Jump to content

Rote linie ist immer fehler?


Recommended Posts

Hi freaks,

 

Auf einer (sonnst) lehren Bodenplatte befinden sich nur ein Geradegleis und ein Prellblock, noch nicht zu einander angeschlossen.

Wenn ich via automatisch anschließen den Prellblock anschliese auf den Geradegleis, sehe ich mit "2d-Kamera (technische Zeichnung)" eine Rote Linie zwischen Geradegleis und Prellblock.

Warum sehe ich hier keine grüne Linie?

Ist eine rote Linie immer fehler?

 

Wenn hat eine rote Linie wohl Folgen für das klappen des herstellens einer neuen Fahrstraße? (und erscheint "Keine gültige Route gefunden" oder "Zu viele Abzweigungen")

Wenn hat eine rote Linie keine Folgen für das klappen des herstellens einer neuen Fahrstraße? (und klappt es)

Zwischen die meisten Gleisen in meinem Modellentwurf habe ich wohl grüne Linien. Aber sonnst leider zu viele rote.

 

Dankeschön im Voraus.

Link to comment
Share on other sites

vor 17 Minuten schrieb fietsende:

Wenn ich via automatisch anschließen den Prellblock anschliese auf den Geradegleis, sehe ich mit "2d-Kamera (technische Zeichnung)" eine Rote Linie zwischen Geradegleis und Prellblock.

Hallo fietsende,
der Prellbock steht falsch herum.

vor 17 Minuten schrieb fietsende:

Ist eine rote Linie immer fehler?

an Endstücken, wie eben dem Prellbock, nicht. So zeigt der Prellbock an seinem toten Ende immer eine rote Linie. Dort, wo nichts angeschlossen ist, gibt es auch eine rote Linie.

Bei Fahrstraßen weiß ich nicht Bescheid.

Gruß
  Andy

Link to comment
Share on other sites

vor 40 Minuten schrieb fietsende:

Wenn hat eine rote Linie wohl Folgen für das klappen des herstellens einer neuen Fahrstraße?

Hallo fietsende,

Eine rote Linie zwischen zwei Gleisen ist genauso, als ob diese nicht verbunden sind oder meterweit auseinanderliegen. Deshalb kann eine Fahrstraße nicht über eine solche Strecke führen.

Grüße,
 Wolfgang

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Wichtiger ist doch die grüne Linie. Bei genauem hinsehen, in der 2D technische Zeichnung - Ansicht, lassen sich hierbei Lücken/Überlappungen und Versatz erkennen, und bereinigen. Ist eine Linie rot, obwohl die Gleisstücke scheinbar korrekt plaziert sind, ist vermutlich ein Höhenunterschied der Grund.

Leider lässt sich die Schriftgröße, der Gleisbezeichnungen, nicht verändern, so daß dadurch oft Gleisstösse verdeckt werden. Um dem entgegen zu wirken können Kleinstbezeichnungen, wie einzelne Buchstaben oder Nummern, sowie das Zusammenfassen mehrerer Gleise in einem grossen Gleis für Übersicht sorgen.

Bis neuLich

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

vor 57 Minuten schrieb neuLich:

Leider lässt sich die Schriftgröße, der Gleisbezeichnungen, nicht verändern

die Schriftgröße kannst du in der Werkzeugleiste ändern:

Schrift.jpg.e8201c863f2e8d4cc565904d2da98eb7.jpg

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

Dankjewel zu allen die eine Reaktion geschrieben haben.

Andy: ich habe es nochmal nachgeschlagen, aber der Prellblock liegt nicht andersum! Aber deine idee hätte es sein können wenn mann nicht richtig nachshaut/kontrolliert.

Wolfgang: doch, es kann. Ich habe manche und habe gerade jetzt meinen Zug über diese Fahrstraße fahren lassen: es klappte störungslos vom Anfang bis zu Ende der Fahrstraße. Aber theoretisch ist das System und die Denkweise gedacht und gemacht so wie du es schreibst.

Neo: ist es eine idee um, was hier zu Wolfgang schreibe, in einer gelben Linie in der technische Zeichnung, zu zeigen in MDBS version 8? Das macht das suchen zur Ursache des Fehlers einfacher und schneller.

Neo: auch diese Problematik möchte ich als Grund hinzufügen zu meinen eheren Gründen, wo ich vorige jahr gefragt habe um die dritte Dezimal des x,y,z in Postion und Rotation der (Wiechen-)eigenschaft hinzu zu fügen. Eher (sehe forum bitte) hatte ich schon andere anlaße, unter anderem das einfacher genau 100% (nicht fast 100%) punktsymmetrisch oder Liniesysmmetrisch her zu stellen.

Neo: auch diese Problematik möchte ist als Grund hinzufügen zu meinen eheren, (sehe eventuell Forum bitte), um in V8 eine automatische Funktion hinzu zu fügen die Flexgleise egalisiert in Kurven und auch das Radius berechnet. Ich denke dann ist die schanze auf technischen Fahrstraßenfehler möglich niedriger.

Jetzt gehe ich am experimentieren mit verschieben und änderen der Radiussse, Länge, usw. um versuchen die rote linien zu löchen. Meine Kopfbahnhofweichenstraße ist (viel) zu groß um alle Gleise zu löschen und sie aufneu zu platzieren im Entwurf.

Die Fahrstraßen sind das (wie ich erwarte und hoffe) das letzte Problem um mein Anlageëntwurf funktionieren zu lassen und hoffe bald video's vom Fahrbetrieb auf meinem Entwurf zeigen zu können auf Youtube.

Noch eventuelle mehrere Reaktionen bleiben wilkommen!

Groet,

Jan.

 

 

 

 

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Ab jetzt gibt es nur noch Rote Linien bei Prellblöcke.

Trotzdem konnte ich nur zwei Fahrstraßen heute korrigieren. Also die größste Zahl der Fehler der Fahrstraßen ist leider noch anwesend.

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Jan,
ich denke mal, Fahrstraßen existieren nur logisch. Das einzige, was für Gleisverbindungen zählt, ist der direkte Kontakt zwischen zwei Gleisen und genau der wird durch eine rote oder grüne Linie dargestellt. Natürlich funktioniert eine Fahrstraße dann nur auf einer Strecke, die nur grüne Linien besitzt.

Wenn bei den Prellböcken nur ein rote Linie außen ist, ist alles in Ordnung. Hauptsache, sie haben zum Gleis hin eine grüne Linie.

Bei den anderen roten Linien zwischen den Gleisen könnten Höhenunterschiede in den Gleisen eine starke Rolle spielen. Schau Dir unbedingt mal die z-Werte an.

Ansonsten kann ich nur das immer wieder sagen, was wir hier in letzter Zeit dauernd schreiben:
Es nutzt doch alles nichts, wenn wir die Anlage nicht sehen können. Speichere sie als Entwurf und gebe hier die ID an. Vielleicht hilft da ja sogar jemand beim Glätten.
Diese 'vermute ich mal'-Antworten nutzen Dir doch auch nichts.

Gruß
  Andy

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...