Jump to content

Gleisproblem ???


lobo1948
 Share

Recommended Posts

Hallo.

Habe bei meiner Hafenanlage folgendes Problem:

In einer Strasse liegt ein Z-Gleis für ein Fahrzeug (Caravangespann). Habe für ein anderes Fahrzeug (Bus) die Spur N gewählt.

Wieso1.jpg

Die beiden markierten Gleise (N-Spur) wollte ich mittels Flexgleis verbinden.

Wieso1c.jpg Ich kam genau bis zu diesem Punkt, dann hatte das Flexgleis ein Kreuz an einem Ende und dockte nicht mehr an ein zweites Gleis an.

Wieso1b.jpg

docken nicht mehr an !!??

WIESO??

Tschö und gutgoon....lobo

Link to comment
Share on other sites

Hallo Lobo,

Gleise unterschiedlicher Spurweite (z.B. N und Z) docken gegenseitig nicht an, da sie unabhängig voneinander sind. Das Kreuz am gelben Flexgleis habe ich allerdings auch noch nicht gesehen.

Stell doch mal die Gleissituation als gezipptes "Beispielprojekt.mbp" hier rein.

Viele Grüße von

Henry

Link to comment
Share on other sites

Hallo Henry.

Ich möchte NICHT verschiedene Spurweiten verbinden, sondern die zwei N-Kuven der Strassenschiene. Habe mal alles auf der Platte an diesem Punkt beiseite geräumt und nichts entdeckt, was diese Fehlfunktion? auslösen könnte.

Wenn ich das gegenüberliegende Ende des Flexgleises über "Flexgleis biegen" vereändere, entsteht dieses Bild::

Wieso1d.jpg

Wenn ich dann diese Gleise miteinander verbinde das Folgende::

Wieso1e.jpg

...und der Zug fährt genau diese Strecke ab: 

Wieso1f.jpg

....und hier die Zip dazu:

Viel Erfolg: Tschö und gutgoon.....lobo

 

Hafen4test.zip

Link to comment
Share on other sites

Hallo Lobo,

es handelt sich dabei nicht wirklich um ein Kreuz, sondern um eine extreme 180°-Drehung des Flexgleises, weshalb es hier zu Überlappungen kommt. Das Ende des Flexgleises liegt mitten im Flexgleis. Solche Krümmungen sollten eigentlich verhindert werden, ich werde prüfen, was hier beim Flexgleis biegen schief läuft.

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

Hallo ihr Alle.

War kein wirkliches Problem und trat nur zufällig auf. Wenn ich das Gleis erst an der rechten Kurve andocke und es dann zur linken Kurve biege, läuft alles normal. Danke für eure Hilfe und die Erklärung von NEO.

Tschö und gutgoon.......lobo

Link to comment
Share on other sites

  • 6 months later...

Hallo Neo, hallo Henry.

Neo:habe bei meiner neuen Industrie- Anlage erneut das Problem (chen) mit den Flexgleisen wie zuvor bei meiner Hafenanlage.

Henry: ....und sie docken DOCH an! ( Unterschiedliche Spurweiten).

Flex22.JPG.56c548c0a8763d84d4609254473e6Flex23.JPG.db06dc3887777c07058dbce084bd4

Ein Fleischmann N-Gleis umgewandelt in Z-Spur dockt an H0 Gleis an. Die Lok fährt bei automatischer Skalierung vom H0 Gleis (H0 Grösse) auf das Z- Gleis und wird entsprechend Z-Skalierung kleiner. Von Z- Spur zurück auf H0 funktioniert aber NICHT.

Flex24.JPG.3e6dc0e16d51e2fd43175006f6d09

Flex26.JPG.f7eff148585ee1cc638a6ce069506

Auch hier dockt Z- Spur an H0 an (rotes Gleis mit Pfeilen).

lobo

Link to comment
Share on other sites

Hallo lobo,

Zitat
Am 14.9.2015 um 13:53 schrieb Henry:

Gleise unterschiedlicher Spurweite (z.B. N und Z) docken gegenseitig nicht an, da sie unabhängig voneinander sind

Zitat
vor 15 Stunden schrieb lobo1948:

Henry: ....und sie docken DOCH an! ( Unterschiedliche Spurweiten).

Henry hat in so weit recht, daß es prinzipiell nicht geht unterschiedliche Spurweiten aneinander anzudocken...

... Du bist auf eine Ausnahme gestoßen... mit einem Flexigleis geht das... aber nur, wenn Du im Modus "Flexigleis biegen" bist...

Gruß
EASY

 

 

Edited by EASY
Tippfehler
Link to comment
Share on other sites

Hallo Henry,

... dann gibt es noch einen aus der Trickkiste...

... wenn Du unterschiedliche Spurweiten kombinieren möchtest (aus was für Gründen auch immer) dann kannst du auch die 2D-Ansicht (Technische Zeichnung) verwenden und das "Anschlußgleis" mit der anderen Spurweite so lange vorsichtig verschieben, bis der "Verbindungsstrich" grün wird... (Achtung! es gibt einen kurzen [von der kleineren Spurweite] und einen langen [von der größeren Spurweite] Verbindungsstrich... beide müssen grün sein)... das Gleis rastet zwar nicht ein, aber der Übergang funktioniert (auch von "klein nach "groß")...

... oder Du setzt im Beispiel beide Gleise z.B. in H0 und änderst dann vom oberen die nur die Spurweite... dann sitzt es schon an der "richtigen" Position...

... am besten das ganze dann gruppieren...
Spurwechsel01.jpg.5c029a109805ae6fe23342

Anmerkung: ... vom Übergang von klein nach groß schieben sich natürlich z.B. Wagons von Zügen ineinander, wenn die automatische Gleisskalierung aktiv ist...

Gruß
EASY

 

Edited by EASY
Ergänzung gemacht
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...