Jump to content

Fahrtrichtung von Wagons bestimmen


Recommended Posts

Hallo zusammen,

weiß einer von Euch ob es Möglich ist die Fahrtrichtung von Wagons zu bestimmen?

Hintergrund des ganzen ist, das ich momentan dabei bin eine ältere Anlage von den Kurzen und mir auf V8.5 upzugraden. Dabei handelt es sich um einen Verschiebebahnhof mit Ablaufberg (der in der Ursprungsversion noch mit Bahnlands Dummy Antrieben funktionierte). Auf jeden Fall sollen jetzt alle Vorsichtwagen mit einen Bremser Ablaufen, was auch Funktioniert, bloß das diese teilweise in die falsche Richtung schauen. Meine erste Idee war den EV-Eintrag, der beim betreten des Ausziehgleises abfragt ob ein Vorsichtwagen im Zugverband ist, um eine Richtungsabfrage für diesen zu erweitern. Allerdings bekomme ich das mit der Grafischen EV nicht hin.

Hat da jemand eine Idee?

HG

Wüstenfuchs

Edited by Wüstenfuchs
Fehlerkorrektur
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb Wüstenfuchs:

ob es Möglich ist die Fahrtrichtung von Wagons zu bestimmen?

Hallo @Wüstenfuchs,

hat Neo doch mit V8.5 eingeführt. Siehe Wiki 

Übersicht über die neuen Funktionen (Änderungsliste) (V8.X)

in Punkt:

„Erweiterung der Wiederholung "Für alle Fahrzeuge in einem Zug/Fahrzeugverbund" um eine zusätzliche Ausrichtung der einzelnen Fahrzeuge relativ zur Fahrtrichtung“

VG,

Hawkeye

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

ich habe das mit der Wiederholung mal ausprobiert, aber irgendwie klappt das nicht so wie es soll. könnte mal einer auf meine EV schauen wo der Fehler liegt?

Hier meine Testanlage: Test Bremser.mbp Zum Starten einfach den grünen Taster betätigen.

Danke im voraus

Wüstenfuchs

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Wüstenfuchs,

habe im Moment keine Zeit die Anlage genau zu analysieren. 
Aber eines habe ich in deiner EV sofort gesehen.

Die Rückgabewerte für die Ausrichtung der Wagen in der Variablen „Ori“ sind 1 = vorwärts und -1 = „rückwärts“

Du fragst in deiner Bedingung aber nach If Ori = 0 then ….. else … end   . Das ist immer der Fall.

VG,

 Hawkeye

Edited by Hawkeye
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb Herman:

Hallo Wüstenfuchs , Hawkeye hat dir den Tipp gegeben.
Funktioniert dieser Code? Grüße H.

 

Ja der Funktioniert. Jetzt werden meine Bremser Eingeblendet wie sie sollen. Hier der Beweis:

Test Bremser.mbp

Allerdings ist das ja nur die Halbe EV für die Bremser, bei meinen bisherigen Versuchen sie erst nach dem Stillstand des Wagens wieder Auszublenden bin ich auch gescheitert. Also die Ist Geschwindigkeit von Rollmaterial ohne Antrieb lässt sich scheinbar nicht in der Grafischen EV abfragen. Die steigen alle schon ab sobald der Wagen das Harfengleis betritt.

Gruß

Wüstenfuchs

Link to comment
Share on other sites

On 10/3/2023 at 8:50 PM, Wüstenfuchs said:

weiß einer von Euch ob es Möglich ist die Fahrtrichtung von Wagons zu bestimmen?

Es war eine Antwort auf diese Frage.

"Hintergrund des ganzen ist, das ich momentan dabei bin eine ältere Anlage ..."


Sorry, ich habe nicht verstanden, was Sie wirklich wollten, mit Ausnahme der ersten Frage.   Vielleicht ein Beispiel-Layout? 
Oder andere können Dir vielleicht weiterhelfen. 
Grüße, Herman

Edited by Herman
german translation
Link to comment
Share on other sites

vor 59 Minuten schrieb Wüstenfuchs:

Also die Ist Geschwindigkeit von Rollmaterial ohne Antrieb lässt sich scheinbar nicht in der Grafischen EV abfragen.

Richtig muss es heißen: Die Ist-Geschwindigkeit eines rollenden Waggons (= eines antriebslosen Fahrzeugs) ist immer Null.
In Konsequenz kommt das deiner Aussage gleich.

Und weil ein Waggon immer die Ist-Geschwindigkeit 0 hat, löst er auch kein Ereignis des Typs "Zug/Fahrzeug stoppt" aus wenn er anhält.

Ich fürchte, dass du keine Möglichkeit hast zu erkennen, ob ein Waggon zum Stillstand gekommen ist.

Viele Grüße
Götz

Link to comment
Share on other sites

vor 58 Minuten schrieb Goetz:

Und weil ein Waggon immer die Ist-Geschwindigkeit 0 hat, löst er auch kein Ereignis des Typs "Zug/Fahrzeug stoppt" aus wenn er anhält.

Ich fürchte, dass du keine Möglichkeit hast zu erkennen, ob ein Waggon zum Stillstand gekommen ist.

Habe ich gemerkt, momentan versuche ich wie es mit Verzögerungen geht. Prinzipiell Funktioniert das zwar, aber sieht nicht immer besonders schön aus.

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
vor 1 Stunde schrieb Herman:

Sorry, ich habe nicht verstanden, was Sie wirklich wollten, mit Ausnahme der ersten Frage.   Vielleicht ein Beispiel-Layout? 
Oder andere können Dir vielleicht weiterhelfen. 
Grüße, Herman

Hallo Herman,

Bei der Anlage handelt es sich um einen Verschiebebahnhof mit zwei Ablaufbergen. Hier mal ein Überblick:

GesammtansichtVerschiebebahnhofHafen.thumb.jpg.7fced359ce03308029cb9b5d10343184.jpg

Die Anlage ist 36 m lang und 4 m tief. Am Verschiebebahnhof kreuzen sich vier Hauptstrecken, aus den Ankommenden Güterzügen werden die für den (nicht auf der Anlage befindlichen) Hafen Aussortiert und diese, mit den aus den Hafen zurückkommenden Wagen zu neuen Güterzügen zusammengestellt. Die Ursprungsversion funktionierte noch ( da es damals noch keine Schwerkraft im MBS gab) mit Dummy Antrieben und max. 999 Güterwagen nach den System von Bahnland. Zwischenzeitlich habe ich die Kontaktgleise, Dummy Antriebe mit den dazugehörigen Gleisen und Entkuppler entfernt, Außerdem wurden die Schattenbahnhöfe durch Depots ersetzt. Auch die Grundplatte ist neu, da die Alte aus mehreren zusammengesetzt war.

Gruß

Wüstenfuchs

Edited by Wüstenfuchs
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo zusammen,

kleines Update. Ich bin von den Verzögerungen abgegangen, da es einfach nicht schön aussieht weil selbst Baugleiche Wagen nicht immer die gleiche Zeit für den Ablauf brauchen (entweder steigen die Bremser ab wenn der Wagon noch nicht zum Stillstand gekommen ist oder sie bleiben noch eine gefühlte Ewigkeit auf den Bremserstand). Also habe ich es mit Gleiskontakten probiert, funktioniert erstmal Super mit nur einen EV-Eintrag. Einziger Nachteil, für meine Harfengleise von 2800 mm Länge brauche ich über 100 Gleiskontakte. Da die Vorsichtwagen verschiedene Längen haben, muß für eine halbwegs sichere Ortung ca. alle 23 mm ein Gleiskontakt sein.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Wüstenfuchs:

Einziger Nachteil, für meine Harfengleise von 2800 mm Länge brauche ich über 100 Gleiskontakte

Hallo @Wüstenfuchs,

einzelne Wagen (oder mehrere ohne Lok) werden in der EV auch von den Ereignissen „Zug/Fahrzeug betritt/ verlässt ein Gleis“ erkannt.

Wenn du mit diesen Ereignissen arbeitest, kannst du z.B. prüfen und feststellen, ob ein Wagen das letzte Gleis, das er betreten hat auch wieder verlassen hat. 
Hat er ein Gleis nach der Zeit X nicht verlassen oder in der Zeit ein neues Gleis noch nicht betreten, dann ist er stehengeblieben. Ist nur eine Frage der Länge der einzelnen Gleise (am besten alle gleich lang und mit Schlagwort) und der Zeit, die der Wagen für die Strecke benötigt.

Dann brauchst du gar keine Gleiskontakte.

VG,

Hawkeye

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Hawkeye,

so habe ich früher das Ende des Zuges bestimmt (Sanftes abbremsen und Kuppeln gab es noch nicht), wenn er von der den Eselsrücken abgewandten Seite Ausgezogen wurde. Da meine 5mm Gleisstückchen dann aber keine richtigen Schwellen mehr hatten (die sahen den Rest gegenüber wie Streichhölzer aus) wurden sie Ausgeblendet und mit einen Dummygleis getarnt. Klar könnte ich das wieder so machen, aber das würde meine komplette EV für das Ausziehen über den Haufen werfen, die prüft nur ob die Lok auf den 2800 mm langen Gleis hält da die Zuglänge Variable ist.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...