Jump to content

Fahrstraße macht was sie will


Recommended Posts

Ich bin vor kurzem von V6 auf V8 umgestiegen und habe mir mittlerweile einige Beispiele zu fahrstraßen angesehen.

 

Ich verstehe das so: Man definiert Anfangs- und Endpunkt (z. B. einen Gleiskontakt). Alle Weichen und Signale zwischen den beiden Punkten werden automatisch geschaltet. Außerdem erscheint in den Eigenschaften, dass eine Weiche passend geschaltet und blockiert ist.

Ich kann zwar Fahrstraßen definieren und aktivieren. Aber die Weichen werden nicht blockiert und wenn das Ende erreicht wird, wird die Fahrstraße nicht wieder freigegeben.

 

 

 

Test.mbp

Link to comment
Share on other sites

Hallo Günter
Der Kontakt, der den Beginn der Fahrstraße markiert, darf nicht gleichzeitig der Auslöser für die Aktivierung sein.

Denn wenn der Zug diesen Kontakt betritt, dann steht er schon (mit der Zehenspitze) auf der Fahrstraße.
Die kann nun nicht mehr aktiviert werden, weil ein Zug den Weg blockiert. Dass es sich dabei um denselben Zug handelt, für den du die Fahrstraße aktivieren willst, spielt keine Rolle.

Es ist sinnvoller, Fahrstraßen an einem Signal beginnen zu lassen. Denn eine Fahrstraße ist nur dann abgesichert, wenn ein Signal die unerlaubte Einfahrt in die Fahrstraße verhindert. ebenso sollte sie an einem Signal enden. Denn bis zu diesem Signal wird der Zug weiterfahren. Also will man auch den kompletten Weg bis dorthin absichern.

Kontakte sind als zusätzliche Wegpunkte nützlich. Und als Anfang bzw. Ende kann man sie dann einsetzen, wenn davor / dahinter ein Depot sitzt. Weil die Aus- und Einfahrten bei Depots ohne Signale geregelt werden.

Und Fahrstraßen aktivierst du am besten ein wenig Vorausschauend. Nicht erst dann, wenn du sie schon betrittst. 
Wenn dein Zug in den vorherigen Abschnitt einfährt, ist schon klar wie es für ihn weitergehen soll. Also kannst du jetzt schon die Fahrstraße für den nächsten Abschnitt anfordern.

Hilft dir das weiter?
Götz

Link to comment
Share on other sites

Ja und Nein.

 

Irgendwo hier im Forum gibt ein "Beispiel6.mbp". Daran hatte ich mich ursprünglich orientiert. Es beginnt mit einem Signal und endet an einem Gleiskontakt.

Ich habe jetzt einen Gleiskontakt mit der Auswahl der Fahrstraßen win paar Meter vor Beginn der Fahrstraßen gesetzt. Die Fahrstraßewird aktiviert, aber die Weichen schalten nicht.

 

Ich kann doch theoretisch (und praktisch) von Hand die Fahrstraßen aktivieren. Dann sollten sich die Weichen doch eigentlcih richtig stellen und das Schlosssymbol geschlossen sein. Tut es aber auch so nicht.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Es wäre vielleicht sinnvoller, das geschilderte Problem in ein kleineres Layout zu exportieren. Bei den gigantischen Ausmaßen der geposteten Anlage ist es ansonsten für denjenigen, der gerne helfen möchte, eher eine Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen.

Bitte immer daran denken: Wir können zwar in eure Anlage schauen, aber nicht in eure Köpfe. (Wäre ja auch schlimm, wenn das ginge.;))

Nachtrag: Ein "Beispiel6.mbp" kann ich beim besten Willen nicht finden.

Viele Grüße vom Hilfe anbietenden aber leider nicht Hilfe loswerdenden
Brummi

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb guenter.strickmann:

Die Fahrstraße wird aktiviert, aber die Weichen schalten nicht.

Deine beiden Fahrstraßen werden nur vorgemerkt, aber nicht aktiviert.

Das erkennst du am Pausensymbol und an der Einfärbung (orange)

814662254_FSvorgemerkt.jpg.7da45d5e3732539a18ecf9d7eb876ca4.jpg 

Eine aktivierte Fahrstraße hat am Ende ein Schloss und ist grün unterlegt:

806901152_FSaktiviert.jpg.b30e8fd8398cb8af701a5f3b708e50f1.jpg

 

Die Aktivierung deiner Fahrstraßen wird durch zwei verriegelte Weichen verhindert.
Diese hier:

1583196772_verriegelteWeiche1.thumb.jpg.8dc5271438ff4dad757531179f282ced.jpg

 

und diese:

1133997378_verriegelteWeiche2.jpg.cebeb7edbdf121f0289a192bdb697017.jpg

Beide Weichen musst du bitte einmal von Hand entriegeln.

Dann werden die beiden Fahrstraßen korrekt aktiviert und der ICE 550, der in deinem Test als nächstes ankommt, findet korrekt den Weg ins Gleis 11.
Da die Fahrstraße jetzt wirklich aktiviert wurde, löst der ICE sie auch bei Erreichen des Zielkontakts auf.

Diese falsch verriegelten Weichen bekommt man meistens dadurch, dass man eine aktive Fahrstraße gelöscht oder umgebaut hat. Sie hatte damit keine Chance mehr, die Weiche zu entriegeln. Weil sie nie deaktiviert wurde. Ist nicht schlimm. Muss man nur wissen und händisch korrigieren.

Viele Grüße
Götz

Link to comment
Share on other sites

Jepp, jetzt klappt es. Tatsächlich hatte ich die Straße vorher neu aufgesetzt.

 

Damit zu meiner letzten Frage. Ich will das Forum ja nicht mit banalen Fragen zumüllen. Hätte ich das wissen können? Gibt es irgendwo ein Handbuch o.ä., wo ich die Info finden konnte? Oder ist das Learning by doing?

Wenn mir manchmal die Themen im Forum durchlese, dann frage ich mich: Woher haben die das? Ich finde da nie was zu.

Lange Rede kurzer Sinn: Wenn es irgendwo Unterlagen gint, woraus vieler meiner Fragen hinfällig werden, will ich das gerne nutzen.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...