Jump to content

Mal was Anderes bzw. das Panto-Puzzle


Franz
 Share

Recommended Posts

Hallo Modellbaufreunde,

Vor einiger Zeit fand ich einen Weg wie ich aus Trainz-Modellen MBS-Modelle machen kann. Je nach Modell fällt die Nacharbeit mal größer, mal weniger groß aus. Um keine Urheberrechte zu verletzen setze ich mich dann immer mit den Modellbauern in Verbindung und lasse mir von ihnen ein OK geben. Es freut mich sagen zu können, dass ich bisher nie ein Nein bekam. Im Gegenteil. Man bat mich um ein Bild des Modells wie es sich in unserem Studio zeigt. So auch bei dem folgenden Modell. Allerdings gestaltete sich die Korrespondenz etwas - ich sag mal - holprig. Der Modellbauer ein Tscheche mit beschränkten Englischkenntnissen und ich mit nicht viel besseren Englischkenntnissen (Hätte ich damals in der Schule nur besser aufgepasst :)). Und auch der Zusammenbau zog sich einige Tage hin denn das Modell wurde für Trainz 2004 gebaut und ich konnte es nicht "überreden" auf einer Anlage meiner 12-er Version zu funktionieren. Aber die Geduld hat sich gelohnt und so kann ich heute ein erstes Bild dieses Fahrzeuges zeigen:
Bild621.jpg

Nun ist die Sache die: Ich suche immer nach Modellen die etwas Besonderes sind weil das Bauen solcher Modelle einfach mehr Spaß macht Aber !!! Jetzt frage ich mich, was baue ich da eigentlich? Welchen Zweck hatte dieses Fahrzeug (Wehe einer lacht :P)

Und so komme ich zu meiner zweiten Frage bzw. der Auflösung der Überschrift das Panto-Puzzle.

Das Modell wurde damals mit 3dsMax gebaut. Eine Software die ich leider nicht habe. Also schickte mir mein tschechischer Kollege obj's. Das funktionierte auch recht gut. Nur der Pantograph... Er wurde (aus welchen Gründen auch immer) in verschiedene Teile zerlegt. Das sieht jetzt in etwa so aus:
Bild622.jpg

Meine Suche nach einem Bild im Internet nach dem Gefährt mit ausgefahrenem Pantograph (aufgesetzt wird er übrigens auf meinem Bild Vorne rechts) blieb erfolglos bzw. war nicht genau genug um erkennen zu können wie es im Ausgefahrenen Zustand aussieht. Und da dachte ich mir: Stell doch die obj-Datei mal hier ein vielleicht hat einer der Kollegen Lust und Zeit sich an dem Puzzle zu versuchen.

Hoffnungsvoll
Franz

 

Mvtvpantoobj.zip

Link to comment
Share on other sites

Hallo Easy

herzlichen Dank für Deine Hilfe. Nun weiß ich aus der Vergangenheit, dass 100 Punkte keine wirkliche Belohnung sind. Deshalb versuche ich es heute einmal mit:

Du hast mich gemacht. Besser

Und nun, nachdem sich der Stromabnehmer dank Easy's Hilfe hebt uns senkt habe ich ein Problem. Denn inzwischen bin ich bei 41173 Polygonen und 34 Unterobjekten angekommen:
Bild623.jpg

Ich sehe schon, wie Neo die Hände über dem Kopf zusammen schlägt. Nun ist das Ganze ja wie gesagt von einem anderen Modellbauer und ich habe schon sehr viele Stunden in das Modell investiert. Man könnte auch argumentieren, dass es sich um ein tschechisches Modell handelt und wenn, dann nur sehr selten und höchstes ein mal auf einer Anlage durch die Gegend fährt. Kurz gesagt, ich habe keine Lust das Modell um LOD-Stufen zu erweitern. Deshalb meine Frage:

Wird das Modell überhaupt gebraucht?

Soll/darf ich es auch ohne LOD-Stufen in den Katalog stellen?

Wenn nein bliebe noch die Alternative, dass ich hier die DirectX-Dateien zum Download zur Verfügung stelle dann kann es jeder in seinen eigenen Katalog einbinden.

HG
Franz

 

Link to comment
Share on other sites

hallo Franz,

du bist mit deinem modell, noch nicht mal der spitzenreiten in punkto polys oder unterobjekten beim rollmaterial.
warum sollte man nicht auch mal ein tschechisches modell in unserer willkommen kultur aufnehmen?

ich für meinen teil werde das modell begrüßen.

das gehört vielleicht jetz nicht hierhin, aber...

da ich schon einmal den (sicher nicht kontraproduktiven) vorschlag gemacht habe, "überfrachtete modelle" mit einem (wahn)hinweisicon im vorschaubild, plus einer legende im "wiki", zu versehen, was evtl einen sparsameren einsatz solcher tollen modelle bewirken könnte.

vg quackster

Link to comment
Share on other sites

Hallo Franz,

wirklich toll das Modell. Hat sicher noch einiges an Arbeit gemacht, und natürlich wird es gebraucht. Gleisbaumaschinen begeistern mich schon seit meiner Kindheit. Wenn immer an der Bahnstrecke was war, war ich Vorort. Also ich würde mir wünschen es gäbe hier (mehr) Gleisbaumaschinen. Mir ist aber auch klar das diese sehr aufwändig in der Erstellung sind, deshalb nochmals Respekt. Tröste mich dann zwischendurch immer auf der Seite  von Plasser & Theurer oder auf YouTube. Und falls doch jemand Lust bekommt hier was zu tun, von den Kibri-Modellen gäbe es sogar Zeichnungen.

Viele Grüße,

Siejay

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...