Jump to content

Autos und LKWs aus der Epochen 3


Hermann
 Share

Recommended Posts

Moin Zusammen. Wir haben im MBS-Katalog einige Loks (Dampf, Diesel und E-Loks) die optimal in die

zeit der sechziger und siebziger Jahre passen. Mir viel auf, das wir zu wenig Straßenfahrzeuge aus 

dieser Epoche haben. Nur zum Beispiel ... Opel Kadett D ..... Opel Manta A. .... VW Bulli ... VW Golf 1

Fort Taunus .... Ford Capri und so weiter. LKWs ... die alten MB und MANs Rundhauber. 

Wenn von euch Modellbauern einer mal Lust und zeit hat. 

Ich wäre selber bereit einige Modell zu bauen, aber das Programm "Blender" funktioniert nicht auf 

meinen Laptop. 

Hier nur ein Fotobeispiel :

MB LAK 2624 Rundhaube.

Gruß : Hermann

 

 

g0000440.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo Hermann,

Dein Vorschlag gefällt mir. Ich hatte sowieso vor einen MAN Rundhauber als Schaustellerzugmaschiene für meinen geplanten Schaustellerwohnwagen zu bauen. sollte eigendlich nicht alzu schwer sein die zu einen dreiachser umzubauen. Kann aber etwas dauern, da ich erst meine anderen Blendermodelle vollenden will.

HG

Wüstenfuchs

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Hi allerseits

Ich bin noch recht neu hier und bastel an meiner ersten anlage. Auch ich wuerde mir wuenschen das mehr 60er-70er jahre modelle auftauchen. BMW neue klasse, 02er, 2500,2800,3000, 3.0CSI, Isetta, Ford Transit, Capri, Consul, 17m , 15m 12m, Mercedes 180, 190, 220, 280SE, VW 1500,1600 als limousine, variant ,fliesheck, Carmanghia coupe und cabriolet, Opel Rekord A,B,C,D, limousinen und kombis, Kadet A, B, C, limousine, fliesheck, combi, Kapitaen, Diplomat, Fiat850 coupe + limousine, Citroen DS, 2CV, Renault 4,6,8,12,16, BritishLleyland Mini um mal einige zu nennen. Idealerweise in den typischen farben  so das man nicht das gleich auto immer nur in einer farbe auf der anlage sieht Auch fiel mir auf das die verkehrsschilder lueckenhaft und eigendlich nur aktuell sind. Hinweisschilder u Ortschilder haben sich auch ueber die jahrzehnte veraendert. Ich lerne gerade mit Blender und Scetch-up umzugehen und werde bestimmt bald selber einige brauchbare modelle erstellen. Grosses lob an Neo und alle anderen die diese spielereien ermoeglichen und am leben erhalten.

Tom

Link to comment
Share on other sites

Hi Tom.

Ich gebe dir vollkommen recht, das diverse PKW- Modelle aus den 60er und 70er Jahren fehlen, aber ich möchte dich explizit darauf hinweisen, das es deinen Carmanghia nicht gibt! Er heisst bitte schön Karman Ghia! Und bei Ghia wird das G ausgesprochen. Jetzt denkst du bestimmt: was ist mit dem alten Mann denn los??

Meine Einlassung hat einen Grund und ich meine sie auch nicht böse: vor vielen vielen Jahre habe ich meine Lehre bei der Firma KARMAN in Osnabrück gemacht und nach der Lehre auch dort am Band gearbeitet. (Es gab dort einiges mehr an Geld als in der Schlosserei) Es gab den "kleinen" und den "grossen" Karman, Typ 14 und Typ 34. Also bitte: meine Einlassung nicht krumm nehmen und auch keine gosse Bedeutung beimessen, mir war halt so danach................

lobo

Link to comment
Share on other sites

9 hours ago, lobo1948 said:

Hi Tom.

Ich gebe dir vollkommen recht, das diverse PKW- Modelle aus den 60er und 70er Jahren fehlen, aber ich möchte dich explizit darauf hinweisen, das es deinen Carmanghia nicht gibt! Er heisst bitte schön Karman Ghia! Und bei Ghia wird das G ausgesprochen. Jetzt denkst du bestimmt: was ist mit dem alten Mann denn los??

Meine Einlassung hat einen Grund und ich meine sie auch nicht böse: vor vielen vielen Jahre habe ich meine Lehre bei der Firma KARMAN in Osnabrück gemacht und nach der Lehre auch dort am Band gearbeitet. (Es gab dort einiges mehr an Geld als in der Schlosserei) Es gab den "kleinen" und den "grossen" Karman, Typ 14 und Typ 34. Also bitte: meine Einlassung nicht krumm nehmen und auch keine gosse Bedeutung beimessen, mir war halt so danach................

lobo

Hey Lobo

Besten Dank fur die richtigstellung. Ich hatte einfach mal meinem herzen frein lauf gelasssen und drauflos getipselt.....ich bin jetzt nicht so bewandert in der typology : der kleine ist der mit den schmalen rueckleuchten und einfachen scheinwerfern und ich glaube maximal 1300er motor? Der grosse ist der mit den verschieden grosssen doppelscheinwerfern und runden rueckleuchten mit dem 1600er motor. Waren und sind einfach schicke autos ganz im gegenteil zu der meistens uniformierten massenware die heutzutage als rollware auf den strassen kurvt. Das digitale modellbahnern bietet ja sagenhafte moeglichkeiten sich kreativ ohne materialaufwand, den zeitaufwand verbuchen wir mal 100% unter spas, auszutoben. Meine vision ist gerade, eine anlage zu bauen die ich dann in verschieden epochen- evolutionen abwandeln kann. Ich bin bj 58 und habe also erinnerungen von ab den fruehen 60igern bis mitte der 90er wie es so auf den schienen und strassen im rhein main gebiet aussah. Das angebot an schienenrollmaterial ist gut aber bei autos und lkw, sogar bei maschienen und landmaschienen eher einepochig - derzeitgenoessig, also nicht so passend zu meiner idee.

Uebrigens ich bin schlossermeister, also kollege von dir.

Link to comment
Share on other sites

3 hours ago, BahnLand said:

Hallo zusammen,

vom kleinen besaß ich in den 1960ern Wiking-Modell - zuerst als Coupé und kurze Zeit später als Cabriolet ohne Verdeck (war aus Versehen darauf getreten :x). Den großen kannte ich nicht.

Viele Grüße
BahnLand

Hah Bahnland.....dank deiner verlinkungen weiss ich nun genau was kleiner und grosser ist. Hab ich eigendlich ganz gut getroffen bei meier antwort an Lobo. Aber ich gebe gerne zu das ich bis jetzt immer dahte der grosse waere der nachfolger vomkleinen gewesen. Ich habe einen kleinen als 1:18 modell. Das koennte ja vielleicht mein erstling in sketchup werden.

Danke

Beste Gruesse auch an Dich aus dem winterlichen New Zealand

Tom

Link to comment
Share on other sites

Hallo Bahnland, hallo Metallix.

Meine Einlassung bezüglich der KARMAN Typen bitte nicht zu ernst nehmen. Man kann nicht sämtliche Modelle aus dieser Zeit im Hinterköpfchen und auf der Platte haben. Was ist z.B. mit dem "Buckelvolvo" oder dem "Barockengel" (BMW), der auch bei Feuerwehr und Polizei in Diensten war oder BMW 750 oder DKW 1000 oder.....oder....oder??? Ich möchte damit eigentlich nur sagen: unmöglich alle Modelle dieser Zeit zu bauen. Aber das eine oder andere Wägelchen wäre schon wünschenswert und wenn du, Tom, irgendwann einmal einen Karman Ghia vom Band laufen lassen könntest hätte ich eine persönliche Freude daran. Bis dann mal..............

lobo

Link to comment
Share on other sites

Hallo Lobo

Also da wage ich mal mit einem reiskocherzitat zu wiedersprechen >nix is unmoeglich! Allerdings gebe ich dir auch eingeschraenkt recht. Fuer einen alleine ist es unmoeglich.....aber als starke gruppe gaebe es chancen. Sehr gut das du auch die mopeds ins spiel bringst. Die gehoeren ja logischerweise auch in ein realistisches szenario. Und hier vielleicht insbesonders auch die kleinkraftraeder von Kreidler und Herkules sowie mofas und nachkriegs mopeds. Heutzutage kaum mehr vorstellbar das wir die dinger voellig legal ohne helm fuhren! Was dann wenigstens die digitale helmpflicht in dieser epoche verbannt. Witzigerweise hat ja das hausbesetzer haus sogar eine alte Zuendap werbung. Wenn man dann richtig detailverliebt zur sache gehen will brauchen wir auch ein paar fahrraeder mit hochlenkern a la easy rider und bananensattel die man ja damals gerne nachruestete um normale fahrraeder in bonanza raeder aufzuhuebschen.......

Bis demnaechst

Tom

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...