Jump to content

Möglichkeiten mit dem neuen 3D-Modelleditor


BahnLand
 Share

Recommended Posts

Hallo,

bekanntlich gibt es bei der doppelten Kreuzungsweiche des Modellbahn-Studios unabhängig von der Modellbahn-Marke 4 Fahrspuren, die über ebenfalls 4 Zustände (Weichenstellungen) eingestellt werden können.

Weichenstellungen.thumb.jpg.7269ea4bd356191c6439db7120d9bcc3.jpg

Betrachtet man sich jedoch die "reale" Märklin DKW des Metallgleis-Systems (DKW 5128 oder DKW 5207), so stellt man fest, dass es hier nur zwei Zustände gibt, wobei einmal die beiden geraden (diagonalen) Fahrspuren und in der anderen Stellung die beiden gebogenen Fahrspuren zu jeweils einem Zustand zusammengefasst sind.

5a0db9560ce99_Mrklin-M-Kreuzungsweichen.thumb.jpg.b110cd9f2d1b1f2d2ef54d43db90f036.jpg

Wollte man nun beispielsweise über die RocRail-Anbindung des Modellbahn-Studios (RocStudio) in V3 eine reale Märklin-M-Gleis-Anlage steuern, ging das nicht ohne Weiteres, weil beispelsweise die Zustandsinformation der DKW auf der realen Märklin-Anlage nicht eindeutig als Zustand der DKW im Modellbahn-Suudio interpretiert werden konnte.

Diese Problematik kann man nun im Modellbahn-Studio V4 auf sehr einfache Weise lösen, indem man mithilfe des 3D-Modelleditors die beiden geraden und die beiden gebogenen Weichenstellungen einer Doppelkreuzungsweiche aus dem Online-Katalog jeweils zu einer Weichenstellung zusammenfasst.

Weichendefinitionen.thumb.jpg.fa94fd88af1e8fd86f72a013a8e9e6e7.jpg

Hiermit besitzt man dann auch im Modellbahn-Studio eine doppelte Kreuzungsweiche, die analog zur realen Märklin-M-Gleis-DKW mit zwei Zuständen auskommt und analog alle 4 Fahrwege (jeweils zwei Wege gleichzeitig) einstellen kann.

Weichenstellungen.jpg.ba8e7433d80eef531200ce377f596b97.jpg

Mit dem Einbau dieser Variante einer Doppelkreuzungsweiche in die MBS-Anlage könnte dann eine entsprechende reale Märklin-M-Gleis-Anlage problemlos über das RocStudio gesteuert werden.

Inwieweit diese Überlegung auch auf Doppelkreuzungsweichen anderer Modellgleis-Systeme angewendet werden kann (z.B. Märklin-K, Märklin-C oder andere Modellbahn-Marken), ist mir nicht bekannt.

Hinweis:
Das RocStudio ist nicht Bestandteil der aktuellen V4-Beta-Version, da dieser RocRail-Anschluss in V3 über ein Plugin realisiert wurde und Plugins nicht mehr unterstützt werden. Das RocStudio soll aber kurzfristig direkt in das Modellbahn-Studio V4 intgeriert werden.

Viele Grüße
BahnLand

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Bahnland,

mit großem Interesse habe ich Deinen Beitrag gelesen und für gut befunden. Trotzdem möchte ich im Moment darauf hinweisen, daß nicht alle Probleme im Modell(=Gleis)-Editor bezüglich Maßstab, Andockfähigkeit und Definition der Gleisgeometrie für alle Spuren widerspruchsfrei gelöst sind. Ich bitte um etwas Geduld. Möglicherweise ergeben sich noch Änderungen.

Wenn ich mich recht erinnere, gab es für die Märklin-DKW (mit durchgehendem Mittelleiter) eine "Doppel-Zungen-Schaltung". Dabei wurden die Links- wie auch die Rechtsliegenden Weichenzungen mit 2 getrennten Magnetspulen einzeln geschaltet. Das möchte ich nicht für jede jemals hergestellte DKW recherchieren und im Katalog implementieren. Wer möchte, kann sich jedoch Deiner Anleitung bedienen und danach die Schaltung in seine EV einarbeiten. Das würde auch keine Probleme bei der Veröffentlichung von Anlagen machen.

Aus meiner Sicht sollten wir aber die bisherige Katalogausgabe mit den 4 Schaltzuständen beibehalten, damit auch mit der Kreuzungsweichenanzeige  die aktuelle Stellung spurgerecht anzeigt werden kann.

Viele Grüße,

Henry

Link to comment
Share on other sites

Hallo Modellbahnfreunde

Auch bei Fleischmann ist eine DKW mit zwei Werte ausgelegt , ich habe meine DKW genau angesehen .

Am Anfang waren meine Weichen alle Handbetrieb da ich aus Starter-Pakete gekauft hatte , auch Lok und ein paar Wagons waren dabei .

Da ich meine Weichen und auch die DKW elektisch steuern wollte habe ich Nachrüstsätze dabei gekauft .

Die Elektrospule wird auch nur mit GERADE und ABZWEIG geschaltet , somit sind es auch nur zwei Schaltgänge .

Hier kann jeder nach seinen Hersteller gehen ( wie eigentlich Henry von aus geht ) oder man nimmt hier den Standard vom 3D-MBS als Steuerung , die aber hier dann 4-Wertigkeiten besitzt. 

Jeder weißt doch was sein System kann womit er arbeitet vom Hersteller , trotzdem finde ich nicht falsch , wenn ein Hersteller dies nicht so anbietet es einfacher mit der Schaltung der Weichen zumachen .

Viele Grüße

H:xnS

Link to comment
Share on other sites

Hallo Hans,

vor 11 Stunden schrieb h.w.stein-info:

oder man nimmt hier den Standard vom 3D-MBS als Steuerung 

was ist im 3D-MBS eigentlich der Standard, gibt es eine Standard-Gleisspur die alle Möglichkeiten abdeckt?  Die wäre doch für vituelle Anlagen genau richtig,

fragt

Wolfgang

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Wolfgang ( wopitir )

Was ich als Standard sehe für das Ansprechen der Weichenzustände im 3D-MBS meine ich die einzelne Zustände .

Weiche = 2 wertig

3Weg-Weiche = 3 wertig

und DKW halt = 4 wertig ( wobei zwei Wertigkeit reichen könnte ) 

Dies kann ja jeder selber entscheiden , wie er es machen will - finde ich auch gut .

Nur wenn man aber eine Möglichkeit findet kann man sie ja weiter geben .

 

Viele Grüße

H:xnS

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...