Jump to content

Ich wünsche mir Flexstraßen


dermer
 Share

Recommended Posts

Hallo dermer, hallo den Anderen :)

ich verschiebe die Straßen und Wege immer mit der X / Y Funktion in die passende Richtung. Wenn sie widerspenstig sind, was selten vorkommt, so schalte ich das automatische Einrasten einfach mal vorübergehend aus.

So bekomme ich Straßen und Wege dahin wo ich sie hin haben möchte und so fülle ich auch wunderbar alle Lücken. Wenn man darauf achtet das alle Bauteile den gleichen Z-Faktor haben dann ist es auch optisch in Ordnung.

Lieben Gruß, ein erholsames Wochenende und bleibt gesund!

Eckhard

Link to comment
Share on other sites

Hallo Dermer,

ich hatte schon vor langer Zeit (ich meine noch im 3D-Eisenbahnplaner) ein Straßensystem vorgestellt, das beliebige Geometrien erlaubte und auch "Flex-Straßen" unterstützte (siehe diese Beschreibung). Ich hatte dazu das "normale" Gleissystem benutzt und anstelle der "Gleistextur" eine "Straßentextur" verwendet, bei der die Teilbereiche für die Schienen "ausgespart" (d.h. unsichtbar gemacht) wurden. Allerdings hatte dieses System ein paar unschöne "Nebeneffekte":

  1. Da die "Aussparungen" Teil der Gleistextur waren, gab es bei der Darstellung "Artefakte", die sich insbesondere aus der "Fahrer"-Perspektive als "schwarze Bremsspuren" auf der Straßenoberfläche bemerkbar machten.
  2. Die Autos fuhren nicht auf der Straßenoberfläche (die sich auf der Höhe des Schotterbetts befand), sondern schwebten auf Höhe der unsichtbar gemachten "Schienenköpfe" über die Straße.

Aus der "Vogelpespektive" konnte man (zumindest ich) jedoch mit diesen Mängeln leben. Anwendungen des Systems findest Du in den beiden im Online-Katalog abgelegten Anlagen "Autobahn (Betrieb)" (Kategorie "Mittlere Anlagen") und "Gotthard Nordrampe (in Betrieb)" (Kategorie "Große Anlagen").

Mit der Version 4 des Modellbahn-Studios wird es die Möglichkeit geben, neben beliebigen Gleisgeometrien und den Gleistexturen auch das Querschnitts-Profil des Gleises selbst zu definieren. Damit wird es möglich sein, sowohl im Straßenbelag eingelassene Straßenbahngleise als auch "richtige" Straßen (ohne die oben beschriebenen Nebeneffekte) zu definieren, die sich dann wie Gleise mit dem Gleis-Editor beliebig konfigurieren und auch als "Flexgleise" ("Flex-Straßen") realisieren lassen.

Viele Grüße
BahnLand 

Edited by BahnLand
Link to comment
Share on other sites

super. danke.

vor 45 Minuten schrieb Eckhard.Pfahl:

Hallo dermer, hallo den Anderen :)

ich verschiebe die Straßen und Wege immer mit der X / Y Funktion in die passende Richtung. Wenn sie widerspenstig sind, was selten vorkommt, so schalte ich das automatische Einrasten einfach mal vorübergehend aus.

So bekomme ich Straßen und Wege dahin wo ich sie hin haben möchte und so fülle ich auch wunderbar alle Lücken. Wenn man darauf achtet das alle Bauteile den gleichen Z-Faktor haben dann ist es auch optisch in Ordnung.

Lieben Gruß, ein erholsames Wochenende und bleibt gesund!

Eckhard

bei geraden Straßen funktioniert das. Aber bei Kurven leider nicht.

Aber die Lösung naht mit Version 4.

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen :)

ich lese immer öfter, das kommt mit Version 4, das geht dann in Version 4, und und und. Ich hoffe nur das die nicht ganz so fiten hier, so wie ich zum Beispiel, dann auch noch einigermassen gut zurecht kommen. Mehr Funktion bedeutet ja auch, mehr Bedienung.

Aber das werde ich eventuell sehen wenn es denn so weit ist.

Lieben Gruß und bleibt gesund!

Eckhard

Link to comment
Share on other sites

Hallo Eckhard,

vor 2 Minuten schrieb Eckhard.Pfahl:

Mehr Funktion bedeutet ja auch, mehr Bedienung.

hier musst du keine Bedenken haben, denn Version V4 wird nicht mit dem Fokus auf neue Funktionen entwickelt, sondern die Vereinfachung von Alltagsfunktionen steht im Vordergrund. Statt Gleise zu missbrauchen, um Straßen abzubilden, unterstützen in Zukunft Straßen direkt Rollmaterial, mit allen Komfortfunktionen, die bisher für die Gleise galten.

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

Hallo Neo,

vor 23 Stunden schrieb Neo:

Statt Gleise zu missbrauchen, um Straßen abzubilden, unterstützen in Zukunft Straßen direkt Rollmaterial, mit allen Komfortfunktionen, die bisher für die Gleise galten.

Soll heissen, es werden keine Gleise mehr für die Strassen benötigt ? Muss man dann die Strassen komplett neu bauen?

Viel Grüsse

Andreas (astt)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Andreas,

ich spinne mal so vor mich hin:

So wie ich das sehe, wirst Du wahrscheinlich in V4 aus Deiner bisherigen Straßen-Gleis-Konfihguration die "unterlegten" Gleise als neue "Straßen"-Bausteine weiter verwenden können, indem Du diesen Gleisen eine neue (Straßen)-Textur und ein neues Querschnittprofil verpasst. Die alten Straßenteile wirst Du dann vermutlich wegwerfen können. Wenn das so funktioniert, wie ich es mir vorstelle, brauchst Du an der Geometrie Deiner bisherigen "Unterflur-Straßen-Gleise" nichts ändern.

Aber warten wir ab, bis das Feature da ist, und lassen uns von der tatsächlichen Funktionalität überraschen.

Viele Grüße
BahnLand

Edited by BahnLand
Link to comment
Share on other sites

Hallo Bahnland,

wäre schön, wenn es so wäre. Allerdings sehe ich da trotzdem noch ein paar Probleme, bezüglich Kreuzungen, Busbahnhof usw.

Na man muss abwarten. Ich bin nur am überlegen, ob ich meine Strassen weiter ausbaue.

Viele Grüsse

 

Andreas (astt)

Link to comment
Share on other sites

Das wird dann so funktionieren wie bei der EEP.

Da muss mann unter die Straßen keine Extragleise legen.

Interessant wird es dann natürlich für die Steuerung. Da muss man dann sicher Kontaktpunkte zum Auslösen von Ereignissen einbauen.

Link to comment
Share on other sites

Genau solche Sachen meinte ich, mit meinem obigen Post.  Bei mir sind es 14 Strassenkreuzungen, mal einem Kontaktpunkt pro Fahrspur, macht 56 Kontaktpunkte, mal von Bushaltestellen, Tankstellen und Busbahnhof abgesehen.

Deshalb die Nachfrage und meine Überlegung, ob es Sinn macht, die Strassen weiter aus zu bauen.

Viele Grüsse

Andreas (astt)

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...