Jump to content

H0e


 Share

Recommended Posts

Guten Abend,

habe mir die freie Version heruntergeladen, um zu sehen, ob auch Gleise zu H0e (Tillig) vorhanden sind. Ich will meine Planungen zu einem H0e-Diorama visualisieren. 3D-CAD bringt zwar das Gelände, aber keine Belebung (Personen, Fahrzeuge, Gebäude usw.). Ich finde aber keine H0e-Gleise. Sind diese dann in der Kaufversion enthalten?

Vielen Dank.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Wichtel

Der einzige unterschied zwischen Freier und Kaufversion ist eine lmitierung auf 100 Elemente auf der Anlage, ab welcher du in der Freien Version nicht mehr speichern kannst.

Genau das Gleissystem ist leider nicht enthalten, aber wenn du die genauen Angaben zu Radien, Längen, ect. hast, dann kannst du dir die Gleise selbst zusammenstellen. Dazu kannst du dir ein anderes H0e Gleis nehmen und über die Schaltfläche Bearbeiten das Gleis verändern.

Gruss
Sintbert

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Wichtel,

per Definition gelten folgende Maße:

Nenngröße H0,   Maßstab 1:87, Spurweite 16,5 mm
Nenngröße H0e, Maßstab 1:87, Spurweite 9 mm

du kannst also als H0e-Gleis alternativ jedes Gleissystem der Spur N verwenden.

Viele Grüße,

Henry

Edited by Henry
Link to comment
Share on other sites

Hallo Sintbert und Henry.

Vielen Dank für die Antworten.

Spur N Gleise? Da passen die Weichen (Abzweigwinkel, Radien) sicher nicht. Schwellenabstände?

Selber Zusammenstellen - gute Idee. Findet sich da ein Beispiel?

Grüße von Wichtel

Link to comment
Share on other sites

Hallo Wichtel,

in der Rubrik "Verkehrswege\Gleise\Vorbild-orientiert\Schmalspur 750 mm" des Online-Katalogs findest Du eine Vielzahl von H0e-Gleisen (oder Ne , TTe, 0e ... - je nach Einstellung des Anlagen-Maßstabs). Hier stimmen dann auch der Schwellenabstand und die Schwellengröße.

Die Geometrie dieses Gleissortiments bildet ganz grob den Parallelgleisabstand des Vorbilds nach. Die Radien und Abzweigwinkel für die Weichen sind auf diesen Parallelgleisabstand abgestimmt.  Um die Geometrie der Tillig-Gleise (Radien und Weichenwinkel) nachzubilden, verwendest Du den 3D-Modelleditor, er sich automatisch öffnet, wenn Du das auf der Anlage platzierte Gleisstück markierst und dann im Eigenschaftsfenster rechts unten auf "Bearbeiten" klickst.

Viele Grüße
BahnLand

Edited by BahnLand
Link to comment
Share on other sites

Hallo Wichtel

Bilder kannst du auch hochladen ohne sie in ein PDF zu packen, dann kannst du sie auch direkt in den Beitrag reinpacken. ;)

Leider gibt es keine Möglichkeit überstehende Enden abzuschneiden. Das wird dir auch mit Strassen und Gebäuden so gehen.
Aber wenn du die Gleise schön mit der Mitte an der Kante enden lässt, dann fehlt dir ein Bisschen auf der Platte und ein Bisschen steht über. Mit einem angeschlossenen 2. Modul würde sich dies dann ausgleichen und einen sauberen Übergang ergeben.

Auch gibt es hier die Möglichkeit am Modulende ein Portal zu platzieren, über welches du z.B. einen Schattenbahnhof anschliessen kannst. Dann kannst du mit Zügen auf dein Modul zu fahren.

Gruss
Sintbert

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...