Jump to content

keine Rückmeldung


Rainer
 Share

Recommended Posts

Hallo

trotz einer FPS von über 10, das heist auch bei 20 oder 40,  und einer CPU Auslastung von nur max ca. 50 % der 4 Kerne bekomme ich laufend "keine Rückmeldung" angezeigt.

Woher kommt dies und was kann "ich" dagegen tun?

(Wasser hat keine Spiegelung eingestellt)

Gruß

Rainer

Link to comment
Share on other sites

Hallo Rainer,

Microsoft "optimiert" immer wieder das TimeOut (Zeitüberschreitung) für Programme (in Richtung möglichst kurz) um es "Nicht-Microsoft-Programmen" möglichst schwer zu machen. (... ging sogar soweit, daß auch einige Microsoft-Programme nicht mehr gegangen sind:$ und sie den Wert wieder etwas anheben mußten:P...).

Nun einen richtigen Rat, was dagegen zu tun ist, kann ich Dir nicht geben... aber vielleicht solltest Du mal nachforschen, was denn sonst noch so im Hintergrund läuft...

Gruß

EASY

Link to comment
Share on other sites

Hallo EASY,

ich habe geforscht bis zum geht nicht mehr.

Ich habe eine Auslastung der CPU (4fachkern) von max 3% im Leerlauf, während ich hier lese.

Dann starte ich Modellbauplaner, mein Objekt und schon bin ich bei 48-55% FPS 20 ohne etwas zu tun. Kleinere Anlagen bedeutet 35-48% bei FPS 26.

Es laufen deshalb nicht mehr und nicht weniger Prozesse, jedefalls keine CPU Ressourcenfressende Prozesse.

Der Modellbauplaner beschäftigt allerdings meinen Datenträger. Warum er das im Leerlauf immer wieder macht ist mir nicht klar.  Aber das ist nicht wesentlich.

Was der Modellbauplaner frisst ist Speicher. Etwa 1/3 ist dauernd beschäftigt ohne dass ich etwas mache.

Da sich diese "keine Rückmeldung" sogar beim Speichern einstellt und ich dieses Phänomen bei "keinem anderen" Programm feststellen kann, muss ich davon ausgehen, dass es hier ein Problem mir dem Modellbauplaner gibt.

Ich verwende Win 8 bin also auch hier auf dem neuesten Stand.

Andere Ressourcenfressende Programme zeigen keines dieser Probleme beim Speichern, Drehen oder gar Anpassung einer Bodenplatte.

Aus diesem Grund kann ich nicht nachvollziehen wo hier die Schuld bei Microsoft liegen soll.

Schon beim alten Planer war Geduld beim Anpassen angesagt, allerdings hatte ich keine Probleme beim Speichern und nur wenig wenn ich mein Objekt drehen wollte. Hierzu muss ich nur den Ausschnitt so wählen, dass ich eine FPS von über 15 hatte. Jetzt brauche ich dazu Ausschnitte mit FPS von 40-60.

Etwas Ratlos

Rainer

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Rainer,

ich habe auch einen 4-Kern Rechner mit nicht all zu guter Grafikkarte und fahre WIN 7 Ultimate. Im Gegensatz zum alten EP habe ich aber hier im Studio bessere FPS-Werte, obwohl die Auslastung im Taskmanager in etwa gleich geblieben ist. Meine noch nicht veröffentlichte Schwebebahnanlage (18 x 6 mtr., 16 gleichzeitig fahrende Objekte) hat im alten EP bei Gesamtansicht eine FPS von 19, erreicht jedoch im Studio einen Wert von nicht unter 30 FPS.

Trotz nicht all zu guter Leistungswerte meines Rechners habe ich keine Probleme beim Setzen, Drehen oder Ändern von Objekten, nicht mal bei sehr großen Anlagen.

Es könnte bei dir aber auch am Netzwerk liegen. Geh mal Offline und versuche es dann noch mal. Gerade die vielen Apps in WIN 8 werden laufend von ihren Erstellern abgefragt und wenn dann noch deren Priorität beim Aktualisieren auf hoch gesetzt ist, kann es zu ''Aussetzern'' im Ablauf kommen. Auch laufen die älteren Programme in WIN 8 alle im Kompatibilitätsmodus, was auch noch mal zu den ''Zeitverzögerungen'' beitragen kann.

Auch noch eine Möglichkeit wäre (natürlich nur zu Testzwecken) das Deaktivieren des Virenscanners. Die 2014er Version meines bisher installierten AVG-Scanners legte nach dem Hochfahren und danach zu den unterschiedlichsten Zeiten fast meinen ganzen Rechner lahm. Seitdem ich  Bitdefender-Antivirus-Free-Edition installiert habe, ist eine Minute nach dem Hochfahren keine größere Aktivität des Scanners mehr zu verzeichnen.

Wenn dieses alles nicht hilft, gehöre ich dann auch zu den Ratlosen.

Gruß Seehund

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo seehund,

der anfängliche Vorteil des neuen Planers war leider ganz schnell aufgebraucht.

Das Netzwerk ist nicht belastet, auch beim Offlineversuch war keine Verbesserung zu merken.

Viele Apps laufen bei mir nicht mehr, da 90% abgeschaltet bzw. entfernt sind.

Ältere Programme bzw. Kompatibiltätsmodus ist mir nicht bekannt, da ich alle laufenden Progrmme aktualisiert habe.

Auch der Virenscanner bzw. Firewall ändern nichts am Problem.

Ich schrieb ja auch, dass ich jetzt, nur hier am Schreiben, 2-3% Systembelastung habe.

Erst der Planer verursacht ca 50% und dann wundert mich, dass er nicht steigert wenn die Aktion es erfordert, sondern sich Windows gegenüber nicht mehr meldet.

Das ist für mich unlogisch, denn erwarten würde ich ein Ansteigen der CPU Belastung, was aber nicht geschieht.

Gruß

Rainer

Link to comment
Share on other sites

Hallo Rainer,

da sich das Studio von den Anforderungen her wie ein 3D Spiel verhält erbt es leider auch die Probleme die damit einhergehen, nämlich die Vielfalt der verschiedenen Hardwarekonstellationen, die ich alle gar nicht alle durchtesten kann.

Aus welchen Komponenten besteht dein System? Wie sehen deine Einstellungen des Studios ein? Und wie verhält sich das Studio bei einer leeren Anlage?

Viele Grüße, 

Neo

Link to comment
Share on other sites

Hallo Neo

System1.png  

System2.png  

Angaben zur Hardware.

System3.png

Einstellungen des Planers.

Unter leerer Anlage habe ich jetzt mal nur Platte verstanden. Dann scheint alles normal.

Anlage 10x5 Meter, ca 40 Gleise bei 2cm Raster, sonst nichts, 35% Belastung.

Gleiche Anlage, Gleise um 10 cm angehoben bei 2 cm Raster, 35% Belastung.

Speichern geht normal, bei Terrainanpassung "keine Rückmeldung".

Vielleicht kannst du damit etwas anfangen, sonst schreib mir was du brauchst.

Gruß

Rainer

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Rainer,

Stichwort Terrainanpassung:
Gut zu Wissen, wie groß Deine Platte ist, 10 m  * 5 m im 2 cm Abstand - da sind also 125000 Geländepunkte zu berechnen - das kann dauern !

Ich fasse mich in Geduld, wenn ich "keine Rückmeldung" bekomme, bei mir brauchen 45000 Punkte schlappe 2 Minuten, bis es vorbei ist. Immerhin sysmbolisiert mein Mauszeiger eine gewisse Aktivität des Rechners.

:) Vielleicht solltet Ihr kleinere Platten nehmen ... man kann auch in die Länge anstatt auf so großer Fläche planen.

nix für ungut, grüßt

Henry

Link to comment
Share on other sites

Hallo Rainer,

ich sehe auf deiner Grafik nur den Stream eines Prozessors. Du solltest aber 4 haben. Bei mir werden unter Leistung im Taskmanager alle 4 Streams einzeln angezeigt.

Checke beim Starten unter 4-Core-Unlock ob alle 4 Prozessoren aktiviert sind. Es kommt ab und zu mal bei AMD vor, das sich Prozessoren wegen Überhitzung o.ä. ausschalten. Diese müssen dann wieder mit 4-Core-Unlock aktiviert werden.

Gruß Seehund

Link to comment
Share on other sites

Hallo Henry,

Man sollte nicht zuviel schreiben, es führt wie immer zu einer Schnappschußmeinung. :-(

Sorry. Wie ich an Neo schrieb war das eine "Testplatte". Meine "Platten" sind zwar 10 Meter lang ( größer geht nicht für Einzelplatten), aber unterschiedlich breit.

Genau darum geht es "keine Sanduhr".

Es geht auch "nicht nur" ums Terrainanpassen.

 

Hallo Seehund,

keine Sorge es laufen "alle 4" ich hatte nur die einfache Darstellung gewählt, da die Einzeldarstellung nichts anderes ergeben hätte.

Unter logische Prozessoren steht auch 4.

 

Gruß

Rainer

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...