Jump to content

Performancevergleiche V7 vs. V8


BahnLand

Recommended Posts

Hallo Walter,

auch ich gehöre zu den "Wahnsinnigen", die "überdimensionale" Anlagen lieben. Mit einer Gesamtfläche von 40m x 8m in H0 oder 3,5km x 0,7km im Maßstab 1:1 ist meine Gotthard-Anlage (Content-ID B76E6A80-5D49-4DC8-8908-098BE1CB435F) etwa 5x so groß wie Deine Anlage. Allerdings sind die in dieser Anlage verwendeten Maßstäbe etwas verworren. Da die Anlage schon in der Version 3 des Modellbahn-Studios existierte, wurden für deren Realisierung unterschiedliche Maßstäbe verwendet:

Der eigentliche Verkleinerungsmaßstab gegenüber dem Vorbild (Gotthard Nordrampe zwischen Erstfeld und Göschenen mit einer Luftlinien-Entfernung von etwa 20 km) beträgt 1:500. Für die Realisierung der Bodenplatten ist entsprechend der Möglichkeiten in V3 der Maßstab 1:87 eingestellt. Die Gleise, und Modelle sind jedoch im Maßstab 1:220 (Spur Z) gehalten. Da es seinerzeit noch keine Landstraßen mit Fahrspuren gab, sind diese auf der Anlage mit Gleisen der Spurweite N (1:160) und entsprechenden "Gleistexturen" realisiert, worauf wiederum Straßenfahrzeuge im Maßstab 1:220 fahren. Es ist also im Grunde genommen eine Spur-Z-Anlage, deren eigentlich "falsche" Zuordnung zum Maßstab 1:87 aus den in diesem Maßstab realisierten Geländeteilen resultiert. Nur so war es seinerzeit möglich, die Anlage "als Ganzes" darstellen (anzeigen) zu können, ohne dass Teile davon bei der Total-Ansicht im "Nebel" verschwinden.

Lädt man die Anlage, befindet sie sich bereits in Betrieb, und man kann sich einfach zurücklehnen und den Zug, der in Göschenen aus dem Gotthard-Tunnel ausfährt, das Reußtal entlang bis hinunter nach Erstfeld verfolgen (Fahrtdauer etwa 10 Minuten). In V6 und V7 läuft er Betrieb mit der beim Start eingestellten "Verfolger"-Kamera mit 15-18 FPS. Bei den ersten Releases von V8 bekam ich sogar 20 FPS angezeigt. Mit dem aktuellen Release läuft die Anlage nur noch mit 10-12 FPS (ab welchem Release diese Verschlechterung eintrat, weiß ich nicht). Auf dieser Anlage werden insgesamt 47 Zugkompositionen (davon 24 gleichzeitig) und 35 Straßenfahrzeuge bewegt. Allerdings befinden sich sich nicht ale Fahrzeuge gleichzeitig im "Gesichtsfeld" der Kamera.

Auch wenn die FPS-Rate doch sehr klein ist, bewegen sich die Züge selbst relativ "flüssig" über die Gleise. Nur beim Verschieben der Landschaft im Kamerabild ist das durch die niedrige FPS-Rate bedingte Ruckeln deutlich sichtbar.

Die Anlage wurde seit V3  - abgesehen von einigen wenigen Korrekturen in der EV, damit die Züge auch in den neueren Versionen noch ordentlich fahren - nicht mehr verändert. Sie bedarf dringend einer generellen Revision, wobei die durch inkompatible Änderungen bei den Versionswechseln entstandenen Löcher in der Geländeoberfläche beseitigt, die aktuellen Landstraßen mit Fahrspuren verwendet und die aktuellen Steuerungsmechanismen (wie z.B. die Fahrstraßen) eingebaut werden sollen. Trotzdem ist die Anlage auch im jetzigen Zustand ablauffähig und kann daher beispielsweise auch für Performance-Vergleiche mit Anlagen mit ähnlichen Dimensionen herangezogen werden.

Im Vergleich hierzu besitzt Deine Anlage, auf die sich Deine Frage nach einer möglichen "Übertreibung" bezieht, meiner Meinung nach "noch etwas Luft nach oben" bevor sie auf die niedrigen FPS-Werte meiner Gotthard-Anlage absinkt.

Frage an @Neo:
Hast Du eine Idee, woher die gegenüber V7 und den ersten Releases von V8 derart reduzierte Verarbeitungsgeschwindigkeit kommt (25-40% Performance-Verlust)?

Viele Grüße
BahnLand

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Klartexter,

Hallo @BahnLand,

vor 6 Stunden schrieb BahnLand:

mit 15-18 FPS

Das hängt natürlich vom Rechner er ab. Ich komme mit meinem (vor sechs Jahren mal Hightech) nur auf 10 FPS beim Gotthard und auf >50 (oft 60) bei der Tramburg. Der Gotthard braucht auch viel, viel länger zum Laden als Tramburg. Also in der Tat noch Luft nach oben.

Zum Vergleich mach' mal B193F3C7-05BB-47B6-ACAE-F2BA3CD0B187 auf (Entwurf von @Spurwechsel). Das ist auch so ein Mageteil beim dem man beim Laden befürchtet, der Rechner sei eingefroren.

Beste Grüße

Phrontistes

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb BahnLand:

Hast Du eine Idee, woher die gegenüber V7 und den ersten Releases von V8 derart reduzierte Verarbeitungsgeschwindigkeit kommt (25-40% Performance-Verlust)?

Bei mir bringen beide Versionen (V7 und V8) vergleichbare FPS. Wichtig ist, dass beide Versionen die gleichen Grafikeinstellungen nutzen und die Fenster gleich groß sind (gerade V8 besitzt ein größeres Ausgabefenster als V7, solange dort nicht die freischwebenden Fenster verwendet werden).

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Neo,

Danke für den Hinweis mit den Grafik-Einstellungen. Die Ursache für den starken Performance-Unterschied lag in der unterschiedlichen Schatten-Einstellung ("niedrig" in V7 und "hoch" in V8). Mit der Reduzierung des Grads für die Schatten-Darstellung konnte ich auch die Performance wieder anheben. Allerdings musste ich den Schatten in V8 komplett deaktivieren, um annähernd die Performance von V7 (mit Schatten-Grad = "niedrig") zu erhalten. ich habe insgesamt nun folgende Grafik-Einstellungen verwendet:

Detailgrad hoch
Schatten deaktiviert
Spezialeffekte deaktiviert
Kantenglättung Normal
Auflösung 100%

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Hallo @BahnLand,

vor 16 Stunden schrieb BahnLand:

Auflösung 100%

100% von was ist die Frage. Das wird bei jedem anders sein.

Beispiel: Meine Bildschirmauslösung von 4500 x 3000 und eine Windows-Skalierung von 200% (sonst sind auch auf einem 2428'' Bildschirm Texte viel zu klein) ging gar nicht. Erst als ich Windows (nicht MBS) umgestellt habe lief MBS reibungslos  - und die EV ist auch lesbar. @Neo kümmert sich vermutlich nicht um die Windows-Skalierung (das machen Graphikprogramme nie), sondern verwendet die 4500 x 3000 Pixel. Da hat er dann gut zu tun und die FPS gehen in den Keller. MBS mit Auflösung 50% ist nur theoretisch gleichwertig. Es ist natürlich Unfug, dass der eine hoch und der andere runterskaliert.

Screenshot2023-06-08010944.thumb.jpg.b04e744ee2fce973ff7e1ff825460ad0.jpg

Beste Grüße

Phrontistes

Edited by Phrontistes
Fehler korrigiert
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb Phrontistes:

Neo kümmert sich vermutlich nicht um die Windows-Skalierung (das machen Graphikprogramme nie)

Doch, das tut er. Nämlich in der Form, in der es auch von Microsoft vorgesehen ist:
Er skaliert die Texte und Bedienfelder entsprechend dieser Vorgabe.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

hochauflösende Monitore (4k+) werden seit Version V8 vollständig unterstützt, d.h. die Windows-Skalierung für Texte wird entsprechend berücksichtigt. Das bedeutet aber im Umkehrschluss auch, dass das MBS die volle Auflösung für die 3D-Ansicht verwendet (z.B. 4500x3000). In V7 gab es diese Unterstützung noch nicht, und wenn dann unter Windows mit High-DPI gearbeitet wurde, arbeitete V7 mit einer niedrigeren Auflösung und wurde von Windows hochskaliert (was zu unscharfen Ergebnissen führte).

@BahnLand
Interessant wäre noch zu wissen, ob du bei dir unter Windows mit einer Skalierung > 100% arbeitest (DPI > 96)?

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Neo,

vor 14 Minuten schrieb Neo:

unter Windows mit einer Skalierung > 100% arbeitest

Das wollte ich oben andeuten (Bildschirmauslösung von 4500 x 3000 und eine Windows-Skalierung von 200%). Meine Standardeinstellungen sind diese:

Screenshot2023-06-08083852.thumb.jpg.4f27ca40de94e3673e23cd260f8e9462.jpg

Mit der (wenig bekannten) Windows-Einstellung (siehe oben) kann man das Hochskalieren - für jeden Programm einzeln - verhindern. Und das bringt dann viel bessere Ergebnisse im MBS.

vor 18 Minuten schrieb Neo:

die Windows-Skalierung für Texte wird entsprechend berücksichtigt.

Nein. In der EV (und halt sonst auch überall) sind (ohne meine Einstellung "hohe DPI-Skalierung überschreiben") das Zahnrad nur noch ein Punkt und alle Texte sehr klein. Achte mal auf das Zahnrad im Vergleich zum Text:

Screenshot2023-06-08094436.jpg.c36285b1f9f76e83bba3496baf5ba417.jpg

Wegen der 4500 x 3000 sind meine Screenshots riesig. Im MBS ist das nur "halb" (Fläche 1/4) so groß. Damit Du das siehst, hier das ganze Fenster (= Bildschirm).

Screenshot2023-06-08095120.thumb.jpg.015560ede9f9bbc6b52a88ac36244e18.jpg

Beste Grüße

Phrontistes

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

du hast mit dem Zahnrad eines der wenigen Symbole gefunden, die noch nicht auf High-DPI umgestellt wurden, die restlichen Symbole und Texte unterstützen Skalierungen > 100% und werden entsprechend größer angezeigt, wenn du eine höhere Windows-Skalierung wählst. Das Überschreiben der DPI-Einstellungen in Windows solltest du ab V8 lassen, denn sonst wird das Studio von Windows hochskaliert und du erhälst keine saubere Ansicht. Zwar wird dadurch die 3D-Fläche kleiner und es können die FPS steigen, aber dafür wurde in den Grafikeinstellungen die Option "Auflösung" eingeführt, um die 3D-Ansicht bei hohen DPI-Zahlen und schwachen Grafikkarten manuell herunterzuskalieren.

Teste den Unterschied besser bei einer Skalierung von 150% oder 175%, da sind die Unterschiede deutlicher zu sehen. Ein Hochskalieren auf 200% von Windows sieht nicht ganz so schlimm aus wie z.B. 175%, weil das nicht zu Rundungsfehlern führt.

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

von Euren Auflösungen bin ich noch weit entfernt.
Mein Laptop hat eine Bildschirmauflösung von 1920 x 1080 Pixeln, die bei mir im Windows 10 auch standardmäßig eingestellt ist:

Windows-Grafik-Einstellungen.jpg.8758c5d37b8665890a7a3b398155792d.jpg

Die oben vorgeschlagene Umstellung

DPI-Skalierung-Einstellungen.thumb.jpg.d66217e9f0b5ee74b0cba025d6975db6.jpg

(links meine ursrüngliche Standard-Einstellung) ergibt auf meinem Laptop keine signifikanten FPS-Unterschiede. Ich werde daher - wie von @Neo angeraten - die ursrünglichen Einstellungen beibehalten.

Task-Manager.thumb.jpg.17176cdeaa216dfb8488506cba0b9f96.jpg

Meine GPUs sind übrigens im Gegensatz zu meinen CPUs gur ausgelastet (;)).

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Neo,

Vorab: Ich habe kein Problem, das ich nicht lösen konnte. Das alles also nur interessehalber.

vor 4 Stunden schrieb Neo:

die restlichen Symbole und Texte unterstützen Skalierungen > 100% und werden entsprechend größer angezeigt, wenn du eine höhere Windows-Skalierung wählst

Was genau sind die restlichen Symbole und Texte? Soweit Du eigene graphische Fenster und Symbolleisten benutzt, stimmt das.

Ich habe es nochmals systematisch ausgetestet und sage nach wie vor, dem ist bei den Fenstern EV, Fahrstraßen, Strukturansicht und Ebenen nicht so. Dass die EV ein Windows-Fenster ist, sieht man. Bei Fahrstraßen, Strukturansicht und Ebenen ist nicht so genau erkennbar, wie Du das gemacht hast. Aber hinsichtlich der Textgröße verhalten sie sich wie die EV.

  • Bei Windows 200, MBS 100 und dpi-Anpassung durch Windows (die Du nicht empfiehlst) kann ich die Texte in den genannten Fenstern gut lesen (so groß wie z.B. im Explorer).
  • Bei Windows 200, MBS 100 oder 50 (ist egal)  und ohne dpi-Anpassung sind die Texte viel kleiner als z.B. im Explorer.
  • Windows 100 kommt nicht in Frage, sonst ist alles in allen Programmen viel zu klein zum Lesen. Mein Bildschirm hat "nur" 28 Zoll. Dafür sind die 4500x3000 natürlich überrissener Luxus (der aber zu gestochen scharfen Bildern führt).
vor 6 Stunden schrieb Neo:

dass das MBS die volle Auflösung für die 3D-Ansicht verwendet

Ja, das läuft prima! Das Bild ist immer (bei allen Einstellungen) sehr sauber.

vor 5 Stunden schrieb Neo:

Teste den Unterschied besser bei einer Skalierung von 150% oder 175%, da sind die Unterschiede deutlicher zu sehen.

Das habe ich jetzt (noch) nicht gemacht, weil ich ohne dpi-Anpassung durch Windows die Texte nicht gut lesen kann und weil ich ja auch nicht wirklich ein Problem habe, das ich nicht lösen konnte. Kann ich aber noch machen, wenn Du möchtest.

Jetzt noch etwas anderes, was ich schon länger mal fragen wollte: Was ist das in der EV für ein (unnötiger!?) weißer Platz zwischen Mitte und rechts? Dadurch muss man immer ziemlich weite (unnötige!?) Sprünge mit den Augen machen. Hier wechselt der Blick ja sehr oft. Das ist natürlich nicht immer gleich. Mir gelingt es oft aber nicht, diesen Platz zum Verschwinden zu bringen und gleichzeitig die Texte in der Mitte vollständig (nicht abgeschnitten) lesen zu können.

Screenshot2023-06-08160703.thumb.jpg.40825f77db9943a8f0c5a82e6af69284.jpg

Beste Grüße

Phrontistes

Link to comment
Share on other sites

Hallo @BahnLand,

vor 5 Stunden schrieb BahnLand:

Die oben vorgeschlagene Umstellung

Halt langsam, das hatte ich nicht vorgeschlagen. Du musst den Kontext berücksichtigen. Ich hatte von einer

vor 14 Stunden schrieb Phrontistes:

Bildschirmauslösung von 4500 x 3000 und einer Windows-Skalierung von 200%

gesprochen. Bei 1920x1080 und vor allem bei einer Windows-Skalierung von 100% stellt sich das Problem doch gar nicht. Das ist keine "hohe dpi-Skalierung", die Du außer Kraft setzen könntest.

vor 5 Stunden schrieb BahnLand:

Meine GPUs sind übrigens im Gegensatz zu meinen CPUs gut ausgelastet

Das ist völlig normal bei einem 3D-Programm. Ich habe sicherheitshalber einen Temperaturwächter installiert, damit ich es mitbekomme, wenn die GPU zu kochen anfängt und der notfalls den Rechner auch ohne mein Zutun in den Ruhezustand schickt.

Beste Grüße

Phrontistes

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Minuten schrieb Phrontistes:

Bei Windows 200, MBS 100 oder 50 (ist egal)  und ohne dpi-Anpassung sind die Texte viel kleiner als z.B. im Explorer

Was bedeutet MBS 100? Beziehst du dich dabei auf die Auflösungseinstellung in den Grafikeinstellungen des Studios? Diese hat nur Einfluss auf die 3D-Szene, nicht die Benutzeroberfläche. Wenn die Texte im Studio kleiner als im Explorer sind, verwendest du noch eine falsche DPI-Einstellung. Unter Standardeinstellungen verwenden der Explorer und das Studio die gleiche Schriftgröße, entsprechend der aktuell gesetzten DPI.

vor 32 Minuten schrieb Phrontistes:

Was ist das in der EV für ein (unnötiger!?) weißer Platz zwischen Mitte und rechts?

Dieser Platz wird benötigt, um auch Einrückungen (Wiederholungen, Bedingungen...) ohne horizontalen Scrollbalken darzustellen zu können.

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Neo:

MBS 100? Beziehst du dich dabei auf die Auflösungseinstellung in den Grafikeinstellungen des Studios

Ja.

vor 1 Stunde schrieb Neo:

falsche DPI-Einstellung

Das ist die Windows-Skalierung auf 200.

vor 1 Stunde schrieb Neo:

Unter Standardeinstellungen verwenden der Explorer und das Studio die gleiche Schriftgröße, entsprechend der aktuell gesetzten DPI

Aber eben nur unter Standardeinstellungen. Die Windows-Skalierung ≠ 100% ist keine Standardeinstellung. Deshalb braucht es die dpi-Anpassung - entgegen Deinem Tipp. Wie gesagt, es gibt kein Problem, wenn man weiß, was zu tun ist, wenn man eine Windows-Skalierung ≠ 100% benutzt. Ich kenne das aus anderen Programmen ja auch.

vor 1 Stunde schrieb Neo:

Dieser Platz wird benötigt, um auch Einrückungen (Wiederholungen, Bedingungen...) ohne horizontalen Scrollbalken darzustellen zu können.

Ich habe extra die breiteste Stelle mit sieben (!) Einrückungen als screenshot geschickt. Wenn ich das Fenster horizontal zusammenschiebe sehe ich übrigens in der Mitte keinen horizontalen Scrollbalken obwohl die Texte abgeschnitten sind. Im Bereich links aber schon.

Beste Grüße

Phrontistes

Edited by Phrontistes
Link to comment
Share on other sites

vor 36 Minuten schrieb Phrontistes:

Deshalb braucht es die dpi-Anpassung - entgegen Deinem Tipp

Mit Standardeinstellung meinte ich, unter Windows eine beliebige DPI wählen und die Programme ansonsten in Ruhe lassen und dort keine Einstellungen überschreiben. Es braucht keine Anpassungen ab V8 und hohen DPI mehr, hier bitte nicht an älteren Programmen orientieren, die sind mitunter nicht kompatibel zu High-DPI.

Viele Grüße, 

Neo

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...