Jump to content

Blender Hilfe


Recommended Posts

Hallo, Ich benötige mal Hilfe. Ich hab mir mit Blender einen Zylinder erstellt. Dann ins MBS als Gleis/Straße Importiert. Im erscheinenden Fenster dem Modell eine Spur gegeben. Dann noch unter Eigenschaften in den Kategorien Bahn und Typ Spline ausgewählt. Meine Frage ob sich jemand der sich mit Blender auskennt mir einen Tipp geben oder sich die Datei mal anschaut. Hab beim Feuerwehrschlau und in der Waschstraße die gelben Rohre damit erstellt. Erstens Docken sie nicht richtig aneinander. Zweitens ist mir aufgefallen wenn man mi8t dem Mauszeiger auf das weiße Quadrat geht läßt es sich nicht Kontrolliert bewegen. Wie gesagt besser wenn sich das mal  jemand anschaut. Danke.

Gruß Christian

BlenderEinstellung3.thumb.jpg.ea8d7a150248081f6e4764b46501ab75.jpg

Feuerwehrmann 2.jpg

Edited by Chris06
Link to comment
Share on other sites

Hallo Christian,

dein Zylinder ist falsch positioniert. Verschiebe ihn um 2,5 cm entlang der positiven Y-Achse (in Blender), damit er im Koordinatenursprung beginnt und nicht dort zentriert ist.

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

Hallo Neo,

Dank für deine schnelle Antwort. Hab die Position entlang der Y- Achse korrigiert. Ich hätte noch eine Frage. Wenn Ich bei dem Modell auf eines der Dreiecke klicke und darauf aufs Viereck klicke um das Objekt in der Y-oder X-Achse zu ändern funktioniert dies nicht. Ist dies Richtig oder funktioniert dies nur bei einer bestimmten Größe. Oder ist beim Importieren etwas zu beachten.
Gruß Christian

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Chris06

Um einen einfachen Zylinder zu konstruieren drückst du SHIFT A, und wählst Zylinder.
Unterschiede:for.jpg.404294219be811a09d5f21ea35e2252f.jpgfor1.jpg.1aadf4618cc1efacfb387e08a2bced9e.jpg

bei gleicher Darstellung.

Um ein Objekt zu skalieren selektierst du es und drückst "S"(cale), Richtung (X,Y,Z) und ziehst es mit der Maus auf, oder gibst Zahlen für die Größe ein.
Genauso für Verschieben (G) oder Rotieren (R) und dann die Richtung oder Rotationsachse. (Mit SHIFT(X,Y,Z) schließt du diese Achsen von einer Transformation aus. Das genügt im Normalfall für diese Änderungen. Solltest du detailliertere Änderungen vornehmen wollen musst du den Edit-Modus mit "TAB" aktivieren, damit kannst du dieselben Änderungen vornehmen jedoch explizit bei selektierten Vertices(Knoten), Edges (Kanten) oder Faces (Seiten).

lg max

Edited by maxwei
Link to comment
Share on other sites

Hallo Maxwei,

Danke für deine Antwort. Du meinst sicherlich mit diesen Einstellungen beim Arbeiten mit Blender. Ich meinte aber wenn das Modell ins MBS importiert ist. Oder sind diese Einstellungen nötig für das importieren ins MBS. Schaue mal das Bild. Die Schiene lässt sich extrem verbiegen das Rohr nicht. Hab die Datei weiter Oben auf dieser Seite zur Verfügung gestellt. Kannst es ja mal selber Ausprobieren. Die Datei ins MBS importieren und dann mal ausprobieren. Ist vielleicht verständlicher. Als wenn wie hier Lange Texte schreiben.

Gruß Christian

Rohr.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo Christian,

wie lang ist Dein Rohrmodell?

Wenn Du es als Spline-Modell veröffentlichst, sollte es nur 1 Segment lang sein (also nur die Länge zwischen 2 der im Bild erkennbaren schwarzen Linien besitzen). Wenn Du dann das Rohr im Modellbahn-Studio in die Länge ziehst, wiederholen sich die schwarzen Ringe von alleine - wenn sie am Ende (oder an den Enden) Deines Modells berücksichtigt wurden. Und dann müsste auch das "Biegen" des Rohrs mit der von Dir genannten Funktion gelingen.

Wenn Dein Modell dagegen das im Bid sichtbare komplette Rohr umfasst, wird dies vom Modellbahn-Studio als ein "Kettenglied" des Spline-Modells aufgefasst. Und dieses kann verständlicherweise mit der genannten Funktion nicht gebogen werden, weil es ja als "festes" Modell in das Modellbahn-Studio hochgeladen wurde.

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Hallo @BahnLand,

Danke für deine Antwort. Hab mal ein Bild Hochgeladen mit ein paar Daten. Farbe ist 64x64 Pixel groß. Ich weiß nicht mehr weiter. Auch ohne Textur lässt sich das Modell nicht verändern. Die Richtungen in Y,X,Z funktionieren. Nur wenn Ich das Dreieck anklicke und dann das Quadrat lässt sich das Modell in keine Richtung verändern. https://drive.google.com/file/d/1mmjbPKSDXcaURcvyf86S9ol6UTsADpLQ/view?usp=sharing. Kleines Video.

Gruß Christian 

Rohr einstellungen.jpg

Edited by Chris06
Link to comment
Share on other sites

Hallo Christian,

nach Deinem Filmchen zu urteilen hast Du meines Erachtens alles richtig gemacht. Sonst würde das Biegen und Strecken entlang der Koordinatenpfeile nicht funktionieren. Weshalb Du das Spline-Objekt nicht mit dem Viereck ziehen kannst, ist mir schleierhaft. Denn ich habe selbst ein paar Zäune als Spline-Modelle gebaut, und da kann ich auch erfolgreich das Viereck benutzen, um den Zaun zu verbiegen.

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Hallo @BahnLand,

Ich hab jetzt mal in Blender Unter Dimensionen die Werte für y,x verändert. Nun funktioniert es. Zwar noch nicht 100% aber nahe dran. Auf jeden Fall besser als vorher. 

Gruß Christian

Blender Einstellung 4.jpg

Rohr 1.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo Christian

Du solltest den Zylinder etwas länger machen sonst müssen zur Spline-Verlängerung zu viele dieser Objekte aneinandergereiht werden was die Polygon-Anzahl extrem erhöht,
ebenso wie ich dir oben schon geraten habe solltest du den Zylinder noch einfacher machen um Polygone zu sparen.

lg max

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen, da ich auch noch kein Modell als Spline gebaut habe, interessiert mich das Thema ebenfalls. Ich habe da mal einen einfachen Quader erstellt und will den nun als Spline ins Studio einfügen. So weit, so gut. Allerdings ist beim Spline die Geometrie verändert.

Temp1.thumb.jpg.bb1300eb1c56165a21e0cbcaeecaec2b.jpg

LG Ronald

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen, ich habs herausgefunden, dank einer Beschreibung von Bahnland hier im Forum. Die Längsrichtung der Splines muss auf der Y-Achse liegen. Jetzt ist alles richtig. Möglicherweise auch das Problem bei dir @Chris06?

LG Ronald

Link to comment
Share on other sites

Hallo @RoniHB, @maxwei,

Danke für eure Antworten. Es war nicht die Sache mit der Y-Achse. Das Modell liegt auf der Y-Achse. Im vergleich zum Bild vor 19 Stunden hab Ich denn Wert für die Z-Achse erhöht. Hatte die maße klein gehalten da Ich angenommen hab das man das Modell dann nicht klein genug zusammen schieben kann. Hab mal ein Kleines Video gemacht. Sagt manchmal mehr als 1000 Wort.

https://drive.google.com/file/d/1ubi-E-_pJyJv8ZSW0Ql0PQHggRjYLZ2Q/view?usp=sharing

 Nochmal Danke an alle für die Antworten zu diesem Thema. Wieder was dazu gelernt.

Gruß Christian

vor 19 Stunden schrieb Chris06:

Hallo BahnLand,

Ich hab jetzt mal in Blender Unter Dimensionen die Werte für y,x verändert. Nun funktioniert es. Zwar noch nicht 100% aber nahe dran. Auf jeden Fall besser als vorher. 

Gruß Christian

Blender Einstellung 4.jpg

Rohr 1.jpg

 

Blender Einstellung 5.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Chris06

Erstmal solltest du die Statistics aktivieren:
for.jpg.76bd0c85c192916cdc8d7b9bf1a08b96.jpg
Bei selektiertem Objekt siehst du hier die Anzahl der Polygone.
Wenn du jetzt einen Standard-Zylinder erstellst hat dieser 32 Seitenflächen welche du reduzieren solltest.
Definiert in diesem Fall als Vertices für den Außenkreis.
for1.jpg.37e47fa1fa9866754b51198c86bad75d.jpgfor2.jpg.ea5893539bcf2a78ec1f9544b56cce86.jpg  zugehörige Statistics 

Beim Reduzieren auf z.B. 6 Seitenflächen sparst du dir schon sehr viele Polygone:
for4.jpg.7764bf6176371a7e6291e3048a5ccca6.jpgfor3.jpg.73e3ce3b7a31897342a82f5c19ed375a.jpg
Bei einem relativ dünnen Objekt wie der Schlauch könnte man auch versuchen noch weiter zu reduzieren. Ich mache Leitungen oder Schläuche mit 3 Seitenflächen, das genügt.
Und der nächste Punkt wäre dann die Anwendung des "Smooth" welcher am Objekt mit rechter Maustaste aktiviert wird. Um nur ab einem bestimmten Seitenwinkel ein "Smooth" drüberzulegen schaltest du den "Auto Smooth" ein und kannst dann in den "Data Objects" an der rechten Seite den Winkel
einstellen.
for5.jpg.eaf487fe3f451c771be5114c88a40202.jpgfor6.jpg.a6a0a77c10c983484af09dbf787db12e.jpg

Die absolute Größe eines Objekts ist irrelevant, es geht nur um die Dichte der Vertices (Eckpunkte) und damit resultierend die Anzahl der Polygone.
Ob ein Polygon (zumeist Dreiecke) groß oder klein ist ist nebensächlich da ein Polygon im Koordinatensystem(egal welche Position) aus mindestens 3 Eckpunkten definiert ist.

lg max

Edited by maxwei
Link to comment
Share on other sites

Hallo @maxwei,

Danke für deine Antwort. Hab mal geschaut wo sich die jeweiligen Eistellungen befinden. Die beiden Einstellungen die mit grün gekennzeichnet sind hab Ich gefunden. Die beiden roten nicht.

Gruß Christian

Blender Einstellung 6.jpg

Blender Einstellung 6a.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo @maxwei,

Danke für deine Antwort. Wenn Ich es richtig verstehe geht es nur bei neu erstellten Objekten. Hab Ich ein bereits gespeichertes Modell und importiere es in Blender dann ist es nicht mehr möglich die Polygone zu reduzieren. Das rechte Modell hab Ich nach deiner Antwort neu erstellt. Ich hab es erstmal um die hälfte reduziert. Man sieht aber schon einen unterschied.

Gruß Christian

Polygone.thumb.jpg.5ee07f8f667cdc64f5d138d92dc13e95.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Hab mal die Idee von Roni HB aufgegriffen und ein bisschen mit Blender experimentiert und diesmal einen Würfel erstellt. Mal als Mauer mal als Zaun. Aber bei manchen Texturen aus dem Katalog funktionieren wohl nicht wenn das Modell schmaler ist um es z.b. als Zaun zu benutzen. Oder liegt es an der Ausrichtung. Das Modell muss doch in Y-Achse liegen wenn es sich um ein Spline Modell handelt! Wollte die Modelle nur erstellen da es keine Modelle vom Zylinder oder Würfel als Spline im Katalog existiert. 

Gruß Christian

Würfel.jpg

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...