Jump to content

Zeitreise


Morsdorf
 Share

Recommended Posts

Hallo liebe Modellbahnfreunde

Am heutigen Tag möchte ich Euch eine neue Anlage vorstellen. Bei dieser ging es mir vor allem darum mal einen kleinen Zeitsprung nach vorne zu realisieren indem ich einigen meiner Gedanken mal einfach so freien Lauf ließ. Ich fing mit dem Transrapid an und merkte auch sehr schnell daß man bei diesem Projekt sehr große Flächen braucht. Also habe ich mich auf ein paar weitläufige Kurven auch beschränkt. Einen supermodernen Bahnhof habe ich auch konstruiert, oben Transrapid und unten die normale Bahn, mit all seinen technologischen Transport-Features. Damit habe ich auch wieder die PMTB (Personenmagnettransportbahn) integriert, die auch seit dem letzten Mal weiterentwickelt wurde. Vor dem Bahnhofsplatz in der Nähe der Unterführung habe ich eine kleine Lok (Köf) auf einem Gleis stationiert. Diese Lok kann man auf den weißen Pfeil der PMTB schieben und Geschwindigkeit 16 eingeben. Damit könnt Ihr dann genauso den Transport eines PMTB - Gerätes miterleben.

Eine 8 Grad Neigung habe ich in einigen Kurven eingebaut, so ähnlich ist es auch bei der realen Bahn.

Neu in der Anlage ist ein 3D Freiluftkino am Felsen und eine Überwachungsdrohne. Das Highlight am Kino ist die Vorschau, lasst Euch aber mal selbst überraschen.

An einer dieser Drohnen habe ich vorne auch eine Lok (Köf) angehängt (Naja, sieht nicht eben natürlich aus) damit man ins Cokpit der Lok einsteigen und selbst mitfliegen kann. Es erleichtert dadurch die Sache sehr.

Durch meine aufwendigen Eigenkonstruktionen kann es bei älteren Grafikkarten zum Rukeln kommen!

Ich wünsche allen viel Spaß bei der Erkundung der Anlage

MfG

Morsdorf

Rathaus Bild 2.jpg

Teilansicht von Süd-West.jpg

Fuhrpark Transrapid, Bild 2.jpg

Vor dem Bahnhof, mit PMTB, Bild 2.jpg

Vor dem Bahnhof, mit PMTB, Bild 3.jpg

Drohnenabflug.jpg

Aufklärungs- und Laserdrohne während des Fluges, Bild 2.jpg

Freiluftkino 3D am Felsen.jpg

Link to comment
Share on other sites

(y) Das sieht ja super aus!
Es freut mich, dass es in der Zukunft noch Minigolf und Pilzkioske gibt. Auch die alten Autokarosserien scheint man noch zu lieben, obwohl es ein interessantes neues Transportsystem gibt. Bier und Hamburger gibt's auch noch. Das Verhältnis Bäume:Windräder scheint sich leider 1:1 zu nähern.
Also, die Bilder versprechen schon mal sehr sehr viel. Muß jetzt mal die Anlage laden und sehen, was die FPS so macht.
Das Cockpit-Ding würde ich mit einer der Kameras 0-9 lösen, da lege ich auch die schönsten Mitfahrten drauf.

Gruß
  Andy

p.s.: Habe jetzt mal reingeschaut und muß sagen, das wird technisch in der Tat sehr eng. An einer Stelle mit FPS 6,5 habe ich mal nachgeschaut, da hat er 1.3 Mio Polygone für 2.500 Objekte. Warum er da so in die Knie geht weiß ich nicht, denn da habe ich schon mit etlichen mehr Polygonen und Objekten zumindest doppelt so hohe FPS gesehen. Und dort waren noch Transparenz/Reflektions/Partikel-Dinge mit drin. Bei Dir sind's eigentlich nur 'harmlose' Dinge, und trotzdem. Aber wenn man da mal auf Augenhöhe durchspaziert, wird man wirklich entschädigt. Da würden Standbilder reichen. Ich habe schon vor 20 Jahren gesagt, dass die Menschheit zwei Möglichkeiten für die Zukunft hat: Enterprise oder Mad Max. Sieht derzeit fast sicher nach Mad Max aus, deswegen ein Hoch auf alle, die noch an's Gute glauben.

Edited by Andy
p.s.
Link to comment
Share on other sites

Hallo Morsdorf,

da kann ich nur sagen: Ganz schön beeindruckend! (y)

... aber auch nicht weniger "anstrengend" für mein "Schlapptop", das ich eigentlich bisher noch für eine "Rennmaschine" gehalten hatte:

System-Info.jpg.ed417b98ca97a70a93283604093a124d.jpg

Aber es ist eben auch schon 2 Jahre alt. (9_9).

Was mir an Deiner futuristischen Anlage besonders gefällt, ist das historische "Überbleibsel" neben dem "Superbahnhof":

AlterBahnhof.thumb.jpg.ba9d2ab7f16cb7357f45ef5956e6a610.jpg

Das erinnert mich sehr an die alten BW-Anlagen des Bahnhofs Thalkirchen der Isartalbahn in München.

Thalkirchen1.thumb.jpg.7a9849d436000da66a2e0fb3aa6f52ec.jpg
Thalkirchen2.thumb.jpg.d5781f731f223306b8da785d6ed5dd65.jpg

Die Bilder machte ich 2013. Da waren sie gerade im Begriff, die alten  Gebäude "auszuweiden" und teure Luxuswohnungen (sogenannte "Lofts") daraus zu machen.

Thalkirchen3.thumb.jpg.38d357a2acd178eab037d6ec109bd0aa.jpg

So wie auf dem Google-generierten Luftbild hat es 2014 ausgesehen.

Doch nun bezüglich der Performance zu einem kleinen Direktvergleich Deiner Anlage mit meiner Gotthard-Anlage:

Zeitreise2.thumb.jpg.ab3f8d5dfe98b3ceec2deb40cfc0c8c5.jpg
Gotthard2.thumb.jpg.ff8ec8a3ae82ed5666525e339eeca959.jpg

In der Totalen werden von der Kamerabei Deiner Anlage 6 Millionen Polygone erfasst, bei meiner mehr als 13 Millionen. Trotzdem ist die FPS-Zahl bei meiner Anlage etwas größer.

Zeitreise1.thumb.jpg.aaf8952810567eb56cf666bb30f2b1a2.jpg
Gotthard1.thumb.jpg.c3d43011595c03d4275a02ffa5703313.jpg

Beim Blick auf einen "relativ gut bestückten" Teilbereich der Anlage werden bei Dir von der Kamera wiederum 6 MIllionen Polygone erfasst, weshalb sich an der FPS-Zahl auch nicht viel ändert. Bei der Perspektive auf meiner Anlage hat sich die Polygonzahl auf 4,5 Millionen reduziert (ich habe einfach nicht so dicht gebaut :)). Was sich hier in einer höheren FPS-Zahl niederschlägt.

Warum dies bei den Total-Aufnahmen nicht so ist und ich trotz mehr als doppelt so vielen Polygonen und eineinhalb mal so vielen Objekten eine höhere FPS-Zahl erreiche, ist mir ein Rätsel. Vielleicht hat @Neo da eine Idee, woran dies liegen könnte.

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

vor 18 Minuten schrieb BahnLand:

Vielleicht hat Neo da eine Idee, woran dies liegen könnte.

bei der Gesamtbetrachtung der FPS kommt es nicht nur auf die sichtbaren Objekte an, sondern auch auf die Anzahl von (fahrenden) Zügen und allen anderen Animationen, die ebenfalls verarbeitet werden müssen (teilweise auch wenn die Szene pausiert ist). Hinzu kommt, dass unterschiedliche Objekte auch unterschiedliche Anforderungen an die Grafikkarte stellen, abhängig von Texturgrößen, Spezialeffekten usw. Direktvergleiche verschiedener Anlagen sind daher immer etwas problematisch.

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb BahnLand:

Hallo Morsdorf,

da kann ich nur sagen: Ganz schön beeindruckend! (y)

... aber auch nicht weniger "anstrengend" für mein "Schlapptop", das ich eigentlich bisher noch für eine "Rennmaschine" gehalten hatte:

System-Info.jpg.ed417b98ca97a70a93283604093a124d.jpg

Aber es ist eben auch schon 2 Jahre alt. (9_9).

Was mir an Deiner futuristischen Anlage besonders gefällt, ist das historische "Überbleibsel" neben dem "Superbahnhof":

AlterBahnhof.thumb.jpg.ba9d2ab7f16cb7357f45ef5956e6a610.jpg

Das erinnert mich sehr an die alten BW-Anlagen des Bahnhofs Thalkirchen der Isartalbahn in München.

Thalkirchen1.thumb.jpg.7a9849d436000da66a2e0fb3aa6f52ec.jpg
Thalkirchen2.thumb.jpg.d5781f731f223306b8da785d6ed5dd65.jpg

Die Bilder machte ich 2013. Da waren sie gerade im Begriff, die alten  Gebäude "auszuweiden" und teure Luxuswohnungen (sogenannte "Lofts") daraus zu machen.

Thalkirchen3.thumb.jpg.38d357a2acd178eab037d6ec109bd0aa.jpg

So wie auf dem Google-generierten Luftbild hat es 2014 ausgesehen.

Doch nun bezüglich der Performance zu einem kleinen Direktvergleich Deiner Anlage mit meiner Gotthard-Anlage:

Zeitreise2.thumb.jpg.ab3f8d5dfe98b3ceec2deb40cfc0c8c5.jpg
Gotthard2.thumb.jpg.ff8ec8a3ae82ed5666525e339eeca959.jpg

In der Totalen werden von der Kamerabei Deiner Anlage 6 Millionen Polygone erfasst, bei meiner mehr als 13 Millionen. Trotzdem ist die FPS-Zahl bei meiner Anlage etwas größer.

Zeitreise1.thumb.jpg.aaf8952810567eb56cf666bb30f2b1a2.jpg
Gotthard1.thumb.jpg.c3d43011595c03d4275a02ffa5703313.jpg

Beim Blick auf einen "relativ gut bestückten" Teilbereich der Anlage werden bei Dir von der Kamera wiederum 6 MIllionen Polygone erfasst, weshalb sich an der FPS-Zahl auch nicht viel ändert. Bei der Perspektive auf meiner Anlage hat sich die Polygonzahl auf 4,5 Millionen reduziert (ich habe einfach nicht so dicht gebaut :)). Was sich hier in einer höheren FPS-Zahl niederschlägt.

Warum dies bei den Total-Aufnahmen nicht so ist und ich trotz mehr als doppelt so vielen Polygonen und eineinhalb mal so vielen Objekten eine höhere FPS-Zahl erreiche, ist mir ein Rätsel. Vielleicht hat Neo da eine Idee, woran dies liegen könnte.

Viele Grüße
BahnLand

Stimmt. Die Anlage ist sehr groß und bereitet definitiv bei vielen Benutzern Probleme beim Abspielen. Eine Grafikkarte z.B. ab Nvidia GTX 1080 und Prozessor ab iCore 5 erfüllt die Anforderungen aber einwandfrei und ohne Probleme.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...