Jump to content

Sintbert

Members
  • Content Count

    11
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Matthias Meine ersten paar Gedanken dazu: - Die Bahnhofsgleise sind sehr kurz für die dargestellten Züge. Entsprechen diese den längen die du in echt hast? Wenn ja, wirst du zumindest beim oberen Bahnhof Probleme bekommen, wenn du den ersten Zug nicht perfekt im Gleis platzierst, wirst du mit dem zweiten bei der Ein- oder Ausfahrt anecken. Ich würde für mindestens einen Wagen mehr Platz planen als du fahren willst. Einfachste Möglichkeit bei diesem Layout die Bahnhofsgleise zu verlängern, währe die Bahnhöfe mehr Diagonal zu planen. - Durch die Diagonale Strecke in der Mitt
  2. Stell doch mal vor was du bisher hast, dann werden sicher Vorschläge kommen.
  3. Hallo Pfann Hier stellt sich zuerst die Frage, willst du etwas planen um es real zu bauen? Wenn nein, dann musst du dich nicht an ein Gleissystem halten, du kannst nach Herzenslust biegen und verlängern und wirklich bauen was du willst. Ein wenig Geometriekenntnisse helfen um saubere Gleiszusammenschlüsse und Bahnhofsvorfelder zu bauen. Wenn es real gebaut werden soll, dann stellt sich die Frage wie Handwerklich geschickt du bist. Denn kaum eine Modellbahn kommt ohne Gleise bearbeiten zusammen, erst recht nicht wenn du dreidimensional baust, da versagt jedes Gleissystem. In echt kann
  4. Bild 1: Gleisdetails eines Gleises aus dem 1:87 Katalog Bild 2: Gleisdetails eines Gleises aus dem 1:1 Katalog, gekürzt auf ähnliche länge wie das andere Gleis. Wenn ich jetzt die 64.3mm * 87 nehme komme ich auf die 5.6m des anderen Gleises. Wie du siehst, intern im Studio ist es das gleiche, aber angezeigt wird dann anhand von Umrechnungen nach deinen Einstellungen resp. den Einstellungen des Elementes.
  5. Das Studio arbeitet intern ohne definierte Grösse. Alle Elemente sind x units gross. Mit den genannten Einstellungen wird das dann zur Anzeige in Meter/cm/ect umgerechnet. Deshalb können auch die Gleissystem für alle Massstäbe verwendet werden, es gibt sie nur in der Realität halt so nicht.
  6. Hallo Christian Hast du unter Ansicht -> Anlageneinstellungen den Massstab und die Einheit korrekt gesetzt? Könnte sein das du in mm/cm geplant hast, es aber auf Meter eingestellt ist, dann versucht er einen mehrere hundert Quadratmeter grossen Plan zu drucken. Gruss Sintbert
  7. Vehicle position based on interpolated schedule data. Wie gesagt, nichts Radar/GPS/ect. mit glück integrieren sie die Verspätung wie du sie im Fahrplan-App siehst. Solche Karten gibt es schon seit langem, das ist nur die erste die ich sehen, welche den Streckenverlauf tatsächlich korrekt widergibt. Ältere Versionen hatten nur geraden zwischen den Bahnhöfen. Alles kommt nur aus öffentlichen Fahrplan-Daten. Deshalb hat es auch keine herumstehenden Züge oder Güterzüge.
  8. Ich nutze auch Maps als Vorlage, da ich gerne in Originalgrösse im Studio bastel. Sieht im moment so aus: Gruss Sintbert
  9. Hallo HaNNoveraNer Vielen Dank für das Script. Nach einigem herumprobieren habe ich es zum laufen gebracht. fb_store.xml bei system-event shutdown: <?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?> <xmlscript desc="fb_store.xml"> <sleep time="10"/> <trace text="fb_store started"/> <foreach table="fblist"> <if state="fb %oid% = on"> <then> <vr text="true" value="10000" id="fb_store_%oid%"/> <trace text="%oid% true"/> </then> <else> <vr text="false" value="10000" id="fb_st
  10. Hallo zusammen Das ganze hat weder mit GPS noch Radar was zu tun. Das ist ganz einfach der Fahrplan gemappt auf die Linie, deshalb fahren die auch mit konstanter Geschwindigkeit von Station zu Station. Gruss Sintbert
  11. Hallo zusammen Ich nutze Gleiskontakte als Punktrückmelder zur Steuerung und Gleise selbst als Streckenrückmelder zur Ausleuchtung in Rocrail. Das funktioniert soweit sehr gut, bis ich eine längere Strecke bestehend aus mehreren Gleisabschnitten als 1 Rückmelder nehme in dem ich allen Abschnitten den gleichen Namen eintrage. Wenn nun ein kurzer Zug darüber fährt, dann generiert jeder neu befahrene abschnitt ein belegt Ereignis, sowie jeder freiwerdende Abschnitt ein frei Ereignis. Deswegen blinkt nun die anzeige in Rocrail. Ich wünschte nun das Rocrail diese als 1 Abschnitt beha
×
×
  • Create New...