Jump to content

Modell aus Bordmitteln in den Katalog bringen


Skywalker031
 Share

Recommended Posts

Hallo Stefan,

wenn Du aus Bordmitteln ein Modell erstellt hast, musst Du es zuerst einmal zu einer Gruppe zusammenfassen (alle Bauteile des Modells auswählen und dann mit <Strg>G gruppieren). Das folgende Bild zeigt links die Figur aus Einzelteilen und rechts die zu einer Gruppe zusammengefasste Figur.

Gruppierung.jpg

Du musst das gruppierte Modell ausgewählt (selektiert) haben, damit Du es in den Katalog hochladen kannst. Dann gehe bitte wie im folgenden Bild gezeigt vor.

Hochladen.jpg

Es öffnet sich nun das folgende Fenster, in dem Du einfach auf den "Weiter"-Button klickst.

Weiter.jpg

Im dann erscheinenden Fenster, kannst Du dem Modell eine individuelle Bezeichnung verpassen und die Katalog-Kategorie auswählen, in welcher das Modell abgelegt werden soll. Um es für andere sichtbar zu machen, musst Du das Häkchen in dem Kästchen setzen. Danach schließt Du das Hochladen mit dem "Speichern"-Button ab. 

Veroeffentlichen.jpg

Wenn Du das Modell in der Katalog-Kategorie "Zusätzlich - Test" ablegst, wird es ohne Prüfung freigegeben, aber nach einer gewissen Zeit wieder automatisch gelöscht. Wenn Du eine andere Kategorie wählst, wird das Modell für die anderen Hobby-Kollegen erst dann sichtbar, wenn es von Neo freigegeben wurde. Dann ist es im Katalog aber auch für immer verankert.

Wenn man ein Modell nur (oder vorerst) zur Prüfung und zum Test durch andere veröffentlichen möchte, ist die Test-Kategorie genau die richtige. Es ist durchaus möglich, das Modell zu einem späteren Zeitpunkt in eine andere Kategorie zu verschieben, damit es nicht nach der "Karenzzeit" aus dem Katalog verschwindet. Die endgültige Verlagerung muss dann aber wieder von Neo bestätigt werden.

Viele Grüße
BahnLand 

Link to comment
Share on other sites

Hallo FF,

Dein Modell ist sicher gut gemeint, aber für mein Empfinden dürfte der Flutlichtmast dicker sein. An diesem (statisch gesehenen) Besenstiel hält das Flutlicht nicht lange seine Position und bricht ab. :o Da wäre ein Feuerwehreinsatz vorprogrammiert. Ich bitte um Überarbeitung.

mit vielen gutgemeinten (und selbstironischen Erbsenzähler-) Grüßen (Prädikat von FF),

Henry

Link to comment
Share on other sites

Hallo Feuerfighter,

prinzipiell sieht das gut aus, muss aber Henry beipflichten, der Mast scheint etwas dünn im Verhältnis zum Leuchtmittel.
Wenn dann das Flutlicht zusätzlich noch animiert wäre, würde das dem Modell das i-Tüpfelchen aufsetzen.

Habe auch experimentiert und im Test-Ordner, ein aus Bordmitteln kreierten Flutlichtstrahler hochgeladen,
abe so richtig gefallen will mir der immer noch nicht - weil dieser zu klobig wirkt.

lg
Stefan

Link to comment
Share on other sites

Hallo Henry @ Sklywalker,

wo Ihr Recht habt, habt Ihr recht, ich habe den Flutlichmast aus meinen Stadion genommen welches ich früher einmal in GS gebaut habe. Es ist kein Problem ihn zu ändern. Das Licht kann auch animiert werden. Wenn Ihr wollt dann baue ich mal einen.

@ Henry, das empfinde ich nicht als Erbsenzählerei, sondern als vernünftige Kritik. Bei den vielen Stürmen die wir zur Zeit haben würde er wohl kaum eine Stunde lang überleben.

Gruß

FeuerFighter

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...