Jump to content

Modelle im Simulationsmodus „unsichtbar“ erstellen


Recommended Posts

Hallo @Neo,

wie erstellt man ein Modell mit der Eigenschaft „im Simulationsmodus unsichtbar“ ?

Wie bei den Gleiskontakten oder dem Kontaktpunkt von @Franz.

In der WIKI finde ich nichts dazu und beim Hinzufügen (+ Neu) eines in Blender erstellten eigenen Modells wird auch nichts angeboten.

VG,

Hawkeye

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Hawkeye, 

aktuell kann nur ich manuell solche Modelle unsichtbar schalten, ein Modellbauer hat noch keinen Zugriff auf diese Eigenschaft, weil ich mir noch nicht sicher bin, in welche Richtung ich das entwickeln möchte.

Was möchtest du erreichen?

Viele Grüße, 

Neo

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb Neo:

Was möchtest du erreichen?

Ich habe mir zum Testen ein paar Dummy‘s gebaut, die es ermöglichen Objekte per Verknüpfung mit den Dummy’s auf einer Spur fahren zu lassen und diese Objekte dabei auch in mehreren Achsen gleichzeitig zu rotieren zulassen.

Um das für alle Achsen (x,y,z) auch gleichzeitig zu realisieren, benötige ich 4 verschiedene Dummy‘s.

Es ist lästig, diese Objekte alle im Simulationsmodus immer „von Hand“ ausschalten zu müssen.

VG,

Hawkeye

Link to comment
Share on other sites

vor 24 Minuten schrieb BahnLand:

weise die auszublendenden Dummys einer eigenen Ebene zu. Dann

🤔
Danke, ist natürlich auch eine Alternative.

vor einer Stunde schrieb Neo:

aktuell kann nur ich manuell solche Modelle unsichtbar schalten

Da kann ich dann ja auch lang suchen. 😂

VG,

Hawkeye

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Eggu:

Die ausgeblendeten Dummys sind doch wahrscheinlich Loks ?

Hallo Eggu, 

nein, keine Loks und keine Spuren auf denen Loks fahren (zumindest nicht für die Rotationsbewegungen).   

Ich experimentiere gerade mit eigenen Dummys, die die Rotationsbewegungen unabhängig voneinander um die X-, Y- und Z-Achsen per Animation ausführen. 

Screenshot2023-12-16154548.thumb.jpg.4ff4e0dab13fb7865175eabf816a4f49.jpg

Dieses Gebilde in der Mitte bestehen aus 4 verschiedenen Dummys.

1. von links Dummy "Rollen" (um X mit Antrieb),  2.tes von links Dummy "Gieren (um Z)", 2.tes von rechts Dummy "Nicken (um Y)", ganz rechts ist das "Source"-Objekt als Drehachse ausgebildet. Verknüpfte Katalog-Objekte mit diesem Source-Objekt lassen sich dann um die jeweiligen Achsen drehen.    

 Screenshot2023-12-16154706.thumb.jpg.f7268cb94195246e925e760dc4dc2c21.jpg 

Hier als Beispiel jeweils die einzelnen Kombinationen mit nur einer Drehachse. von links nach rechts: Rollen (Rotation um die X-Achse), Gieren (um Z), Nicken (um Y)

Screenshot2023-12-16154822.thumb.jpg.97de91f0601c27bbd6de88272a34d7d2.jpg

Per Kontaktpunkten (_CP_Source und _CP_Target) zusammengebaut, sieht das Ganze dann so aus.  

Screenshot2023-12-16154845.thumb.jpg.77580902fabfa2743b20b5926e26eb1a.jpg

Sieht etwas bunt aus, hat aber den Sinn, das man erkennt, ob das ganze auch richtig zusammengebaut ist. Und das Basis-Dummy "Rollen" hat auch einen eigenen Antrieb. Deshalb auch die Farben grün für "Steuerbord" und rot für "Backbord" in Fahrtrichtung "vorwärts". ;)

Mit der richtigen Achse (gelb) verknüpfte Objekte, lassen diese sich somit um alle drei Achsen um 360° unabhängig von einander in jede beliebige Position drehen.

Ist noch in der Testphase. Deshalb wollte ich ja auch gleich die Eigenschaft "im Simulationsmodus unsichtbar" mit verwenden. Geht aber nicht. 

VG,

Hawkeye

Edited by Hawkeye
Korrektur
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...