Jump to content

Problem beim Hochladen


MX1954LL

Recommended Posts

Hallo zusammen,

wollte meine AMS Anlage als fertig hochladen bzw.im Katalog zur Verfügung stellen und bekam eine Meldung.
Zuerst müsste ich eine verwendete *.MBE Datei hochladen. Diese "Mauer flexibel" MBE ist aber von Roter Brummer
zur Verfügung gestellt worden. Die habe ich in meiner Anlage verwendet.

Wie ist nun hier die korrekte Vorgehensweise, ich kann doch nicht einfach Brummis MBE hochladen????

Freundliche Grüße

Lothar

Link to comment
Share on other sites

Hi Feuerfighter,

habe die Mauer als ZIP datei am 8.2.19 gespeichert. War im Fred "Brummis Bastelkiste" Seite 35 am 20 Jan.2019 als "Mauer flexibel.zip" bereit gestellt worden.
Vielleicht kann Brummi da was machen, wenn er Zeit findet.

Schöne Grüße

Lothar

Link to comment
Share on other sites

Hallo Lothar,

die Möglichkeit, ein Modell oder eine Anlage als Entwurf hochzuladen, dient dem Zweck, anderen Nutzern die Möglicheit zu geben, das betroffene Produkt vorab zu testen und/oder mögliche Korrekturen am Modell oder der Anlage anzuregen, bevor es/sie offiziell veröffentlicht wird. Da spielt es dann keine Rolle, dass das Modell beispielsweise die Begrenzungs-Anforderungen für Polygone noch nicht erfüllt oder auf der Anlage bei fremden Nutzern noch Fragezeichen auftreten. Schielßlich handelt es sich hierbei ja um ein noch "unfertiges" Arbeitsobjekt, das auch noch deutlichen Veränderungen unterliegen kann. Deshalb ist die Veröffentlichung als "Entwurf " auch auf 30 Tage begrenzt und wird dann automatisch wieder aus dem Katalog entfernt (es sei denn, man verlängert die Entwurfs-Frist durch erneutes "Veröffentlichen").

Ist dann das Modell oder die Anlage so weit fertiggestellt, dass es/sie "richtig" (d.h. dauerhaft) freigegeben werden soll. Muss es/sie eben die vorgegebenen Kriterien erfüllen. Tut dies das Modell oder die Anlage nicht, gibt es dann diesen Hinweis, dass das Modell oder die Anlage nicht veröffentlicht werden kann, weil es die (dann aufgeführten) Kriterien nicht erfüllt. Insofern hat sich das Modellbahn-Studio sowohl bei Deinem Entwurf als auch bei Deinem Versuch, die Anlage "endgültig" zu veröffentlichen, korrekt verhalten.

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Hallo Bahnland und Feuerfighter,

Danke für eure Hinweise und Kommentare. Das habe ich alles so verstanden.

Bleibt die Frage, was ich tun muss, um die Anlage dauerhaft hochzuladen, ohne die Spline Wände von Roter Brummer wieder rausnehmen zu müssen.
Diese Wände finde ich perfekt im Einsatz, vorher hatte ich da gebogene Flächen durch Ersetzen von Gleisen erzeugt, was erheblich aufwändiger ist.
Da sehen die Wände von Brummi wesentlich perfekter aus.

Schönen Abend

Lothar
 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...