Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Berlioz

Weichenstraßen

Empfohlene Beiträge

Hallo Leutz!

Baue grad meine Weichenstraßen für Peco 10°-Weichen um. Hab gelesen, dass bei der DB nur Weichen und Gleise gebaut werden, die auch benötigt werden. Das macht Sinn! Dies sollte bei der Modellbahn also auch so sein. Oder sollte man die Zwischenräume mit Gleisparallelen auffüllen um ein geschlossenes Gleisbild darzustellen, oder sollte es Querverbindungen geben, die laut EV nicht genutzt werden, aber rein theoretisch möglich wären? Was meint Ihr?

Kopfbahnhof4.thumb.jpg.4b5eaf784e69af20ca5c84c8e71253f4.jpg

Gruß, Berlioz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Gleiche Anfangsidee: 8 Gleise, Kopfbahnhof.

794682918_Kopfbahnhof4.1.thumb.jpg.d1f354fba9ffb14ebfa774a89157f167.jpg

Obere 8 Bahnsteiggleise wie im oberen Beitrag. Reicht für EV!

Untere 8 Bahnsteiggleise, Gleisfeld fast doppelt so lang, aber Hosenträgerweichen mit DKW (so gesehen im Hbf Zürich), geben auch eine nette Optik ab.

775675975_HosentrgermitDKW.thumb.jpg.227a8d9bb489b6ca66d900a4c263fe52.jpg

Das ist nich DB, aber Bahn!

Bei der unteren Variante können nun z.B. auf Gleis 1 und 3 Züge parallel ein- und ausfahren, während gleizeitig auf Gleis 4 Rangierbetrieb möglich ist. Entsprechend Gleis 5-8.

Gruß, Berlioz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto besitzen, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×