Jump to content
Sign in to follow this  
HaNNoveraNer

Skalierung Achsen unterschiedlich?

Recommended Posts

Hi @Neo

Wäre es möglich in einer zukünftigen Version die Skalierung für jede Achse getrennt vorzunehmen?
Beispiel> Tunnelröhren in meiner Anlage nachrüsten: Die Länge muß ich an die Gleise anpassen, aber die Breite und Höhe muß bei 1,3 liegen.

Gruß
Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Thomas,
abgesehen davon, dass es wirklich Dinge gibt, bei denen man diese separaten Skalierungen brauchen könnte (und beim Grundkörper-Würfel geht's ja schon), aber bei der Tunnelröhre? Da nimmst Du erst die generelle 1,3 und ziehst dann - sind doch Splines.

Gruß
  Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Thomas,

nicht-uniforme Skalierungen sind selten eine gute Idee, gerade weil dadurch Texturverzerrungen oder unförmige Proportionen entstehen. Wie Andy schon beschrieben hat, brauchst du diese für deine Tunnelröhren hier auch gar nicht.

Viele Grüße,

Neo

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 2 Stunden schrieb Andy:

Hallo Thomas,
abgesehen davon, dass es wirklich Dinge gibt, bei denen man diese separaten Skalierungen brauchen könnte (und beim Grundkörper-Würfel geht's ja schon), aber bei der Tunnelröhre? Da nimmst Du erst die generelle 1,3 und ziehst dann - sind doch Splines.

Gruß
  Andy

Ich muß mal probieren, ob das bei dem Flexgleis funktioniert...
Also Gleis auf sich selbst kopieren, dann skalieren und dann beide Enden wieder auf die Form des Gleises ziehen...

Gruß
Thomas

Edited by HaNNoveraNer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

beim Skalieren von Spline-Objekten sind folgende "Eigenheiten" zu beachten:

  1. Die Skalierung bewirkt keine Änderung der Maßangabe im 3D-Modelleditor. So wird für ein gerades Gleistück mit der Länge 150 mm dieser Wert unverändert auch nach der Anwendung eines Skalierungsfaktiors angezeigt. Um die tatsächliche Länge des Gleisstücks nach der Skalierung herauszubekommen, muss die im 3D-Modelleditor angezeigte Länge mit dem Skalierungsfaktor des Gleisstücks multipliziert werden.
  2. Dockt man zwei Spline-Modelle mit unterschiedlichen Skalierungsfaktoren aneinander an, wird für das anzudockende Spline-Modell automatisch der Skalierungsfaktor des Spline-Modells, an das es angedockt wird, übernommen.

Viele Grüße
BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×