Jump to content

Wie an Steigung weiterbauen?


msku
 Share

Recommended Posts

Hallo

wie kann ich an einer Steigung am leichtesten weiterbauen?
Ich habe das Problem, daß, wenn ich ein oder mehrere Gleise angestellt habe, ich jedes weitere Gleis danach einzeln in Position bringen, dann heben muss und dann erst verbinden kann. Geht das nicht leichter?

Danke und Grüße
msku

Link to comment
Share on other sites

Hallo msku,

wenn Du ein Gleisstück bereits angestellt hast und dieses an einem Ende mit einem anderen Gleisstück verbunden ist, kannst Du dasselbe Gleisstück am freien Ende ganz einfach ein weiteres Mal anhängen, indem Du die Funktion "Weiteres Gleis anfügen" auswählst.

Weiteres_gleis_anfuegen_1.jpg

Du kannst dasselbe Gleisstück so oft hinzufügen, wie Du magst.

Weiteres_gleis_anfuegen_3.jpg

Es kann über diese Methode jedoch immer nur das letzte Gleis in der Strecke nochmals hinzugefügt werden, das dann auch die Steigungseigenschaften des letzten Gleisstücks übernimmt.

Das Ganze funktioniert auch mit gebogenen Gleisstücken:

Gebogenes_gleis_anstellen_1.jpg

Aber Vorsicht:

Gebogenes_gleis_anstellen_2.jpg

Die Gleise sind "verwindungssteif" und werden an das Ende dies Gleisstücks, an das sie angefügt werden sollen, exakt angepasst. Das führt dann bei einem fortgesetzten Gleisbogen beispielsweise dazu, das dieser sich wieder absenkt (der komplette Gleisbogen liegt exakt in einer geneigten Ebene, die durch die Steigung des ersten angestellten Gleises definiert ist).

Um auch bei gebogenen Gleisstrecken eine "anständige" Steigung zu bekommen, geht man wie folgt vor: Man verlegt den kompletten Streckenabschnitt zunächst in horizontaler Lage und markiert dann alle Gleisstücke des anzustellenden Gleisabschnitts, der sich bei der Auswahl der Funktion "Anstellen" gelb verfärbt.

Gleisabschnitt_anstellen_1.jpg

Bewegt man nun die Maus zum freien Gleisende, so verfärbt sich der komplette markierte Gleisabschnitt grün. Nun kann man mit der Maus den kompletten Gleisabschnitt an jenem Ende "hochziehen", wodurch das Anstellen des gesamten Gleisabschnitts erfolgt.

Gleisabschnitt_anstellen_2b.jpg

Die Verwindungssteifigkeit der Gleise führt nun alledings dazu, dass an den Verbindungsstellen, die Gleisstücke gegeneinander etwas "verdreht" sind.

Gleisabschnitt_anstellen_3.jpg

Damit muss man leben. Man kann diese Verdrehung allerdings "abschwächen", indem man die Gleisstücke in der anzustellenden Steigungsstrecke verkürzt und entsprechend vervielfacht. Dann verteilt sich die Verdrehung auf entsprechend mehr Stellen, was zu der Abschwächung an jedem einzelnen "Brechpunkt" führt.

Wohlgemerkt: Dieser Effekt tritt nur bei gebogenen Gleisstücken auf. Gerade Gleissstücke werden immer "exakt" miteinander verbunden.

Noch ein Hinweis: Weichen und Kreuzungen lassen sich nicht "anstellen", weil sie aus mehreren "Gleiswegen" zusammengesetzt sind. Hier bleibt einem nichts anderes übrig, als die passenden Neigungswinkel selbst von Hand einzugeben.

Weichen_anstellen.jpg

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...