Jump to content

Ks-Signale - nur Test!


Roter Brummer
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich sehe mich leider gezwungen, ein neues Thema aufzumachen, da das ursprüngliche Thema vollkommen zerfasert wurde.

Dieses Thema hier soll ausschließlich dem Test der neu aufzubauenden Ks-Signale dienen. Beiträge, die nichts mit dem reinen Test zu tun haben, gehören hier nicht hin!

Das zutexten mit Beiträgen außerhalb einer Fehlerkorrektur an den Signalen ist unerwünscht! Das gilt auch und vor allem für das Zumüllen dieses Themas mit Bildern, die nicht dazu dienen, einen Verbesserungsvorschlag oder eine Fehlermeldung besser zu beleuchten!

Bitte beachtet folgendes: Da an den Signalen während der Testphase immer wieder Änderungen vorgenommen werden müssen, sollten für einen erneuten Test die Signale immer auf eine "frische" Platte gezogen werden. Vorher sollte der Katalog aktualisiert oder die Online-Version des entsprechenden Signals erneut heruntergeladen werden. Am besten macht man beides.

Ich hoffe auf euer Verständnis und entschuldige mich für den harschen Tonfall, aber die Erfahrung zeigt, dass es leider nicht anders geht, weil der Faden im alten Thema vollkommen verloren gegangen ist.

HG
Brummi

Link to comment
Share on other sites

Hallo Brummi,

schalte mal die Animation „Sh1 aus“ auf „1“ an. Und dann im Signal nacheinander die Stellungen 6,7,8,10.

Müssre bei Signalstellung „10“ die Lampe unten links dann nicht aus sein?

Und da nur Sh1 auf aus steht müsste bei Stellung „9“ doch das gelbe Dreieck leuchten.

Das geht aber erst, wenn ich „Zs7 aus“ einmal auf an und dann wieder aus gestellt habe.

Schalte ich Sh1 wieder auf aus und wieder an, ist das gelbe Dreieck bei Stellung „9“ wieder weg.

Edited by Hawkeye
Link to comment
Share on other sites

Hallo Hawkeye,

vielen Dank für deinen Test. Das Zs7 ist korrigiert. Da hatte sich in der Animation ein falscher Wert eingeschlichen. Das Signal ist erneut hochgeladen.

vor einer Stunde schrieb Hawkeye:

Müssre bei Signalstellung „10“ die Lampe unten links dann nicht aus sein?

Die Lampe unten links wird ja weiterhin noch für das Zs1 gebraucht. Eigentlich hat ein Signal im MBS nur eine durchgehende Animation für die verschiedenen Signalstellungen, Diese Animation wird dann einfach durch die Anzahl der Signalstellungen geteilt. Die zusätzlichen Animationen für das Ausblenden bestimmter Lampen können also keinen Einfluss auf die Signalbilder nehmen, sondern verstecken lediglich einzelne Elemente des Modells.

Und mal ganz ehrlich: Sh1 bewusst auszuschalten und dann trotzdem Sh1 aufzurufen macht ja eigentlich keinen Sinn, oder? Du rufst dann doch ein Signalbild auf, dass du an diesem Signal gar nicht haben willst.

HG
Brummi

vor 1 Stunde schrieb Roter Brummer:

Da an den Signalen während der Testphase immer wieder Änderungen vorgenommen werden müssen, sollten für einen erneuten Test die Signale immer auf eine "frische" Platte gezogen werden. Vorher sollte der Katalog aktualisiert oder die Online-Version des entsprechenden Signals erneut heruntergeladen werden. Am besten macht man beides.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb Roter Brummer:

Und mal ganz ehrlich: Sh1 bewusst auszuschalten und dann trotzdem Sh1 aufzurufen macht ja eigentlich keinen Sinn, oder? Du rufst dann doch ein Signalbild auf, dass du an diesem Signal gar nicht haben willst.

😂😂 Auch wieder wahr.

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb Roter Brummer:

Und mal ganz ehrlich: Sh1 bewusst auszuschalten und dann trotzdem Sh1 aufzurufen macht ja eigentlich keinen Sinn, oder? Du rufst dann doch ein Signalbild auf, dass du an diesem Signal gar nicht haben willst.

Genau, das Gleiche trifft ja übrigens auch auf die anderen Signalbilder zu! 
Wenn ich ein Signalbild ausschalte, dann bleibt die Signalstellung als Auswahlmöglichkeit ja trotzdem vorhanden.

VG

Hawkeye

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

ich werfe mal noch die Hauptsignale in den Ring.

1411074091_MBSV7010.thumb.jpg.9da90b0c6413cd8c3c8aeae0de68d285.jpg

CF44DE2E-E4E9-4E05-BA2B-A646FBF22763

Bitte beachtet folgendes: Da an den Signalen während der Testphase immer wieder Änderungen vorgenommen werden müssen, sollten für einen erneuten Test die Signale immer auf eine "frische" Platte gezogen werden. Vorher sollte der Katalog aktualisiert oder die Online-Version des entsprechenden Signals erneut heruntergeladen werden. Am besten macht man beides.

HG
Brummi

Link to comment
Share on other sites

Lieber @Roter Brummer,

mir sind noch ein paar Verbesserungsmöglichkeiten bei dem Ks-Hauptsignal aufgefallen, die ich mithilfe der untenstehenden Bilder verdeutlichen möchte. Die 3 Anmerkungen betreffen sowohl das Ks-Mehrabschnittssignal als auch das kürzlich vorgestellte Ks-Hauptsignal und in diesen Modellen aber nur die Variationen Ks Mehrabschnittssignal links und Ks Mehrabschnittssignal rechts respektive Ks Hauptsignal links und Ks Hauptsignal rechts.

 

Anmerkung 1

Ks-Signal_Korrektur_Anmerkung1.thumb.jpg.8f841b9ee21d71926f2b56eefcae663f.jpg

Ist es richtig/erwünscht, das an der obersten Leitersprosse, die untere Fläche fehlt, da man ja durchaus Flächen reduzieren möchte aus Performancegründen?

 

Anmerkung 2

Ks-Signal_Korrektur_Anmerkung2.thumb.jpg.5ebc69a6254b7f9c52ad648c48c0ffff.jpg

Hier sind mir unterschiedliche Farben (einmal beige-grau, einmal dunkelgrau) an den Unterseiten der Sprossen aufgefallen.

 

Anmerkung 3

Ks-Signal_Korrektur_Anmerkung3.thumb.jpg.26c5b989f1c1d6797f17c0cfcc5c11bc.jpg

Die dritte Anmerkung ist ähnlich zur zweiten. Aus horizontaler Blickrichtung betrachtet sind die 2. und 3. Sprosse (von oben aus gesehen) schwarz, während die erste Sprosse dunkelgrau ist. Ist dies so gewollt?

Bitte nimm mir das nicht übel, dass ich die Modelle so akribisch überprüfe?B| Nichtsdestotrotz finde ich es einfach Klasse, dass du die Ks-Signale baust, die wirklich pfiffig sind. 

Liebe Grüße, Tim

Link to comment
Share on other sites

Hallo Tim,

vor einer Stunde schrieb tim-fischertechnik:

Bitte nimm mir das nicht übel, dass ich die Modelle so akribisch überprüfe?

Wieso, dafür ist so ein Test doch da.

Ich habe die entsprechenden Modelle jetzt überarbeitet und erneut hochgeladen.

vor einer Stunde schrieb tim-fischertechnik:

Nichtsdestotrotz finde ich es einfach Klasse, dass du die Ks-Signale baust, die wirklich pfiffig sind.

Danke

Brummi

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

hier kommt Zuwachs in Form von Vorsignalen.

15EC520B-E45D-4DE2-8E5B-DD481408A0EB

Als nächstes werden die Vorsignal-Wiederholer in Angriff genommen. Da die Anzahl der möglichen Signalbilde dort eine andere ist, müssen die Wiederholer ein eigenständiges Modell werden.

Bitte beachtet folgendes: Da an den Signalen während der Testphase immer wieder Änderungen vorgenommen werden müssen, sollten für einen erneuten Test die Signale immer auf eine "frische" Platte gezogen werden. Vorher sollte der Katalog aktualisiert oder die Online-Version des entsprechenden Signals erneut heruntergeladen werden. Am besten macht man beides.

HG
Brummi

Edited by Roter Brummer
Link to comment
Share on other sites

Hallo @Roter Brummer,

heute habe ich wieder einen Test gemacht und dabei ist mir folgendes aufgefallen.
Ks-Signal_Korrektur_Anmerkung4.thumb.jpg.41529dde281bcaed846ae574bf41f02c.jpg

Ist es gewollt, dass der Boden des Signalkorbs nur von oben aber nicht von unten aus sichtbar ist? Dies betrifft alle drei Signale (Mehrabschnittssignal, Hauptsignal und Vorsignal) und darin jede Variation außer die "Ausleger-Variationen".

(Da haben wohl ein paar Bahnbedienstete vergessen, die Luke wieder zu schießen.:D Naja, ob man sich da durch die Öffnung durchzwängen kann?)

Bin schon gespannt auf die Vorsignalwiederholer. Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende.

Viele Grüße, Tim

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb tim-fischertechnik:

Ist es gewollt, dass der Boden des Signalkorbs nur von oben aber nicht von unten aus sichtbar ist?

Oh Mann! Da muss man erst mal drauf kommen, ein Signal von unten zu betrachten:D Ich hab immer schön von vorne geguckt, ob alle Lichter richtig gehen:D Das nennt man dann wohl Betriebsblindheit.

Aber du hast natürlich recht; das muss korrigiert werden. Nicht, dass ein Bahnmitarbeiter von unten hochsteigt und oben steht schon einer:)

HG
Brummi

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

nachdem ich das Laptop auf den Kopf gedreht hatte, konnte ich die Änderungen begutachten:D Die Signale sind korrigiert.

Hauptsignale:

CF44DE2E-E4E9-4E05-BA2B-A646FBF22763

Mehrabschnittssignale:

5790BC72-29F9-411C-8C8C-F1EE0A7D0634

Vorsignale:

15EC520B-E45D-4DE2-8E5B-DD481408A0EB

Bitte beachtet folgendes: Da an den Signalen während der Testphase immer wieder Änderungen vorgenommen werden müssen, sollten für einen erneuten Test die Signale immer auf eine "frische" Platte gezogen werden. Vorher sollte der Katalog aktualisiert oder die Online-Version des entsprechenden Signals erneut heruntergeladen werden. Am besten macht man beides.

HG
Brummi

Link to comment
Share on other sites

Und dann gibt es noch die Vorsiganlwiederholer:

C4605C70-9B4D-41AF-BD9C-76EE8DC3884C

Wobei ich mir nicht sicher bin, ob es diesen tatsächlich an einem Signalausleger gibt.

Bitte beachtet folgendes: Da an den Signalen während der Testphase immer wieder Änderungen vorgenommen werden müssen, sollten für einen erneuten Test die Signale immer auf eine "frische" Platte gezogen werden. Vorher sollte der Katalog aktualisiert oder die Online-Version des entsprechenden Signals erneut heruntergeladen werden. Am besten macht man beides.

HG
Brummi

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

auch bei den Ks-Signalen werden konstante Geschwindigkeitsänderungen durch Blechtafeln angezeigt.

Zs3.thumb.jpg.b789c299bafb9471e597fd20eb5a2367.jpg

Die Teile sind hier drin als Variationen enthalten:

7957A383-B563-47CE-B821-78EA018A22B6

Bitte beachtet folgendes: Da an den Signalen während der Testphase immer wieder Änderungen vorgenommen werden müssen, sollten für einen erneuten Test die Signale immer auf eine "frische" Platte gezogen werden. Vorher sollte der Katalog aktualisiert oder die Online-Version des entsprechenden Signals erneut heruntergeladen werden. Am besten macht man beides.

HG
Brummi

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

im Bereich der ehemaligen DR gibt es auch eine andere Tafel für Hauptsignale. Anstatt des weiß-rot-weißen Mastschilds ist dort ein rotes Dreieck mit nach oben zeigender Spitze angebracht.

Tafel.thumb.jpg.4bf8f23fa2a3b6e839908c582950d10d.jpg

Deshalb haben die Hauptsignale und die Mehrabschnittssignale noch jeweils vier Variationen hinzu bekommen.

Hauptsignale:

CF44DE2E-E4E9-4E05-BA2B-A646FBF22763

Mehrabschnittssignale:

5790BC72-29F9-411C-8C8C-F1EE0A7D0634

Bitte beachtet folgendes: Da an den Signalen während der Testphase immer wieder Änderungen vorgenommen werden müssen, sollten für einen erneuten Test die Signale immer auf eine "frische" Platte gezogen werden. Vorher sollte der Katalog aktualisiert oder die Online-Version des entsprechenden Signals erneut heruntergeladen werden. Am besten macht man beides.

HG
Brummi

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

der Dschungel an Zusatzanzeigern für die Ks-Signale wächst und wird immer dichter.

Zs2.thumb.jpg.a6c0de484f88c737ea8d6bf45d0e567d.jpg

Neu hinzugekommen sind die Richtungsanzeiger und deren Voranzeiger Zs2 und Zs2v. Als Entwurf einsehbar unter:

0677D265-4520-4066-B921-8972CC5BAFB9

Aber auch die Geschwindigkeitsanzeiger Zs3 und deren Voranzeiger Zs3v mussten um einige Variationen erweitert werden, damit man alles übereinander stapeln kann. Als Entwurf einsehbar unter:

7957A383-B563-47CE-B821-78EA018A22B6

Prinzipiell ist es bei mehreren Anzeigern so, dass die Geschwindigkeit oben und die Richtung unten ist. Bei den Blechtafeln für die Geschwindigkeit muss man dann händisch eingreifen, um die horizontale Position nach zu regeln. Dann geht zwar die Verknüpfung verloren, aber ansonsten würden es einfach zu viele Variationen.

Bitte beachtet folgendes: Da an den Signalen während der Testphase immer wieder Änderungen vorgenommen werden müssen, sollten für einen erneuten Test die Signale immer auf eine "frische" Platte gezogen werden. Vorher sollte der Katalog aktualisiert oder die Online-Version des entsprechenden Signals erneut heruntergeladen werden. Am besten macht man beides.

HG
Brummi

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

nächster im Bunde ist der Gegengleisanzeiger Zs6.

Zs6.thumb.jpg.fce39ec81ad23b44cd9612e5c1058273.jpg

Es gibt ihn für unterschiedliche Positionen als schaltbares Lichtsignal und als Blechtafel. Ebenso ist jeweils eine Variation als einzeln stehendes Signal vorhanden.

Testversion gibt es hier:

A0EA8ED3-C93F-48CC-9DF9-46B0D05B8CC5

Bitte beachtet folgendes: Da an den Signalen während der Testphase immer wieder Änderungen vorgenommen werden müssen, sollten für einen erneuten Test die Signale immer auf eine "frische" Platte gezogen werden. Vorher sollte der Katalog aktualisiert oder die Online-Version des entsprechenden Signals erneut heruntergeladen werden. Am besten macht man beides.

HG
Brummi

Link to comment
Share on other sites

Am 19.10.2021 um 10:46 schrieb Roter Brummer:

Ks-Signalen werden konstante Geschwindigkeitsänderungen durch Blechtafeln angezeigt.

Hallo Brummi, 

nur mal so als Idee. Wie wäre es, den Zs3- Anzeigern einen Gleiskontakt zu verpassen? Wenn man diesen auf dem Gleis kurz hinter dem vom Signal anordnet, könnte durch den Kontakt des Hauptsignal Fahrt oder Halt gesteuert werden. Und der Gleiskontakt des kurz dahinter angeordneten Zs3-Anzeigers für die zulässige Geschwindigkeit bei Abfahrt des Zuges. Wäre doch gerade bei Zs3 als Blechtafel doch interessant, wenn er nur als Beschleunigungskontakt fungiert, oder eben zur Geschwindigkeitsregulierung je nach Anzeige der Zs3- Anzeigeeinstellung.
 

Viele Grüße,

Hawkeye

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Hawkeye,

das hatte ich schon beim Umbau der HV-Signale probiert. Die Ausstattung von Zusatzsignalen mit einem Kontaktpunkt, der es auch bei Verschiebung des Hauptsignals über die Einstellungen in Position hält und mit einem Gleiskontakt schließt sich gegenseitig aus. Mit anderen Worten: Das Zusatzsignal kann entweder einen Kontaktpunkt zum korrekten Einrasten oder einen Gleiskontakt haben, aber nicht beides. Die Entscheidung wurde nach internen Diskussionen dann zugunsten des Kontaktpunkts getroffen.

Deine Idee lässt sich aber trotzdem umsetzen, indem du einen zusätzlichen Gleiskontakt verwendest und diesen mit dem Zusatzanzeiger verbindest. Dann kannst du über den Gleiskontakt das Zusatzsignal ansteuern und die Geschwindigkeit beeinflussen.

HG
Brummi

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb Roter Brummer:

, indem du einen zusätzlichen Gleiskontakt verwendest

Genau auf den wollte ich ja verzichten. 

vor 6 Minuten schrieb Roter Brummer:

Die Ausstattung von Zusatzsignalen mit einem Kontaktpunkt, der es auch bei Verschiebung des Hauptsignals über die Einstellungen in Position hält und mit einem Gleiskontakt schließt sich gegenseitig aus.

Ok, das habe ich nicht gewusst.

Viele Grüße,

Hawkeye

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...