Jump to content

Graphik


Recommended Posts

Hallo zusammen,

@BahnLand

Zitat

bitte beachte, dass die Kameras des Modellbahn-Studios "Röntgen-Augen" besitzen. Es werden also auch jene Modelle auf der Anage "gesehen" und bearbeitet, die - weil vom Vordergrund verdeckt - auf dem Bildschirm nicht sichtbar sind. Einziges Kriterium, das über die Sichtbarkeit von Objekten entscheidet, ist der Bildwinkel der Kamera. Alles, was innerhalb des Bildauschnitts liegt, wird von der Kamera "erfasst" und damit an die Grafikkarte zum Zeichnen (Rendern) weitergegeben.

Aber das wäre ja dann ein guter Aspekt für eine Verbesserung von MBS!
Berechnet werden sollte nur das was die Kamera im Blickwinkel hat. Das wiederum könnte man durch eine Art Nebel oder durch das Gelände (Berge) begrenzen. Das wäre, in meinen Augen eine lohnende Verbesserung. Allerdings muss ich auch zugeben, dass ich im Moment, aufgrund der mir zur Verfügung stehenden Rechnerleistung, da keine großen Nöte habe. Naja, kann ja noch werden.

Ähm Neo......... B|

Bis dann
Sigie
 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Neo,

ich hab das grad mal im Kopf überschlagen :D und lande bei ca. 18,4 GB. Kommt das hin ?

Ich hätte da noch eine Frage an dich, evtl hast du dafür eine Antwort: Egal welche große Anlage ich öffne, ob nun Klaus oder Bahnland's Gotthard Anlage, wird der Speicher der Grafikkarte nie zu 50% ausgelastet. Selbst in der Vollansicht nicht. Theoretisch würde das doch bedeuten, daß noch viel Luft nach oben ist, oder ?

Gruß Stefan

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...