Jump to content

C.Fuchs

Members
  • Content Count

    96
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

Recent Profile Visitors

555 profile views
  1. Hallo zusammen, erstmal Danke für die gefällt mir die zwischenzeitlich eingegangen sind. Leider habe ich aus Schulischen Gründen Momentan nicht so viel zeit für das MBS wie ich gerne hätte. aber es geht Vorwärts. Und Tec hat mir seine Bühne 2 geschickt, so dass ich auch mit den ersten Teil des Events weiter machen kann. Ich weiß nicht was Ihr gegen ihn habt, zu mir ist er immer nett. Einmal kurz bei ihn Angefragt und die Bühne kam gleich samt Beispielanlage per Mail. HG C.Fuchs
  2. Goetz das ist Gemein! @fmkberlin, wieder mal Super Modelle von Dir. HG C.Fuchs
  3. Hallo zusammen, irgendwie scheint Corona wohl alle verrückt zu machen. Jetzt fetzt ihr Euch ja schon wieder, statt wie sonst zusammen zu Arbeiten. HWB hat recht, macht das privat aus, meinetwegen zieht diese Michelinmänschen Feuerwehranzüge an und trefft Euch zu einer "Hau mich blau Party". HG C.Fuchs
  4. -Hallo Andy, danke für die Blumen und die Testanlage. Auch allen Anderen Danke für die Tipps und Kommentare. Ich habe die Testanlage mal so konfiguriert wie ich mir den Einmarsch der Kaiserjäger vorstelle und ich Glaube eine Lösung für Seppl gefunden zu haben. In der richtigen Anlage wird die Gruppe mit den Abstellspuren (grüne Spuren ganz rechts) nach dem verlassen um 180 Grad gedreht und Seppl hat darauf seinen eigenen Gleiskontakt. Somit sollte bei jeden Start der Abstand passen. Schaut Euch den Einmarsch mal an. Da zwar kommen dann noch einige Figuren dazu, aber die sollt
  5. Hallo @hubert.visschedijk, das wüsste ich jetzt nicht auf Anhieb. Da die Anzüge aber aus Gummireifen zu bestehen scheinen, würde ich daraus schließen das sie Druck absorbierend wirken sollen. Ich Tippe mal auf Grubenwehr. HG C.Fuchs
  6. Hallo @Neo, also ich würde es nicht schlimm finden, das Gebäude aus mehreren Teilen zusammen zu setzen, somit hat man ja eine viel größere Auswahl und Flexibilität. Das ist ja bei den Plattenbauten nicht viel anders. HG C.Fuchs
  7. Hallo @fmkberlin, wenn das nicht so einfach geht, musst Du die auch nicht bauen. Wäre nur schön gewesen wenn das ginge. Falls Du aber Deine alten Modelle modernisieren solltest, wäre dann evtl. die drucklose Version drin? Hier mal einige Bilder aus dem Netz: Links CSA (leicht) (drucklos), rechts CSA (schwer) (Druckanzug) Leichte Schutzanzüge für Dekontamination und Gefahrgut Abwehr ausgenommen Klasse 2 6 (toxische Gase) HG C.Fuchs
  8. Hallo zusammen, ich habe mal eine Testanlage zu meinen Problem erstellt, somit müsst ihr nicht Euch durch die ganze EV wuseln. Die Musik habe ich erstmal weggelassen, da es sich ausschließlich um die Laufbewegungen der Kapelle handelt. Test Kaiserjäger.mbp Beschreibung: Die Musiker in den rot/weißen Uniformen sind Dummys, die in der richtigen Anlage dann Ausgeblendet werden (kann man in der Testanlage durch betätigen der Taste Dummys ausblenden). Diese benötige ich damit die Abstände in und zwischen den Marscheinheiten eingehalten werden (zum finale sollen ja alle Kapellen
  9. Hallo Goetz, wie der Film hieß weiß ich nicht, Es ging darin um eine Frau (ich meine sie war bei der Marine Infanterie) die unbedingt zur K9 wollte und es schließlich auch schaffte. Der Ihr dann zugeteilte Hund war ebenfalls, wie bei Mein Partner mit der kalten Schnauze, ein Problemfall und wurde auf einen Ihrer Einsätze beim Auffinden und Räumen von Sprengfallen angesprengt und Verletzt. Nach diesen Unfall kam es zu einen Feuergefecht bei dem die Hundeführerin ebenfalls verletzt wurde und aus den Aktiven Dienst ausscheiden musste. Nach ihrer Entlassung kämpfte sie dann darum ihren Dienst
  10. Hallo zusammen, also ich meinte "Mein Partner mit der kalten Schnauze". Tata hat aber noch einen ähnlichen Film bei den es um eine K9 Einheit der US-Armee geht und die beiden hat er wohl durcheinander gebracht (obwohl bei den Film wurde der Hund nicht durch die Autowaschanlage geschickt, sondern Angesprengt). (Oma hat da einen Witz drüber: Alzheimer ist ´ne schöne Krankheit! Man lernt jeden Tag neue Leute kennen.) Der ist Gut! HG C.Fuchs
  11. Hallo @SputniKK, damit lässt sich super einer von Tatas Lieblings filmen nachstellen. Wer weis welchen Film mit Hund ich meine? HG C.Fuchs
  12. Hallo @fmkberlin, auf sowas wie Deine sitzenden Feuerwehrmänner habe ich schon lange gewartet. Die bisherigen Möglichkeiten die FW-Fahrzeuge zu Bemannen waren doch etwas Mau. Einen Wunsch möchte ich aber auf diesen Wege noch an Dich richten. Könntest Du evtl. Deine älteren Feuerwehrmänner um die Variation CSA-Anzug erweitern? Durch Deinen Wechsellader mit AB-Gefahrengut gibt es ja schon die Möglichkeit ABC-Lagen darzustellen, allerdings haben wir bisher noch keine Schutzanzüge für die Einsatzkräfte. HG C.Fuchs
  13. C.Fuchs

    Modelle von Tec

    Hallo zusammen, @Tec, super das Du dabei bleibst. @streit_ross, den Kommentar von @Roter Brummer über die Statik der Torbögen sehe ich auch als konstruktive Kritik, mir ging es da ehr um solche platten Kommentare die in Richtung "Du bist zu blöd richtige Modelle zu bauen" gehen. Sowas ist mMn. überhaupt nicht konstruktiv. @Wüstenfuchs, Super Idee Tata. Wenn sowas möglich ist könnte man Aufzüge ohne Bordmittelanimation bauen. Aber noch eine nicht ernst gemeinte Frage zu Tec´s Ankündigung uns zu verlassen. Du hattest ja in Deinen letzten Kommentar die BW als Beispiel angeführt
  14. Hallo @Andy und @Neo, mein Problem ist nicht die Musik sondern das Marschieren der Musikanten. Während der Stabführer mit der Fahnenabteilung und den Schlagzeugern gerade aus marschiert, zweigt der Rest nach rechts und links ab. Dabei kommen die Musikanten nicht gleichzeitig an ihren Zielpunkt an, da sie aus technischen Gründen verschieden lange Wege haben. Ich war deshalb auf die Idee gekommen im Abstand von ca einer Sekunde zu überprüfen ob sich die Musikanten alle an ihren Zielpunkt befinden um die nächst Bewegungssequenz für alle Musikanten wider Gleichzeitig starten zu können. Ich ha
×
×
  • Create New...