Jump to content
BahnLand

Einfügen (<StrgV>) in Editierfeld funktioniert nicht

Recommended Posts

Hallo @Neo,

ich wollte in den Ereignisdefinitionen meiner Anlagenbausteine die verwendeten Schlagwörter mit einem Baustein-spezifischen Präfix versehen, damit Bezüge auf das gleiche Schlagwort (ohne Präfix) in verschiedenen importierten Bausteinen sich nicht gegenseitig ins Gehege kommen. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich einen in einer Schlagwort-Definition mittels <StrgC> kopierten Präfix nicht mit <StrgV> in eine andere Schlagwort-Definition übernehmen konnte. Stattdessen wurde dann das komplette Schlagwort aus der Definition mit der <StrgC>-Operation in die zu ändernde Schlagwort-Definition eingefügt. Zur Erläuterung hier ein paar Bilder:

373860641_01Ausgangslage.thumb.jpg.d92659127c038298843adba1237a5a44.jpg

Im Anlagenbaustein "SH1_Signalhalt" ist fast jedem Objekt ein Schlagwort zugeordnet, um dieses Objekt in verschiedenen Ausprägungen des Anlagenbausteins über dieselbe Ereignisdefinition ansprechen zu können. Soll nun auf derselben Anlage auch noch ein anderer Anlagenbaustein (mit anderer Funktionalität) zum Einsatz gelangen, bei dem beispielsweise das Schlagwort "Ausfahrkontakt" ebenfalls existiert, kommen sich die Ereignisdefinitionen beider Anlagenbausteine bei der Referenz dieses Schlagworts in die Quere. Deshalb möchte ich die SChlagwoörter nun mit einem Baustein-spezifischen Präfix ausstatten.

948520496_02Prfixdefinierenundkopieren.thumb.jpg.3849df880359e68ecf5c1353017793dc.jpg

Hier habe ich nun das Schlagwort auf "überschreibbar" gestellt, den Präfix vorne angefügt, und ihn mittels <StrgC> in die Zwischenablage geholt, um ihn ohne große Tipperei auch an die anderen Schlagwörter vorne anfügen zu können.

1541895348_03Prfixeinfgen.thumb.jpg.f94c01970c75297cebe9e8182bfb7e46.jpg

Ich habe nun das nächste Schlagwort zum Abändern auf überschreibbar gestellt und versuche, mittels <StrgV> an der Cursorposition den zuvor kopierten Präfix einzufügen.

508848788_03StattdessenkompletteVarableeingefgt.thumb.jpg.07de6617d29d679a0ab86ff0a1b54583.jpg

Das Ergebnis sieht nun so aus: Das Schlagwort "Bremskontakt" ist unverändert. Dafür wurde aber das komplette Schlagwort aus der zuvor ausgewählten Ereignisdefinition hier als neues Schlagwort eingefügt. Denselben Effekt erhält man übrigens auch bei den Variablen!

Meine Schlussfolgerung:
Das Modellbahn-Studio unterscheidet bei der <StrgC>- und <StrgV>-Bearbeitung bei den Objektvariablen- und Schlagwort-Listen nicht zwischen der Kopie eines kompletten Eintrags und der Kopie eines Teilstrings im auf überschreibbar gesetzten Beschriftungsfeld.

Dies halte ich für einen Fehler. Es sollten beide Varianten der Copy&Paste-Bearbeitung möglich sein.

Viele Grüße
BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi @BahnLand

Vielleicht wurde es funktionieren wenn du die einzukopierenden zeichen anstatt von einem anderen eintrag zu kopieren in einem MBS textfeld oder externem schreibprogramm festhaelst und von dort kopierst.......

Cheers

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Tom,

geht nicht.
Es sieht so aus, als ob das Modellbahn-Studio speziell für das Kopieren und Übertragen von Objektvariablen- und Schlagwort-Einträgen einen speziellem Copy&Paste-Zwischenspeicher verwendet. Der Windows-Zwischenspeicher bleibt nämlich hiervon unberührt (bbeim Kopirren eines Ihnalts in einen der beiden Speicher-Varianzten bleibt der Inhalt des anderen Zwischenspeichers erhalten). Und für die überschreibbaren Eingabefelder für die Schlagwörter und On´bjektvariablen scheint überhaupt kein Copy&Paste-Mechanismust implementiert zu sein. Das MBS-Textfeld (ich vermute, dass Du damit das Element "Beschriftung" meinst) bedient sich dagegen wiederum des Windows-Zwischenspeichers.

Viele Grüße
BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bahnland,

dass die Windows-Zwischenablage bei vielen Kopieraktionen außen vor bleibt war mir auch schon mal aufgefallen, als ich etwas aus dem MBS in einen externen Text kopieren wollte. Ich nahm an - und das ist immer noch meine Vermutung - dass die Windows-Zwischenablage mit einigen MBS-spezifischen Dingen nicht klar kommt, z.B. Objekte, und Neo darum einen eigenen Weg beschreiten musste, der sich lediglich an die Windowskonventionen anlehnt. Dabei ist ihm möglicherweise die Option, auch Teilstrings zu kopieren, durchgerutscht.

Gruß Timba

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi BahnLand u Timba

Dann ist es wohl so das Neo uns alle fuer pianisten haelt und mit der pflicht zur manuellen eingabe uns dabei unterstuetzen moechte das die fingerchen schoen gelenkig bleiben:D (also sowas wie Timba vermutet)

Cheers

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Tom,

vor 13 Stunden schrieb metallix:

Dann ist es wohl so das Neo uns alle fuer pianisten haelt und mit der pflicht zur manuellen eingabe uns dabei unterstuetzen moechte das die fingerchen schoen gelenkig bleiben

nicht ganz, denn das Problem lässt sich austricksen. Wenn man statt Shortcut Strg-V mit der rechten Maustaste das Dialogfeld aufruft und dort "Einfügen" auswählt, dann geht's.

Gruß Timba

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo @Timba,

ich hab's ausprobiert. Ja, es geht - aber nur, wenn man vorher anstatt <Strg-C> auf die vorgeschlagene Weise auch "Kopieren" aufruft. Bei einer 3-Buchstaben-Korrektur bin ich da dann wahrscheinlich mit direkt Eintippen doch schneller. Es wäre daher schon wünschenswert, wenn man auch hier die Shortcuts <Strg-C> und <Strg-V> verwenden könnte.

Viele Grüße
BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb BahnLand:

ich hab's ausprobiert. Ja, es geht - aber nur, wenn man vorher anstatt <Strg-C> auf die vorgeschlagene Weise auch "Kopieren" aufruft.

Richtig. Oder man nimmt den Teilstring aus einer anderen Quelle, z.B. den Windows Editor, irgendeine Quelle die die Windows Zwischenablage anspricht, dann geht's auch mit Strg-C.

 

vor 2 Stunden schrieb BahnLand:

Es wäre daher schon wünschenswert, wenn man auch hier die Shortcuts <Strg-C> und <Strg-V> verwenden könnte.

Absolut! Dass ich einen Umweg gefunden habe, heißt ja nicht, dass du falsch liegst mit deiner Kritik, dass die fehlende Funktionalität von Strg-C/Strg-V an der Stelle ein Manko ist. Das sehe ich ganz genau wie du. Zumal die Shortcuts an anderer Stelle ja funktionieren. Ich denke mal, das ist Neo tatsächlich einfach nur so durchgeflutscht. Das kann passieren bei einem Projekt dieser Größenordnung. Ich bin zuversichtlich, dass er das ändern wird.

Gruß Timba

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo BahnLand,

danke für den Hinweis, der Fehler wird mit dem nächsten Update korrigiert werden.

Viele Grüße,

Neo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×