Jump to content

Straßen - Gleisverlegung


h.w.stein-info
 Share

Recommended Posts

Hallo und guten Tag Modellbahnfreunde und Modellbauer

Ich versuche mal eine Erklärung oder Anleitung , an Hand einer Tabelle und Bilder die Gleisanwendung der Straßen zugeben. 

Hier möchte ich für Einsteiger oder Anfänger Hilfestellung geben !!

 

Zuerst mal ein Bild Straßenverkehr eines Kreisverkehrs --  aus dem Katalog / Modell  : L2K  4 Kreisverkehr 

L2K  4  Kreisverkehr.jpg   sollte bekannt sein 

Screenshot_96.jpg   Beschreibung unter dem Bild

Gleich folgt noch ein Bild das ich in einer Tabelle zusammen gefasst haben an Daten - Zunächst  zu dem oberen Bild .

 

Bewusst habe ich die gleichen Gleistypen farblich Markiert , also sind identisch - damit man es besser erkennen kann und auch die Erklärung gut zu schildern. Dieser Kreisverkehr hat 4 Einfahrten und 4 Ausfahrten , die EInfahrten sind gelb und die Ausfahrten sind rot . Der innere Kreis ist bewusst dunkler gemacht worden von mir . An den hellen Stellen der Weichen ist zu erkennen , das sie AKTIV sind . Soweit  so gut - bei dieser Änderung der Weichen ist ein sauberes verlegen möglich , ein Test habe ich gemacht. Zu diesem Bild ist jetzt die Spurweite Z verwendet worden , es ist auch möglich grössere Spurweiten zu nehmen , aber NUR bis zur Spurweite HO .

Jetzt wird sich jeder Fragen , warum schreibe ich hier NUR bis Spurweite HO - Grund : Bild 1 , also das davor habe ich den Kreisverkehr - Straße in Spurweite HO gewählt .

Jetzt zeige ich mal eine Tabelle als Übersicht , wie ich meine , die Änderungen der Gleisen an Radien , Winkeln und Längen zu erklären . 

 

Screenshot_97.jpg  Tabelle als Liste

Wie man sehen kann , ist aufgeführt um was es sich handelt - dem Kreisverkehr 

Wo man es finden kann aus dem Katalog , aber auch die Bezeichnung und ganz WICHTIG der Maßstab ( hier hab den Spurweite HO genommen ) . Das Bildchen daneben ist aber nur mit Gleise von Spurweite Z  ( kleinst mögliche Größe ) . Probiert es mal selber aus . 

Unter der Sückliste der Gleis sind einige Angaben , wie das Bild zeigt , dazu muß ich eigentlich nichts erklären . Bei der Bezeichnung ( neu ) hab ich nichts geschieben , da kann man seine eigene Angaben machen , wie man seine Gleise später benennt , das später für die EV ( Ereignisverwaltung ) verwenden kann . Rechts daneben ist dann die entsprechen Veränderung der Gleise , die zuvor nicht so sind wie im Original . 

Jetzt versteht ihr warum ich die Gleise farblich markierte , damit die Tabelle übersichtlich bleibt .  

Mehr ist eigentlich nichts zu schreiben - sollten Fragen trotzdem sein - nur fragen per Nachricht !

Sollte weitere Interesse sein mit Erklärung oder Anwendung , kann ich weitere Anleitung erstellen. 

Es können auch andere Spurweiten genommen werden , aber die meisten nehmen Spurweite HO .  Ich kann auch andere Größen machen - kein Problem.

Mit diesen Angaben sollte es kein Problem geben , wie man bei Straßen vorgeht. Es ist auch möglich bei Menschen die sich bewegen , aber die sollten man am besten in Spurweite Z machen , weil da die Möglichkeit besteht die Radien enger einzustellen , als bei Fahrzeuge.

 

Freue mich auf Feedback und Bemerkungen - nur keine Scheu !

 

Viele Grüße euer

            H:xnS

Link to comment
Share on other sites

Hallo Dermer,

ist doch klar, daß wenn Du von H0 auf Spur N verkleinerst, auch die Maße der Gleise verkleinert werden müssen.

Es gibt übrigens eine Liste von passenden Gleisen zu den Straßen. Ich muß sie nur wieder zusammen suchen. Bitte etwas Geduld.

HG, Henry

Link to comment
Share on other sites

Hallo  dermer

Ich hab eine Hilfestellung im Forum gegeben unter Anleitungen und Tutorials .

Zum Vergleich habe ich beide Spurweite ( HO und N ) Fahrgleise sind aber immer noch in Spurweite Z .

Ein Bild und eine Datei stehen zu Verfügung . Die Datei dient zum genauen Ansehen und ganz rechts ist eine Möglichkeit zum TESTEN .

Gruß H:xnS

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb h.w.stein-info:

Hallo  dermer

Ich hab eine Hilfestellung im Forum gegeben unter Anleitungen und Tutorials .

Zum Vergleich habe ich beide Spurweite ( HO und N ) Fahrgleise sind aber immer noch in Spurweite Z .

Ein Bild und eine Datei stehen zu Verfügung . Die Datei dient zum genauen Ansehen und ganz rechts ist eine Möglichkeit zum TESTEN .

Gruß H:xnS

Hallo

und danke. Ich denke, ich habe es jetzt dank Deiner Hilfe.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...