Jump to content

Weichenschaltung - einfachste Grundlagen der Steuerung


Carristus

Recommended Posts

Hallo, versierte Programmnutzer,

trotz eifriger Suche finde ich als Einsteiger in das Programm keine einfache Darstellung elementarer Programmstrukturen. Überall wird demonstriert, was das Programm alles Tolles kann. Ich suche erst einmal anderes Wissen. Und da wäre eine primitive Schritt für Schritt Anleitung das, was ich suche.

1. Weichenschaltung über den Schalter des GBS
Weiche und Schalter werden in einer Ausrichtung im Online-Katalog angeboten. Auf meiner Testanlage werden Weichen natürlich auch gedreht eingesetzt. Der Schalter schaltet nun mit entgegengesetzter Darstellung im Gleisbild. Wie kann ich das drehen?

2. Auf der grauen kleinen Grundplatte positioniere ich den Schalter. Sobald ich die Darstellung vergrößere oder verkleinere wandert der Schalter unvorhersehbar von seiner ursprünglichen Position weg. Wie kann ich das verhindern? Gruppierung scheint nicht zu helfen.

Als Anfänger wäre ich für konstruktive Hilfe dankbar.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Carristus,

vor einer Stunde schrieb Carristus:

Wie kann ich das drehen?

unter den Eigenschaften des Modells (Zahnrad Symbol) findest du Variationen.

WeichentasterVariationen.jpg.7fb4cb973c318a593f97c42ee0af2a4b.jpg

 

Die Positionsänderung (Änderung der Höhe) bei veränderter Skalierung kannst du leider nicht verhindern, weil der Ankerpunkt am unteren Ende des Tasters sitzt. Und sobald du den Taster in der GBS Kachel einrastest, übernimmt er auch wieder die Skalierung der Kachel. Sonst würden die beiden Teile auch nicht richtig zusammen passen.

Viele Grüße
Götz

Edited by Goetz
Namensänderung übernommen
Link to comment
Share on other sites

Hallo, Goetz,

guter Hinweis. Hat sehr geholfen.
Aber aller Anfang bleibt schwer. Sogar die realistische Abbildung der Weichenstraßen im Gleisbild will mit den verfügbaren Vorlagen nicht recht klappen.
Ich bleibe dran. Probieren geht über studieren.

Danke

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Carristus,

vor 41 Minuten schrieb Carristus:

realistische Abbildung der Weichenstraßen im Gleisbild

halbwegs realistisch reicht. Das Gleisbildstellwerk stellt die Gleise und Weichen "nur" symbolisch dar, was auch zweckmäßig ist. Es soll nicht die Landschaft abbilden, sondern die Fahrwege und ihre kritischen Punkte übersichtlich darstellen.

vor 45 Minuten schrieb Carristus:

Probieren geht über studieren.

(y)

Beste Grüße

Phrontistes

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Carristus:

Sogar die realistische Abbildung der Weichenstraßen im Gleisbild will mit den verfügbaren Vorlagen nicht recht klappen.

Für die Bausteine mit den Spuren gilt dasselbe wie für die Taster. Jeder Baustein beinhaltet mehrere Variationen.
Damit lässt sich meines Erachtens alles bauen, was sinnvoll ist. 

Link to comment
Share on other sites

Wenn sich die Bausteine beim Zoomen zu verschieben scheinen, sind sie wahrscheinlich auf unterschiedlichen Höhen platziert. Überprüfe einmal die Höheneinstellung des Bausteins, der sich so verhält.

Zur "realistischen Abbildung der Weichenstraßen im Gleisbild":
Im Gegensatz zur Topographie der Anlage sollte das Augenmerk beim GBS auf der Topologie liegen. Manchmal muss man etwas kreativ sein und z.B. die Weichenstraßen auf mehrere Gleisbilder verteilen, um Übersichtlichkeit zu erhalten (s. Trennung Güterbahnhof und Fahrstrecken). Auch können Kompromisse notwendig werden (s. Brückenstrecke Anlage vs. GBS).

RangierbetriebMitGBS.thumb.jpg.0b3d2ddba8c8353ae0912367a3805872.jpgs

(Bild durch Klick vergrößern)

Grüße,
    Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für die Beratung!

Allerdings kann ich wohl nicht jedes Problem hier vortragen und um Hilfe bitten. Das Modellbahnstudio ist ein fantastisches Programm und zugleich eine komplexe Programmier(hoch)sprache. Für jede Programmiersprache gibt es konkrete Anleitungen, die in der Regel jeden Befehl an einem Beispiel demonstrieren. So etwas fehlt mir trotz eifriger Suche im Netz bis jetzt. Staunend sehe ich auf Youtube, welche verschachtelten und komplizierten Abläufe programmierbar sind. So etwas hilft mir als Anfänger leider wenig.
- Wie wird eine Weiche perfekt mit einem Schaltelement verbunden?
- Wie gelingt ein "geschlossenes" Gleiplanbild ohne die kleinen Kacheln aus dem Online-Katalog? Und wie trenne ich Gleisplan und Anlage (siehe Wolfgangs beeindruckendes Beispiel)?
Für Version 7 wird ein Buch im Netz angeboten. Kennt das jemand?

Jetzt werde ich erst einmal das Problem unterschiedlicher Höhen der Kachelelemente untersuchen.

Viel Vergnügen mit euren virtuellen Bahnanlagen!
Claus

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Carristus

Dafür gibt es oben das Wiki. https://community.3d-modellbahn.de/wiki/
Dort sind die meisten Bedienelemente und Konzepte des Studios erklärt.

Detailliertere Hilfen gab es zuhauf bereits im Forum, da hilft dir die Suche weiter.

Ausserdem kannst du jede Anlage anschauen. Jede Zeile Code, jede Verknüpfung, ist alles darin ersichtlich. Nur halt ohne Erklärung.

Gruss
Sintbert

Link to comment
Share on other sites

Hallo Claus @Carristus,

vor 56 Minuten schrieb Carristus:

Allerdings kann ich wohl nicht jedes Problem hier vortragen und um Hilfe bitten

Doch, kannst Du, es antwortet immer einer.

vor 9 Minuten schrieb Sintbert:

Ausserdem kannst du jede Anlage anschauen. Jede Zeile Code, jede Verknüpfung, ist alles darin ersichtlich.

Z.B. eine Anlage mit nicht ganz so komplexem Gleisbildstellwerk von mir: 61F3BB89-118E-4D37-AAA2-FC1E202A887B Es gibt auch noch zig andere.

Beste Grüße

Phrontistes

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Carristus:

Allerdings kann ich wohl nicht jedes Problem hier vortragen und um Hilfe bitten.

Du darfst hier ohne Hemmungen alles fragen. Meines Erachtens wäre das der beste Weg.
Denn wir können deine Fragen deuten, zugrundeliegende Verständnislücken erkennen und im Zweifel auch Rückfragen stellen.
Das kann kein Buch.

 

vor 3 Stunden schrieb Carristus:

Wie wird eine Weiche perfekt mit einem Schaltelement verbunden?

Du öffnest die Eigenschaften (= Zahnrad) des Schaltelements, wählst dort "Verbinden mit" aus und klickst dann auf die Weiche.

 

vor 3 Stunden schrieb Carristus:

Wie gelingt ein "geschlossenes" Gleiplanbild ohne die kleinen Kacheln aus dem Online-Katalog?

Mal abgesehen davon, dass ich eher dazu raten würde das Gleisbild auf dem Stellpult gerade zu zeihen und nicht den Kreis auf der Anlage im Stellpult 1:1 abzubilden ...

Den GBS Baustein GBS0 Bausteine (1 Spur) und seine Variation Baustein schräg ...

GBSBaustein1Spur.jpg.7af7e465e3d7237dc76eb2fd9da3589a.jpg

... kannst du zu einem geschlossenen Kreis zusammensetzen, wenn du die Bausteine um 90° und 180° drehst.

GBSRing.jpg.a9ba550f8222a9619361c45931769b9c.jpg

 

Tipp: Jeder Doppelklick auf den Ring des Gismo dreht ein Element um 45° weiter.
Gismo nennt man das Ding mit den bunten Pfeilen und Ringen fürs Verschieben und Drehen von Objekten.
Mit der Taste G wird das Gismo an- und ausgeschaltet.

Viele Grüße
Götz

Edited by Goetz
Schreibfehler korrigiert
Link to comment
Share on other sites

Eure Hinweise haben mich weiter gebracht. Die Kacheln auf eine Höhe zu bringen, ist für mich allerdings zeitraubend. Die Winkelverkantungen nerven zusätzlich.

Die Weichenschalter, die ich auf den Verzweigungssymbolen platzieren möchte, machen mit mir auch, was sie wollen. Sie sitzen zu hoch, verschwinden im Untergrund, ändern springend ihre Orientierung.

Entspannung ist etwas anderes. Dabei hatte ich die Hoffnung, den entmutigenden Kontaktproblemen auf meinen beiden realen N-Spur-Anlagen mit klaglos funktionierenden virtuellen Bahnfahrten zu entgehen.

Link to comment
Share on other sites

vor 31 Minuten schrieb Carristus:

Die Kacheln auf eine Höhe zu bringen, ist für mich allerdings zeitraubend.

Ah, ich ahne, was dir da Probleme bereitet:

Für die automatische Höhenanpassungen gibt es drei Optionen.

Hhenanpassung.thumb.jpg.abffd03233454dc17bcc8f0263d2ebb6.jpg

Wenn die zweite Option aktiviert ist, dann klettert eine Kachel beim Verschieben auf die andere drauf.
Wechsle bitte zur ersten Option, dann nehmen alle Kacheln nur die Bodenhöhe als Referenz und eine Anpassung ist nicht mehr nötig.

Und wenn du Objekte positionieren möchtest, ohne dass sie an anderen Objekten automatisch einrasten, dann halte die Shift-Taste gedrückt. Oder deaktiviere das Andocken im Objektmenü (das vierte Icon mit dem Gleis als Symbol, gleich neben der Höhenanpassung)

Viele Grüße
Götz

 

Link to comment
Share on other sites

Beim Aufbau und Betrieb meiner "Versuchsanlage" ergeben sich ständig Fragen und Ideen die Handhabung einzelner Elemente betreffend.
Mein Ehrgeiz beschränkt sich zur Zeit auf Steuerung über am Bildschirm angetippte Steuerelemente.

1. Können die Steuerelemente auf einen zweiten Monitor ausgelagert werden?
2. Lassen sich Schaltvorgänge mit Tasten der Computertastatur verbinden? - Da ich die Anlage recht breit aufgebaut habe, muss ich ständig verkleinern oder schieben, um z.B. den Regler für die Lokansteuerung zu erreichen. Da wäre es schon praktisch, wenn etwa "1" immer auf eine bestimmte Lok schalten würde.
3. Schienenanschlüsse beim Abschluss von Strecken bekomme ich mit Gebastel hin: Gleis/Weiche drehen, Gleislänge hin und her festlegen, Gleishöhe kontrollieren. Gibt es elegantere Lösungen? - Auch das Flexgleis habe ich nur bedingt im Griff.
4. Kaum beherrschbar erwies sich der Einbau einer Kreuzweiche. Das zugrundeliegende Prinzip habe ich wohl nicht verstanden. Immerhin konnte ich nach längeren Versuchen erreichen, dass geschaltete Strecken befahren werden. Eine ganze Weile beharrte die Lok darauf, den oberen Kreisbogen zu befahren - egal, was geschaltet war.
Beim Durchprobieren der im Katalog angebotenen Kreuzweichen stellte sich irgendwann der Erfolg ein. Es sollte logisch nachvollziehbarer funktionieren.

Link to comment
Share on other sites

vor 36 Minuten schrieb Carristus:

Auch seltsam: ohne Verbindung lässt sich der Regler einstellen. Nach der Verbindung bewegt sich der Zeiger nicht mehr.

Dann ist bei der Lok der Antrieb noch nicht eingeschaltet.

Antriebeinschalten.thumb.jpg.541fe7905fb35ac00aece4f68cc6727c.jpg

Edited by Goetz
Bild hinzugefügt
Link to comment
Share on other sites

Katastrophe: Mein PC hat eine Störung gehabt und hat beim Reboot den Zustand vor der Installation von 3D-MBS hergestellt. Obwohl ich fleißig Daten gesichert habe, findet MBS meine Anlage nicht mehr. Aus dem Installationsverzeichnis lässt sich einzig MBS starten.
Gibt es Hoffnung, die Datei zu finden?

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...