Jump to content

Loklänge ermitteln


 Share

Recommended Posts

Hallo MarkoP,

... wenn Deine Lok das Gleissegment betritt kannst Du ja einen kurzen Countdown starten (automatisch neu starten ein) und bei "Countdown läuft ab"  eine Variable (Startwert=0) hochzählen lassen (+1). Mit der Bedingung bei "Countdown läuft ab" "Lok/Wagon befindet sich auf Gleis" kannst Du das automatische starten des Countdown abbrechen (Wenn sich die Lok eben nicht mehr auf dem Gleis befindet). Der Wert Deiner Variablen mal der Countdownzeit ergibt als Wert die Zeit wie lange sich die Lok auf dem Gleis befunden hat. (... je kürzer die Contdownzeit, desto genauer die Messung). Da Dir die Lokgschwindigkeit bekannt ist, kannst Du daraus eine Strecke berechnen (Geschwindigkeit / Zeit). Nun muß Du von der so errechneten Strecke nur noch die Gleislänge abziehen und Du hast die Länge Deiner Lok... Wenn natürlich noch Wagons an Deiner Lok hängen und Dein Zug rückwärts auf Dein Gleissegment aufläuft, dann mußt Du mit einem zweiten Contdown erst einmal dedektieren, wann die Lok auf das Gleissegment trifft...

Wenn Du mal noch sagen könntset, was Du damit vor hast, ergeben sich vielleicht noch andere Möglichkeiten...

Gruß

EASY

Link to comment
Share on other sites

Hallo Marko,

wozu brauchst Du die exakte Loklänge?

Wenn es darum geht, das Ende der Lok an eine konkreten Stelle des Gleises zum Stehen zu bringen (z.B. um Wagen zu entkuppeln), wirst Du an genau dieser Stelle einen Übergang zwischen zwei Gleisstücken haben (wovon eines möglicherweise die Sperrweiche zum Entkuppeln ist). Du kannst nun die Lok im "Schleichgang" über diese "Trennstelle" fahren lassen, und - sobald sie das Gleis hinter der Trennstelle erreicht hat - einen sich mit kurzer Wartezeit ständig wiederholenden Countdown aufziehen, der beendet wird, sobald die Lok die Trennstelle komplett passiert hat, also sich nicht mehr auf dem Gleis vor der Trennstelle befindet.  Dies ist dann auch der Zeitpunkt, an dem die Lok angehalten wird, und damit mit ihrem Ende genau hinter der Trennstelle steht.

Im Gegensatz zur Gleis-Angabe bei den Ereignissen "Zug betritt ein Gleis" und "Zug verlässt ein Gleis", bei denen die Existenz irgend eines Teiles des kompletten Zuges auf dem Gleis ausgewertet wird,  kann man bei der (Zusatz-)Bedingung "Lok/Wagen steht auf einem Gleis" jedes einzelne Fahrzeug im Zugverband separat adressieren. Es ist also hier möglich, festzustellen, ob die Zuglokomotive das Gleis vor der Trennstelle bereits verlassen hat, auch wenn der Rest des Zuges dieses Gleis noch belegt.

Damit brauchst Du die explizite Länge der Lokomotive nicht mehr zu kennen, um sie an einem ganz bestimmten Punkt vom Rest des Zugs abkoppeln zu können.

Viele Grüße
BahnLand


P.S.:  Jetzt hast Du die Antwort mal wieder zweimal bekommen ;).

Link to comment
Share on other sites

Hallo MarkoP,

... wenn sich Deine Frage auf Deinen Beitrag "Entkoppeln" (http://www.3d-modellbahn.de/forum/thema/4840) bezieht, dann bitte nächstes mal auch bei diesem Thema weitermachen... denn sonst steht die mögliche Antwort unter einer ganz anderen Überschrift und es ist schwerer für Leute mit ähnlichen Problemen zu finden...

... wenn es ein "neues" Problem ist, diese Anmerkung einfach ignorieren...

Gruß

EASY

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

danke für die Ideen.

Ich bin durch das Entkoppeln auf die Idee gekommen, ist aber universell einsetzbar (z.B. Gleiswaage, Lokschuppen mit Bodenschacht etc.) , weshalb ich ein neues Thema eröffnet habe.

Das mit dem Messen per Countdown und "Zug betritt Gleis" hatte ich schon probiert und klappt mit einer einzelnen Lok wunderbar, doch sobald Wagons angekuppelt sind nicht mehr, da sich ja "Zug verlässt Gleis" auf den gesamten Zug bezieht. Hatte als Stoppereignis mit "Zug verlässt Gleis" ausgelöst.
Ich werde das aber jetzt mal mit der Zusatzbedingung probieren, wobei das Ereignis nicht auf eine feste Lok bezogen sein soll, aber das müsste sich ja jetzt durch die Objektgebundenen Variablen lösen lassen. Werde das heute oder Morgen mal probieren und mich dann zurückmelden.

Gruß
MarkoP

Link to comment
Share on other sites

Hallo Easy, BahnLand,

Die Idee mit der Zusatzbedingung "Lok/Wagon steht auf Gleis" unter dem Countdownereignis ist sehr gut.
Mit einer einzelnen Lok braucht man nicht man die Lok zu benennen. Nur wenn Wagons angehangen sind ist dies nötig.

Leider können aber verschiedene Loks die Situation/das Ereignis auslösen. Daher muss ich es universell haben und kann keine Lok festlegen, was aber wiederum nur funktioniert wenn keine Wagons an die Lok angekoppelt sind. Die Idee ist daher für mich nur eingeschränkt nutzbar, denn i.d.R. sind Wagons an dieser Stelle angekuppelt und ich weiß nicht welche Lok gerade dieses Gleis befährt und damit das Ereignis auslöst.

Ich habe Neo dazu unter "Einen noch für die Ereignissteuerung" einen Feature-Wunsch eingetragen.
Wenn aber jemand eine andere Lösung hat, dann her damit.

Gruß
MarkoP

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

habe selbst mit Experimentieren eine alternative Lösung gefunden.
Dazu muss der Lokname in einem vorgeschalteten Gleis in eine freie Variable gespeichert werden.
Das "Countdown läuft ab"-Ereignis muss dann für jede Lok mit einer zweiten Zusatzbedingung "Variable = Lokname xxx" einzeln erstellt werden.

So funktioniert eine punktgenaue Entkopplung auf einem Gleis egal welche Lok oder wieviel Wagons angekoppelt sind.
Allerdings bläht das mehrfach anlegen der Ereignisse natürlich die EV wieder etwas auf, besonders wenn man sehr viele Loks parallel benutzen will..

Hab mal exemplarisch die Ereignisverwaltung für ein Gleis mit 3 verschiedenen Loks als HTML angehangen.

Gruß
MarkoP

Anlieferung.zip

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

..das leidige "Kuppeln/Entkuppeln - Problem" würde nicht auftreten, wenn man der Lok direkt sagen könnte , dass sie "Kuppeln/Entkuppeln" soll, so wie es die modernen digitalgesteuerten Loks können.

 

Grüße

-ernst-

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

nett, aber wie funktioniert es mit angehängten Wagons? Mit einer einzelnen Lok ist es kein Problem.

Ich möchte aber gerne die Länge einer Lok/eines Wagons im Zugverbund ermitteln können. Zum Beispiel um den Wagon genau auf einer Gleiswaage zu positionieren etc.

Gruß
MarkoP

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...