Jump to content

Rad0 Blender DirectX


Zweigleisig
 Share

Recommended Posts

Nach stundenlangem rumprobieren habe ich eine Frage.

so wie ich es verstanden habe, bennene ich das Drehgestell-Objekt in Blender Rad0. (Das Mesh ebenso)

Rad0_blender.jpg

 

Innerhalb des MBS sieht es dann so aus:

Rad0_mbs.jpg

Links befindet sich Rad0 (ein eigenes Object, kein linked Duplicate), zum Vergleich: rechts ist Rad1 Parent von den Achsen und dem DG .

Hat jemand eine Idee?

 

Grüße,

Zweigl

 

PS:

Ich nutze übrigens Blender 2.72 mit dem Standard Exporter. Scheint mit den Voreinstellungen auch sehr gut zu funktionieren. Die Probleme, die jemand bei 2,71 bzgl. der Normals beschrieben hatte, treten hier nicht auf. (Nur als Nebeninfo)

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Fighter,

jetzt bin ich irritiert... Es gibt zahlreiche Anleitungen zum Einbringen ins MBS und es geht letztendlich doch nicht?

  • Letzendlich kann es dem MBS doch egal sein wer die .x bzw. .3DS Datei erstellt hat. (3D Studio, Maya, Sketchup, Blender, usw,)
  • Wie sind denn die anderen Modelle ins MBS gekommen, wenn nicht über die MBS Import-Möglichkeit?

Habe ich evtl. eine Anleitung übersehen?

 

Grüße,

Zweigl

Link to comment
Share on other sites

Hallo Zweigl,

es gibt bereits einen angepassten Exporter für Blender, mit dem Rollmaterial korrekt exportiert werden kann (siehe Wiki). Leider ist das X-Format zu komplex, als das alle 3D-Programme die gleiche Ausgabe erzeugen. Der Standard-Exporter in Blender exportiert die Modelle in einer Art und Weise, die für 3D-Engines, bei denen es über das reine Anzeigen von Modellen hinausgeht, nicht vollständig kompatibel sind (Stichwort rechtshändisches/linkshändisches System). Daher muss ein angepasster Exporter in Blender verwendet werden. 3D Studio Max und SketchUp verhalten sich beim Export bereits korrekt, daher sind dort keine Anpassungen nötig.

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

Hallo Zweigl,

technisch sind die Änderungen am Exporter nicht MBS-spezifisch, d.h. jedes Programm, welches bisher DirectX-Dateien angezeigt hat, wird auch diese mit dem modifizierten Exporter anzeigen und verarbeiten können. Mein Exporter erhöht lediglich die Kompatibilität zu mehr Programmen. Natürlich kann es sein, dass andere Programme auf der "Logik" des alten Exporters aufbauen. Wenn dir diesbezüglich etwas auffällt, wäre ich an Details sehr interessiert.

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

Hallo Neo,

ob ich jemals DirectX Dateien in z.B. einem rechtshändigem OpenGL Projekt  verwenden werde, weiss ich jetzt noch nicht so genau.^^ Evtl. würde ich dann sogar den Umweg über ein gut dokumentiertes Dateiformat unter Zuhilfenahme von einer freien Bibliothek wie Assimp wählen. Aber das ist rein hypothetisch.

Der Grund, weswegen ich deinen Exporter anfänglich nicht benutzt hatte, ist ganz einfach. Ich konnte ihn nicht über die von Blender vorgesehene Schnittstelle installieren und von aussen sahen die Skripte vom Namen her identisch aus. Erst nach einem Vergleich sind mir die Unterschiede bewusst geworden.

Mit der zusätzlichen Anpassung kann man nun aber die beiden Exporter nebeneinander installiert haben, auch wenn der Standardexporter nun keine Auswahlmöglichkeit mehr bietet. Desweiteren kann dein Exporter nun auch deinstalliert werden und der Originalzustand ist somit wiederhergestellt. (Denke ich zumindest.)

 

Grüße,

Zweigl

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Zweigl,

danke für die Rückmeldung. Ich werde mir das mal merken, und wenn noch mehr User beide Exporter parallel verwenden möchten, kann ich meinen auch komplett von dem Original loslösen, sodass diese auch simultan verwendet werden können.

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

Hallo nochmal,

irgendwie verhält sich mein Wagen wie eine Magnetschwebebahn. :o

4yg_dg_001.jpg

 

Das Drehgestell hat seinen Ursprung in der eigenen Geometrie.

4yg_dg_002.jpg

 

Es ist das Parent-Objekt mit dem Namen Rad0 von dem Rad0 Mesh und den RadAnim Objekten, die ihrerseits RadAnim Meshes beinhalten.

4yg_dg_003.jpg

 

Bin am verzweifeln, was mache ich bloß falsch?

Kann mir evtl. jemand eine Beispieldatei zur Verfügung stellen, aus der ich ersehen kann wie ein Wagen oder eine Lok, egal was, aufgebaut sein muss?

 

Grüße,

Zweigl

Link to comment
Share on other sites

Hallo quackster,

eine beispiel.blend wir nicht viel nutzen bringen.

Franz, Frank und ich bieten immer wieder an Hilfe zu geben aber Ihr müsst Euch halt mit uns in Verbindung setzen. Wie schon mehrfach geschrieben reichen für den Anfang 3 - 4 kleine TeamViewer Sitzungen aus. An Hand einer Beispiel Datei wird es sicherlich nicht funktionieren.

@Zweigel - Gern geschehen.

Gruß

FeuerFighter

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich finde die Idee mit dem Beispiel gar nicht so schlecht, denn mitunter möchte man auch zunächst für sich einen Einstieg finden und etwas herumexperimentieren. Ich habe daher das Export-Archiv im Modellbau-Wiki um eine Beispiel-Blender-Datei erweitert, die ein Rollmaterial mit RadAnim, Rad0/1, Lichtern und einem Stromabnehmer enthält.

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

hallo mbs freunde, hallo Neo,

meine dank für das einstellen der vehicle.blend :D, sieht gut aus.

nein wirklich - so kann man sehen das keine großen geheimnisse hinter den ganzen modifikationskürzeln (rad0/1_pep lk usw) liegen.

nun kann das modellieren doch etwas sorgenfreier beginnen. danke auch für den neuen auf das mbs zugeschnittenen directX exporter der seine aufgabe super erfüllt.

viele grüße

quackster

Link to comment
Share on other sites

Auch von mir ein herzliches Dankeschön für die Beispieldatei. (y)

Die Funktionsweise der Abnehmer, des Lichtkegels und der Partikel wird dadurch gleich viel greifbarer.^^ Auch die Gruppierung und Positionierung der Drehgestelle mit den Rädern ist sehr hilfreich.

Zusammen mit dem Beispielwagen von FeuerFighter, an dem man die Verwendung der LS-Objekte gut ersehen kann, ist das ein prima Einstieg. :)

 

Grüße,

Zweigl

 

Edit:

Ich meinte natürlich den Beispielwagen von BahnLand, in dem auch LS-Objekte sind und den Tipp von FeuerFighter bzgl. des Abstandes.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...