Hallo Hans,

was Streitross mit der leeren Grundplatte beschrieben hat, sollte auch mit einer bestehenden Anlage funktionieren. Du musst nur Acht geben, dass Du beim nachträglichen Löschen auch wirklich nur Objekte der hereinkopierten Anlage erwischst und nicht Teile Deiner eigentlichen Anlage mit löschst.

Wo ich das eigentliche Problem sehe, ist einerseits die "Verträglichkeit" beider EV-Definitionen, die hier zusammengebracht werden sollen, und andererseits die Ungültigkeit aller Verknüpfungen in dem importierten EV-Teil, wenn die referenzierten Objekte alle gelöscht wurden. Beim ersten Punkt hängt die Problematok davon ab, ob es zu falschen Beziehungen kommt, wenn "Namen" übereinstimmen. Oder erfolgen die Verknüpfungen in der EV mit Objekten auf der Anlage ausschließlich über die internen Objekt-IDs? Dann gäbe es dieses Verträglichkeitsproblem nicht. Eine konkrete Antwort hierauf kann wohl nur Neo geben.

Der zweite Punkt bedeutet, dass in der importierten EV alle referenzierten Onjekt-Namen, bei denen die Objekte selbst aus der Anlage entfernt wurden, dann nicht mehr gültig sind (die Referenzen zeigen ins "Nichts", sodass die entsprechenden Aktionen sich nicht mehr auswirken können oder sogar überhaupt nicht mehr gestartet werden, weil das Ereignis nicht mehr ausgelöst wird). Dies bedeutet aber, dass Du auch dann, wenn Du die Abweisungen der EV von irgendwo anders her kopiert hast, doch alle Anweisungen nochmakls betrachten und gegebenenfalls nun wieder korrekt mit auf der Anlage vorhandenen Objekten verknüpfen musst, damit die Ereigbisdefinitionen wieder funktionieren.

Es ist also icht damit getan, die EV "einfach" von einer Anlage in eine andere zu "übertragen", sondern es ist in jeden Fall eine nachträgliche händische Anpassung erforderlich.

Dies sind übrigens rein theoretische Überlegungen, ich habe selbst noch keine Erfahrungen mit dem Übertragen vorhandener EVs auf andere Anlagen gesammelt.

 

Ergänzung:
Ich kann mir vorstellen, dass dann, wenn Du Teile einer Anlage mit zugehöriger EV bewusst in eine andere Anlage kopierst, die übernommene EV mit den zugehörigen (auf der Anlage beibehaltenen) kopierten Objekten tatsächlich funktioniert - vorausgesetzt, dass Neo hier wie oben beschrieben kein "Verträgkichkeits-Problem" sieht. Da die EV meines Wissens nur über den Import der enthaltenden Anlage übertragen werden kann, müsste man dann die zu übernehmende Anlage auf die tatsächlich zu übernehmenden Objekte und den hierauf bezogenen Teil der EV reduzieren, damit man auf der Ziel-Anlage nur noch jene Teile der EV "zu Gesicht bekommt", die auch tatsächlich zusammen mit den übernommenen Objekten benötigt werden. Die "Bereinigung" vor der Übernahme ist sicher "Risiko-ärmer", als diese erst auf der Ziel-Anlage durchzuführen, wo man möglicherweise Gefahr läuft, auch die dort schon vorhandene EV in "Mitleidenschaft" zu ziehen.

 

Viele Grüße
BahnLand

Edited by BahnLand
Link to comment
Share on other sites

Hallo Hans-Martin (BahnLand)

Deine Erklärung habe ich gut verstanden , mir kam das mit der IDs der EV nicht in den Sinn . Hab mich gerade gefragt , welche IDs von der EV zu finden ist , dann habe ich beim EV-Auswerter bemerkt , das diese ganz am Anfang steht der EV .

Jetzt stelle ich mir die Frage auch wenn die Objekte von der EV verloren gehen sollten , aber immer noch das eintragen der EV somit eingespart werden könnte .

Somit müsste eine Nachbearbeitung nur an den Objekte nur stattfinden - so mein Gedanke bei der Übernahme der EV .

Beispiel : 1. Anlage an der man baut aktuell

                2. Die Testanlage eines Objektsversuch

         Meine Überlegung war eine fehlerfreie Testobjekts in der bearbeitene Anlage zuführen . Richtig ist auch das die Einflüsse sich nicht überschneiden oder blockieren .

Warum stell ich die Frage mit der Übernahme einer EV ?  Grund !  Leichter die Fehler ausfindig zu machen , ohne eine aus Irrtum laufende Funktion zulöschen . Da kam mir die Idee versuch es über eine Testanlage auszuprobieren , ist sie fehlerfrei am laufen , wollte ich diese eine EV kopieren und in der vorhandene noch bauende Anlage einfügen .

Das war mein Theorie , aber in der Praxis fand ich nachher heraus das es nicht geht . Danach habe ich mich auf der Suche in den Forum begeben . Leider war so ein Eintrag noch nicht vorhanden oder gegeben . 

Die zweite Frage ist jetzt von mir mit der IDs der EV ?

Ist bei jeder EV die eigene ID abhängig (  EV als eins oder einzeln zusehen ) , kann eigentlich keine Einfügung einer anderen übernommen werden . Warum ? Meine Begründung hierzu , da  die IDs nicht identisch sind - Theorie von meiner Seite .

An den Vorgang hatte ich mir vorher kein Gedanken gemacht . Dann wär ich auch nicht auf die Idee gekommen eine Testanlage herzustellen und die EV auszuprobieren .

Wär die EV nur in der IDs als Pfad zu sehen , müsste dies eigentlich übertragbar sein . Aber auch nur , wenn man vorher keine doppelte Einträge beider EVs hat . Bei der Testanlage von mir ist kein identischer Objektname in der bebauten Anlage vorhanden . Ich habe mir vorher ein paar Notizen gemacht , wie ich das alles benennen wollte , das ich somit kein Problem hätte bei der Übernahme der EV . 

Ich Hoffe das man mich versteht , warum ich diesen Weg als Vorteil fand . Nun ja !!

Mal sehen was Neo hierzu sagen könnte !!

 

Vielen Dank auch an dir Hans-Martin

Viele Grüße

H:xnS

Link to comment
Share on other sites

Hallo Meik ( Wüstenfuchs )

OK ! 

Der Name des Triggers ist von der Testanlage zu der bearbeitene Anlage darf nicht vorkommen . Das wär ja auch richtig - oder meinst Du das sie nicht immer angenommen werden .

Wenn du meinst das kein doppelte Einträge der Testanlage und übernehmende Anlage vorkommen darf . 

Ich bin so vorgegangen das auch ein Objekt der in beide Anlagen vorkommen sollte , als Ereignisgruppe geschossen ist , so das die Übernahme kein Problem haben sollte .

 

Wäre noch eine Ergänzung notwendig wollte ich diese später erweitern bei der entgültige Anlage in der EV .

So war mein Gedanke , wie ich damit angefangen habe . 

Ich ging auf importieren , doch da geht nur die Datei mbe-Datei .

Jetzt ist meine Frage : Wie gehe ich vor die EV kopieren und einfügen . 

Diesen Weg habe ich noch nicht gefunden oder erkannt .

Wenn möglich vielleicht ein Bildchen , wenn Text kompliziert sein sollte .

 

Auch Danke an Dir Meik für die Hilfe und Info

Viele Grüße

H:xnS

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Hans,

ich habe mir für meine Anlagen vor einiger Zeit mal einen Modulfundus angelegt in den immer wiederkehrende Teile meiner Anlagen ohne Bodenplatte gespeichert sind. Bei Bedarf kopiere ich das entsprechende Modul in mein aktuelles Projekt. Probleme gibt es meist dann, wenn dieses Modul mehrfach eingefügt werden soll. Hier muss im Vorfeld dafür Sorge getragen werden das es zu keinen Namensdopplungen kommt.

Nur die EV in eine andere Anlage zu kopieren geht nur über den Umweg, das man die Anlage ins Projekt importiert und abschliessend die Modelle löscht. 

Wobei anschliessend alle Trigger neu benannt werden müssen.

HG

Wüstenfuch

PS: Du kannst innerhalb der EV einzelne Befehle oder auch Befehlsgruppen duplizieren. Musst allerdings anschliessend die Trigger anpassen, sonst der Befehl zweimal in der EV vorhanden ist. Diese Funktion verwende ich gerne wenn ich zB. einen Schattenbahnhof programiere. Also immer da wo sich die gleich Befehlskette immer wieder wiederholt.

Edited by Wüstenfuchs
PS eingegügt
Link to comment
Share on other sites

Hallo Meik

Ich werde mal es probieren ob ich das hinkriege , sonst muss ich noch mal hier fragen .

Das ein doppelter Eintrag nicht vorhanden sein darf ist mir schon klar . Also war meine Idee doch nicht so schlecht , wie ich so angefangen habe - SUPER .

Vielen , vielen Dank erstmal für den Nachtrag .

Viele Grüße

H:xnS

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...