Jump to content

frage zu sketchup


Recommended Posts

eine frage an alle Modellbauer , gibt es eine Möglichkeit zb eine schiene mit lok , oder die Figuren in sketchup zu intrigieren ? und wie macht man sowas bitte. habe hier im Forum schon des Öfteren Fotos gesehen. ich möchte gern mal das eine oder andere probieren mit sketchup, damit ich mit so ungefähr den gleichen höhenabstand hinbekomme...ob ich das so hinbekomme wie ich mir das vorstelle, steht auf einen anderen blatt papier:D...bin mit skechtup grad am experimentieren. und noch ganz blutiger anfänger :D..danke im voraus für eure freundliche Unterstützung...gruß schlagerfuzzi

Link to comment
Share on other sites

Hallo Schlagerfuzzi,

die in das Modellbahn-Studio hochgeladenen Modelle besitzen ein Format, das Du mit Sketchup nicht lesen kannst (soviel ich weiß, auch mit anderen Konstruktionsprogrammen für 3D-Modelle nicht). Du kannst also nur Sketchup-Modelle für das Modellbahn-Studio bereitstellen, aber nicht umgekehrt. Ich kann also Deine Frage nur mit NEIN beantworten. Bilder von Konstruktionen, bei denen ein Modell mit einem Gleis kombiniert (d.h.verknüpft) wurde, kannst Du hier im Forum nur als "Schnappschüsse aus dem Modellbahn-Studio" gesehen haben (es muss ja nicht immer eine komplette Anlage sein).

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Hallo Schlagerfuzzi1,

genau die Frage hatte ich auch, um mit einem 3D-Programm zu beginnen. Wie Bahnland schreibt, geht das nicht, ein 3d-MBS-Modell in ein 3D-Programm zu holen. Deshalb habe ich es so gemacht:
Baue mit deinem 3D-Programm einen Würfel (Cube - Würfel darf er wegen des Umlautes ja nicht heißen), der eine genau definierte Kantenlänge hat (in Blender wären das genau 2 Blender-Units). Den exportierst du in das Direct-x-Format und kannst ihn nun als 3D-Modell in 3D-MBS importieren. Da du in deinem 3D-Programm weißt, wie groß der Würfel genau ist, kannst du den nun in 3D-MBS mit allen vorhandenen Modellen, auch Schienen oder Rollmaterial vergleichen (wenn du dich bereits mit Texturen auskennst, kann man auf dem Würfel auch z.B. eine Zehner-Unterteilung aufbringen und hat dann in 3D-MBS einen noch genaueren Vergleich). Oder du änderst die Größe des Würfels so oft, bis du z.B. die exakte Spurweite erreicht hast.

Darüber hinaus wollte ich auch den Umrechnungswert für die im Modell dargestellte "echte" Größe ermitteln. Das geht mit dem H0-Gleis gut, weil wir wissen, dass die "echte" im Modell dargestellte Spurweite 1.435 mm oder 1,435 Meter ist. So habe ich "erprobt" und errechnet, wieviel Blender-Units einem (H0)-Meter entsprechen (bin jetzt nicht ganz sicher, weil ich nicht an meinem Heim-PC sitze, aber ich glaube es sind genau 1,136 Blender-Units) Das erleichtert mir in Blender die Größenermittlung für 3D-MBS-Modelle, ob Menschen, Gebäude oder Rollmaterial.

Gruß

Porrey61

Link to comment
Share on other sites

hallo schlagerfuzzi,

um  mit sketchup zu bauen, benötigst du zunächst mal die maße eines objektes.

schau mal bitte hier. diese maße kannst du direkt in sketchup nutzen. der als plugin bereit gestellte direktx-exporter von BahnLand (hast du den überhaupt schon bei dir in sketchup integriert?) macht dann (wie schon an anderen stellen beschrieben) den rest passent für das studio.

vg quackster

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...