Jump to content

Objekt einfügen


Recommended Posts

Hallo @BauerHeini,
ein neues Objekt kannst du nicht einfügen.

Du kannst nur vorhandene Objekte (per Lua) an eine bestimmte Position verschieben.

$("Objekt").transformation.position = {x=wert1, y=wert2, z=wert3}

Vielleicht hilft dir das?

Götz

Edited by Goetz
Formatierungsfehler beseitigt
Link to comment
Share on other sites

Hallo Goetz,

Beim Testen gab es Probleme. Folgender Test mit dem Skript...

local obj=$("Baum001")
if controller.state == 1 then
  obj.transformation.position = {x=70, y=0, z=0}
else
  obj.transformation.position = {x=80, y=0, z=0}
end

...endete folgendermaßen: der Baum stand auf Position x=800, y=0, z=0. Nach Ausführung des Skripts wechselte die x-Position zwischen 882,36 und 919,54.

Link to comment
Share on other sites

Hallo @BauerHeini,

das kann mit dem verwendeten Maßstab zusammenhängen.
Eventuell musst du die Werte entsprechend anpassen. 

Wenn ich mich nicht irre, ist die Basis im Modellbahnstudio der H0 Maßstab
Neo hat es weiter unten richtig gestellt!

Edited by Goetz
Richtigstellung
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

das Studio arbeitet innerhalb von Lua immer im Maßstab 1:1 (Meter). Je nach Anlagenmaßstab erfolgt eine automatische Konvertierung. Sollen nun jedoch Werte aus der Anlage abgelesen und in Lua eingetragen werden, muss der Anlagenmaßstab vorher auf 1:1 (m) umgestellt werden, um die richtigen Werte in der Oberfläche anzuzeigen (oder es erfolgt eine manuelle Umrechnung).

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für die Hinweise.

Meine Anlage hat den Maßstab 1/87. Momentan komme ich mit meinen Eingaben zurecht. Mit der Maßstabsumstellung muß ich mich erst einmal vertraut machen.

Viel Grüße
BauerHeini

Link to comment
Share on other sites

Hallo BauerHeini,

vor 1 Stunde schrieb BauerHeini:

Mit der Maßstabsumstellung muß ich mich erst einmal vertraut machen.

Die Größe deiner Anlage beträgt ein 87stel der Originalgröße.
Daher musst du mit 87 multiplizieren, um auf die 1:1 Werte zu kommen.
Die Angaben in den Positionsfeldern sind in Millimeter. Drum musst du durch 1000 teilen, damit der Wert nicht als Meter gelesen wird.

Das findest du kombiniert in meinem Beispiel: 

xPos = 70 * 0.087

Viele Grüße
Götz

Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...

Hallo Götz,

gibt es vielleicht auch die Möglichkeit ein vorhandenes Objekt (z.B. "Holzladung") auf ein anderes vorhandenes Objekt (z. "Abstellfläche") ohne Angabe von Koordinaten
zu verschieben ?  Ein Zug/Fahrzeug hält möglicherweise an unterschiedlichen Positionen, wo das "Verschieben" notwendig ist. 

Freundliche Grüße
Walter

Link to comment
Share on other sites

Hallo Walter,

vor einer Stunde schrieb WalterW:

gibt es vielleicht auch die Möglichkeit ein vorhandenes Objekt (z.B. "Holzladung") auf ein anderes vorhandenes Objekt (z. "Abstellfläche") ohne Angabe von Koordinaten zu verschieben ?

Ja, für diesen Zweck gibt es Kräne. Die können das.

Schau dir mal Brummis "Anlagen aus historischen Gleisplänen" an. Dort findest du mehrere Beispiele.
Zum Beispiel die "Historische Anlage 03" - da geschieht es auf Knopfdruck.
Der Knopf dazu ist im Stellpult untergebracht.

Viele Grüße
Götz

Edited by Goetz
Ergänzungen
Link to comment
Share on other sites

Hallo

Es geht auch, gerade im Verborgenen, einfach mit einer Geraden auf der ein SX1 die Kranarbeit übernimmt.

Zunächst muss dieser nah der Entladestelle eintreffen. Das könnte die Verknüpfung mit dem Wagen lösen und die Verknüpfung zum SX1 herstellen. Anschließend fährt der SX1 ans andere Ende der Geraden wo die Verknüpfung vom SX1 wieder gelöst und zu diesem Lagerort hergestellt wird. Es können beliebig viele Objekte mit einem Objekt (Lagerort) verknüpft werden. Die sollten jeweils in einer Liste ein u ausgetragen werden, um später gezielt oder zufällig wieder abgeholt werden zu können.

Alternativ könnten auch verschiedene Objekte auf einem Wagen platziert und verknüpft sein und der Ladungszustand wird mittels Sichtbarkeit/Unsichtbarkeit verändert.

Bis neuLich

Edited by neuLich
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...