Jump to content

DDR 70er Jahre Plattenbauten allgemein


h.w.stein-info
 Share

Recommended Posts

Hallo Modellbahnfreunde

Hier stelle ich von Porrey61 seine Plattenbau-Gebäude vor . Es gibt zur Auswahl mehrere Varianten von Modelle , einmal nur in Grau und einmal nur in Ziegelrot ( so benenne ich den Farbton hier ) . Seine Modelle sind sehr gut mit Kontaktpunkte versehen zum Anschluß nach oben und der Seite .

1. Plattenbau Modell ( Ziegelrot ) 

  •    Zu erstmal die Giebelseite ( Seitenanbau )

Rückseite ohne Wand siehe Bild , dies ist nur für einen Seitenanbau gedacht .

Screenshot_1.jpg.3060af7fc87575045409ea75615497bf.jpg

Hiermit wird begonnen ( EG-Etage ) Ansicht von vorne . Man erkennt es daran das es zwei Balkone hat und ein Treppenaufgang. 

Bezeichnung: WBS 70b Giebel  /  Auswahl: Etage 0b Giebel Licht0 (Standard)    alle Lichter aus

                          weitere Auswahl:                 Etage 0b Giebel Licht1                      nur Balkon links Licht an

                                                                      Etage 0b Giebel Licht2                      nur Balkon rechts Licht an

                                                                      Etage 0b Giebel Licht3                      alle Lichter an

Screenshot_2.jpg.af4b116bae7732547ffa96e036d8319b.jpg

Das nächste ist oder sind die Etagen zwischen EG und Dach Ebenen ( ab 1. OG bis X. OG )

X. OG steht für bis zum Ende der Etagenhöhe .

Bezeichnung: WBS 70b Giebel  /  Auswahl: Etage b Giebel Licht0 (Standard)    alle Lichter aus

                          weitere Auswahl:                 Etage b Giebel Licht1                      nur Balkon links Licht an

                                                                      Etage b Giebel Licht2                      nur Balkon rechts Licht an

                                                                      Etage b Giebel Licht3                      alle Lichter an

Screenshot_3.jpg.7883c5dd481ac5009af042ff4c6b8dcb.jpg

Zum Abschluß der obersten Etage oder Ebene das Dach

Bezeichnung: WBS 70b Giebel  /  Auswahl: Dach b Giebel                                     keine Beleuchtung 

Screenshot_4.jpg.ce09babf5e3669685e7b01df42971316.jpg

Als Beispiel mit allen drei Ebenen  .......Screenshot_5.jpg.b21f0c17ed6f363da42aafd10b8e167b.jpg

Und nun zusammen aufgebaut ........Screenshot_6.jpg.16ccc09cc5ae71b056be72cffb56dbf2.jpg

 

Wie schon geschrieben haben die Giebel Modelle keine Rückenwand. 

 

Nun kommt das WBS 70c 4m Modelle

Beginnend wieder mit EG Etage ... wobei hier zwei Möglichkeiten genommen werden kann .

Screenshot_9.jpg.cd5006425b3d5ea23df9d429301d69da.jpg    .... oder .....Screenshot_10.jpg.30e165ff5b5902749a3f1d30398e88d7.jpg

Bei den Durchgang gibt es keine Beleuchtung , erst bei dem Standard mit Beleuchtung .

Bezeichnung : WBS 70 c 4m                         Auswahl : Durchgang

oder als Gebäude ......

Bezeichnung : WBS 70 c 4m                         Auswahl : Etage 0c 4m Licht0 ( Standard )   alle Lichter aus

                             weitere Möglichkeiten zur Auswahl : Etage 0c 4m Licht1               vorne links und hinten rechts Licht an

                                                                                       Etage 0c 4m Licht2               vorne rechts und hinten links Licht an

                                                                                       Etage 0c 4m Licht3 all                  alle Lichter an 

 

Dann kommt die OG-Etage/n

 Screenshot_11.jpg.5812230c29ab766ff85df6ad50f83442.jpg

Bezeichnung : WBS 70 c 4m                         Auswahl : Etage c 4m Licht0 ( Standard )   alle Lichter aus

                             weitere Möglichkeiten zur Auswahl : Etage c 4m Licht1               vorne links und hinten rechts Licht an

                                                                                       Etage c 4m Licht2               vorne rechts und hinten links Licht an

                                                                                       Etage c 4m Licht3 all                  alle Lichter an 

Auch nun als Abschluß das Dach ........

Screenshot_12.jpg.38f8c62a65ed05144153dcd41fbe8185.jpg

Bezeichnung : WBS 70 c 4m                         Auswahl : Dach c 4m                                      auch hier keine Beleuchtung 

 

Jetzt kommen die große Modelle die mit WBS 70 a oder WBS 70 b bezeichnen sind.

Die A Varianten sind im Treppenhaus der Höhe angepasst ( sinngemäß ) , wobei der B Variante die Anpassung außen mit einer Treppe befindet .

  Hier gibt es 4 Auswahlmöglichkeiten :  EG-Ebene

Screenshot_13.thumb.jpg.d3e4bac923f4885f3630c8473c651db5.jpg

Screenshot_14.thumb.jpg.8e5c8a4b2ff5cf59d6b2a8510cef3085.jpg

Ich nehme mal an , das die Balkonseite die Rückseite ist . Das ist aber eigentlich egal welche Seite vorne sich befindet .

Bezeichnung : WBS 70 a          " Balkon links "         Standard

Bezeichnung : WBS 70 a          " Balkon rechts "        Mirror

                                             Auswahl : Etage 0a Licht0 ( Standard ) ; alle Lichter aus ; alle Seiten

                                weitere Auswahl : Etage 0a Licht1     Balkon-Seite (mittleres Fenster Licht an ) 

                                                                                           andere Seite (beide Außenfenster Licht an )   

                                                              Etage 0a Licht2    Balkon-Seite (beide Außenfenster Licht an ) 

                                                                                           andere Seite (mittleres Fenster Licht an ) 

                                                              Etage 0a Licht3    alle Lichter an (beidseitig)

 

Bezeichnung : WBS 70 b          " Balkon links "  Treppenaufgang außen        Standard

Bezeichnung : WBS 70 b          " Balkon rechts "  Treppenaufgang außen      Mirror

                                             Auswahl : Etage 0b Licht0 ( Standard ) ; alle Lichter aus ; alle Seiten

                                weitere Auswahl : Etage 0b Licht1     Balkon-Seite (mittleres Fenster Licht an ) 

                                                                                           andere Seite (beide Außenfenster Licht an )   

                                                              Etage 0b Licht2    Balkon-Seite (beide Außenfenster Licht an ) 

                                                                                           andere Seite (mittleres Fenster Licht an ) 

                                                              Etage 0b Licht3    alle Lichter an (beidseitig)

 

Bei den Etagen-Ebene sind die Beleuchtungen genau so zugeordnet , darum wiederhole ich das nicht nochmal

Screenshot_15.thumb.jpg.3e20c358cd12e5a3b77bea41c833db18.jpg

nun auch hier der Abschluß des Daches bei den 4 Möglichkeiten .

Screenshot_16.thumb.jpg.1bb191bf2e0c83f618c144d8d073b36e.jpg

 

Wenn man genau hinsieht , sind die Balkone mit den Aufgang etwas kleiner als die ohne Treppen .

Screenshot_17.thumb.jpg.d0f39f79e06fe59fd53148d9f36289e2.jpgScreenshot_18.thumb.jpg.b570c01a91f6d5c884afbedf259f1dcd.jpg

 

Nun zeige ich eine Kombination aus allen diesen Modellen . Allerdings muss ich hier erwähnen , daß die verschieben in der schräge waagerecht die Einrastung deaktiviert werden muss .

Screenshot_19.thumb.jpg.f447b7626723a5ecae9d2f3a17c4fd5b.jpg

Links noch mit einrasten und rechts ohne einrasten Funktion , auch solche Möglichkeiten sind gegeben .

In der Höhe sind keine Grenzen gegeben , aber man sollte doch vor Augen haben und auch das der Baukran 8 Ebene benutzt werden kann .

Screenshot_20.thumb.jpg.937f733e71f1eb42a33db632109aaa21.jpg

Man kann auch die Modelle etwas anheben und dann die Bodenplatte mit der Höhe anpassen , so kommt man auch dem REALEN nahe .

Screenshot_21.thumb.jpg.6e1ac2a53aa9f58fc8ca6bd807587cd0.jpg

Das gleiche wär auch mit dem graufarbigen Plattenbau so möglich .

Viel Spass und Erfolg beim Ausprobieren , vielen Dank .

VG 

H:xnS

Link to comment
Share on other sites

Hallo @h.w.stein-info,

da hst du ja eine umfangreiche Dokumentation erstellt ;)

zwei Ergänzungen möchte ich gern dazu schreiben:

1.: das Verschieben der Gebäude nach vorn und hinten (ich glaube y-Achse) in deiner letzten Darstellung der dicke blaue Pfeil - diese Verschiebung (mit 7 Einrastpunkten zum Nachbargebäude) bezieht sich ausschließlich auf die Erdgeschoss-Etage (also alle Etage_0...) Das bedeutet, dass zum Verschieben eines kompletten Gebäudes unbedingt auch diese unterste Etage mit markiert sein muss. Besser noch, man stellt und verschiebt erst die unterste Etage an den richtigen Platz und baut anschließend die Etagen und Dächer auf.

2.: Deine Idee mit den Winkel-Etagen (die "gebogene" Ecke ) finde ich ausgezeichnet! Diese Elemente gab/gibt es ja tatsächlich, sodass ich diese Idee ebenfalls als Modell-Element umsetzen werde, mit EInrastpunkten, versteht sich

Gruß
Porrey61

Anmerkung: in der Darstellung der 4-Meter-Elemente ist dir bei der Etage_0c_4m (unter dem Bild mit dem Durchgang) die Bezeichnung verrutscht, auf dem Element steht Etage_0b_4m

Edited by Porrey61
Link to comment
Share on other sites

Hallo Reinhard ( Porrey61)

Danke für Dein Lob , auch dieses werde ich hiermit sofort erledigen . 

Korrektur zu WBS 70c 4m 

Screenshot_23.jpg.54a3cc4dcb224a054559f45c7b9c8188.jpg

Dieser Fehler entstand durch das Kopieren der Beschriftung und hatte den nicht bemerkt .

 

Auch Dir muss ich einen gossen Lob geben , wie gut  Du sie umgesetzt hast . Mit den Kontaktpunkte ist auch sehr gut , aber ab und zu sprang auch schon mal ein Gebäude auf den Kopf . Vielleicht darf man nicht zu schnell heran ziehen oder es liegt an mir .

Die sogenannten Plattenbau gibt es noch heute , auch wenn das Äussere sich geändert hat . Heute heissen sie Fertighäuser , dabei sind die Wände schon fertig - sie werden dann vor Ort nur noch an den Stellen platziert . Noch schellere Bauart sind die Container-Bauweise , die überall wohl eingesetzt wurden .

Auch ein Beispiel :

Screenshot_24.thumb.jpg.38e2b020b5f7f61a222188da3f540eed.jpg

Hier habe ich erst die WBS 70 c 4m viermal nebeneinander gesetzt , darauf die einzelne Etagen . Sind die Etagen alle gesetzt entfernt man die vier WBS 70 c 4m .

Muss dabei sagen , das ich die Straße mittig geschoben habe . Mit Hilfe von Grundkörper ( Zylinder und Quader ) habe ich ein Unterbau gestaltet ( Brücke ) .

Screenshot_25.jpg.c09f177b766daeba7aad58731faf7fe8.jpg

Screenshot_26.thumb.jpg.7e22a7fa61ed7ecfc091d02651182a7f.jpg

 

So sieht der Gesamtübersicht aus von beiden Seiten .

Screenshot_27.jpg.94392c39e40714bf7b0dd0806fbbde42.jpg

Screenshot_28.thumb.jpg.f361c29dbc6ed4d0ddef550f02e50d75.jpg

Die Grenzen bei Feuerwehrleiterwagen (beide) die im Katalog sind und der Hubwagen .

Screenshot_29.thumb.jpg.62de09e5b227bb0fe38025045f37d082.jpg

Gelber Pfeil beim Hubwagen , Grün und roter Pfeil einer der beiden Feuerwehr-Leiterwagen ( Feuerfighter und Seehund ) .

Die Feuerwehrwagen habe ich jetzt nicht dort platziert .

 

Screenshot_30.thumb.jpg.25d691662f93bb4b1a498a46e89ab031.jpg

So kann man eine Siedlung auch gestalten -Screenshot_31.thumb.jpg.1438e7b040a7938d1a4aa1dd5bbfcf29.jpg

- hier die Sicht aus einem PKW-Kamera (Cockpit) zu den Häusersiedlung .

Vielen Dank und viel Spass !

                                                                                                                             Viele Grüße

                                                                                                                             H:xnS

Link to comment
Share on other sites

Hallo Hans,

das ist schon toll, was du aus den WBS 70 für super-Plattenbau-Siedlungen baust, bin ganz begeistert!

 

vor 2 Stunden schrieb h.w.stein-info:

Mit den Kontaktpunkte ist auch sehr gut , aber ab und zu sprang auch schon mal ein Gebäude auf den Kopf

zur Vorgehensweise beim Bau hier nochmal mein Tipp, den ich an anderer Stelle schonmal geschrieben habe:

zunächst die Etage_0... platzieren. Dann ein weiteres Element (welches ja Original auch Etage_0... ist etwas neben die erste Etage_0 setzen und die gewünschte Etage einschalten. Von nun an am besten nur mit dem Gizmo (3D-Fadenkreuz) arbeiten. Zunächst nur in z-Richting (blauer Pfeil) die Etage auf etwa die gewünschte Höhe ziehen, nun nur mit den x- und y-Pfeilen (rot und grün) die Etage soweit über die Etage_0 ziehen, bis sie einrastet und so mit den weiteren Etagen und dem Dach fortfahren. Dann sollten sie sich nicht mehr auf den Kopf drehen.

Gruß
Porrey61

Link to comment
Share on other sites

Hallo Reinhard

Vielen Dank für deine Info , aber daran liegt es nicht , was ich geschrieben hatte - denke , wenn man zu schnell an der Kontaktpunkt  fährt passiert das .

Ich hab es schon geschafft das mein  Plattenbau , auf einmal weg waren und sie nicht mehr wieder fand . Die Bodenplatte war auch nicht mehr da , wer weißt was ich da wohl gemacht hatte . Kann das leider nicht mehr nach voll ziehen .

Die Bilder die Ihr gesehen habt ist ein zweiter Versuch , denn ich auch direkt zwischen durch abspeichere .

Vielen Dank und viele Grüße

H:xnS

Link to comment
Share on other sites

Hallo Modellbahnfreunde

Wollte auch mich Bedanken für die " Gefällt mir " Klicks von Euch .

Ich freue mich immer , wenn ich Euch Anreiz oder Hilfestellung geben kann , wie

viele von Euch auch .

 

Was ich auch noch bemerkt habe , wenn ich mit den Gebäude Ebene 0 ( EG ) nah an einer Straße komme , zieht der Kontaktpunkt der Straße das Gebäude heran . 

Meine Empfehlung : erst die Gebäude und danach die Straßen setzen . Wenn jemand wie ich , auch die Straßenführung selber gestalten will , sollte nicht so nah an die Gebäude ( parallel ) und zu kurze Gleise einsetzen . Was gut funktioniert ist , das man Personen durch den Eingang führen kann , als würden sie ins Haus gehen ( sinngemäß ) .

 

Viele Grüße

H:xnS

Link to comment
Share on other sites

Hallo Modellbahnfreunde

Nun Stelle ich eine andere Möglichkeit mit den Plattenbau-Gebäude vor , hier nahm ich die graufarbigen Farbton der Modelle .

Zuvor habe ich die Giebelseiten schräg +/- verdreht , auch begonnen mit der EBENE 0 und die Etagen aufgesetzt , wie Porrey61 beschrieben hat . Als letztes die Dach-Ebene zum Abschluß , wie Ihr es noch sehen wird . Es ist ratsam diese Stelle erstmal als separates Teil zubauen . Danach hab ich die beiden unteren Etagen gelöscht , alles markieren und in einer Gruppe verbunden . 

Danach baut man ein Komplex mit den anderen Modellen . Auch hier wird zum Schluß die Modelle gruppiert , danach wird dieses Gruppe kopiert und um 180° gedreht . Man schiebt die Kopie so nah heran , das man an Wand zu Wand keine Lücke mehr hat . 

Warum ?

So hat man auf beiden Seiten Balkone , wenn man die Bodenplatte dreht oder das Modell . Auch hier sollten vorher beide Gruppen nochmal zur Gruppe verbunden werden ( so hat man wieder eine Gruppe ) .

Jetzt werden die Seiten mit den schrägen Giebelteile an den Seiten platziert . siehe Bilder . Diese einzelne Schritte kann ich auf Wunsch noch nachstellen .

Screenshot_34.jpg.4cd3ee4022704368336ff5d2bdf4c859.jpg

 

Screenshot_35.jpg.6e69bc42f360414780924ae879c7ad15.jpg

 

Mit diesem Vorgang bekommt man wieder eine ganz neue Modellform eines Gebäude . Somit ist auch eine Abwechslung von Gebäude gegeben . 

Screenshot_36.jpg.e48d5f3b479da04ad970656a5fac0805.jpg

Screenshot_37.thumb.jpg.a6e7ddc894294a0a2d6ddac6190753a3.jpg

Man kann auch noch Stützen den Vorbau ( Giebelseite ) bzw. Giebelplattenbau setzen .

Was mich besonders gereizt hat , wieviele Möglichkeit man erreichen kann . Wenn man dann noch die Beleuchtungstufen von den Modelle mit der EV simuliert , kommt auch leben in den Gebäuden :P .

Das nächste wird ein Gebäude mit Aussen-Fahrstuhl / -Fahrstühle von fmkberlin geben :/ .

Ich bedanke mich auch wieder für die weiteren Klicks " Gefällt mir " .

Viele Grüße

H:xnS

Link to comment
Share on other sites

Hallo Modellbahnfreunde

Eine weitere Idee von mir , wie man die untere Etage leicht kaschieren kann .

Screenshot_39.thumb.jpg.d4b714e761137528144548734a615880.jpg

Hier wird eine untere Etage zur oberen Etage umgewandelt , somit entsteht eine Lücke siehe beide rote Pfeile ( Bild oben ) .

Da ich Modelle genommen habe , die einmal Balkon links u d einmal Balkon rechts haben , die  auch nebeneinander gesetzt sind . Durch ergänzen von WBS 70 c 4m grau werden diese Lücken wieder gefüllt .

Screenshot_38.thumb.jpg.9319e3cddb1240933e97987675f1324c.jpg

Um es einfacher zu machen werden diese wieder zu einer Gruppe zudammen gefasst . Danach schiebt man die Gruppe in der Lücke bis sie einrastet . Auch wieder eine Vereinfachung die Einrastung ausschalten . Mit ein wenig nach hinten ( innen ) schieben oder an den Koordinaten am Gismo " X oder Y " den Wert verändern .

Screenshot_40.thumb.jpg.8b4f7ba0a62190d7b3dc7d0690b80012.jpg

So sieht es aus beim Einrasten in das Modell , wo eine Spiegelung entsteht .

Screenshot_41.thumb.jpg.956f6b8e1b873d5481571386d7c3b079.jpg

Hier ist noch nicht ganz richtig verschoben worden , ein bisschen muss noch geschoben werden , das sind in meinen Fall ein paar mm .

Screenshot_43.thumb.jpg.807c01d8c4e11257df93809578e6af09.jpg

So war es vorher obere Bild und jetzt so untere Bild .........

Screenshot_44.thumb.jpg.008e69930939e7ceb6e8746b174f422c.jpg

oder eine andere Ansicht

Screenshot_45.thumb.jpg.be8ce920998ee38303afbac2ab30f054.jpg

Viel Spaß beim ausprobieren !

Viele Grüße

H:xnS

Screenshot_42.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo Hans,

ich will ja deine unglaubliche "Betriebsamkeit" nicht bremsen - bin ja begeistert! Ich bin auch dafür, immer neue Dinge zu erfinden, auch wenn es sie in Wirklichkeit nicht gibt (hab ich mit dem MAN-Schienenbus ja auch gemacht ;) die 3D-MBS- und die ODEG-Version), aber mit dem Experiment hier hast du ja nichts anderes erreicht, als von den unteren Balkons die Stützen wegzunehmen. Dass es das nicht gibt, ist die eine Sache, dass das aber von der Konstruktion her "sehr gefährlich" aussieht, muss ich hier unbedingt mal anmerken. Diese Plattenbau-Dinger haben nicht die Stabilität, dass sie sich als Balkone selbst gehalten haben, sie mussten/müssen mit im Fundament abgestützt werden - erst recht, je höher du die Balkone darüber "stapelst" ;)

2 weitere Anmerkungen muss ich noch loswerden:

1. Das mit den schrägen Bauelementen ("runde" Ecken) konstruiere ich gerade, also verschwende darauf derzeit nicht allzu viel Energie, weil dir die neuen Elemente noch weit mehr Möglichkeiten geben werden.

2. Du hast mich erst drauf gebracht: die 7 Einrastpunkte der Etagen_0... befinden sich bei allen Objekten auf der rechten Seite (ich sehe die Balkone als vorn an). Auf der linken Seite haben alle Etagen_0... jeweils nur einen Einrastpunkt. Solange alle Elemente die Vorn-Hinten-Richtung einhalten, ist das kein Problem. Wenn man nun aber eine Etage_0 mit einer Etage_0 um 180° gedreht zusammen bringen will (darauf hast du mich gebracht), dann kommen plötzlich zwei Seiten mit 7 oder eben 2 Seiten mit nur 1 Raster-Punkt zusammen - in dem Fall funktioniert die Verschiebung nicht mehr.

Das behebe ich gerade und werde die Elemente neu veröffentlichen.

Gruß
Reinhard

Link to comment
Share on other sites

Hallo Modellbahnfreunde

@ Hallo Reinhard 

Das Freud mich anderen Anreiz zugeben auch wie Du als Modellbauer und Modellbahn .

Ich werde auch nicht mehr Veränderungen herstellen , mit den Giebelplattenbau war nur eine andere Idee , wie man es auch noch gestalten könnte . 

Aber eins muss ich doch noch machen , wie ich schon vorher geschrieben habe .

Für alle :  Dies wär auch noch möglich , wenn man ein bisschen überlegt . Diesmal nahm ich  eine Kombination mit Fahrstuhl ( Aufzüge ) , auch wenn sie so nicht gaben . 

Screenshot_46.thumb.jpg.9ec924bae888a2e4248e0ec87cd67cad.jpg

Screenshot_47.thumb.jpg.84f72844e156e4a549f7c12713e31703.jpg

Screenshot_48.thumb.jpg.9a335ce8dce90730a0eac75d1a7e9b46.jpg

Screenshot_50.thumb.jpg.c2cbc6e1bba634e82961cc18df3571f4.jpg

Screenshot_49.jpg.7305ce1697b59c0a145f33d8b43fa7bc.jpg

So das warst erstmal als Beispiele , jetzt warte ich auch auf die NEUEN ERWEITERUNGEN von Porrey61 .

Vielleicht kann man auch andere Modelle von Gebäude mit Fahrstuhl kombinieren !

Viele Grüße

H:xnS

 

 

Link to comment
Share on other sites

@h.w.stein-info,

oh man! Du hältst mich auf Trapp! ;)

vor 21 Minuten schrieb h.w.stein-info:

Diesmal nahm ich  eine Kombination mit Fahrstuhl ( Aufzüge ) , auch wenn sie so nicht gaben .

Das Problem: die Version mit den Aufzügen gibt es sehr wohl! Allerdings erst nach der Wende. In der DDR gab es eine Vorschrift, dass so-und-soviel Etagen mit Fahrstuhl überbrückt werden müssen - ich glaube ab 5. Etage aufwärts. Deshalb gibt es Bauten, in denen ein Innenfahrstuhl nur jede 2. Etage hält.

Alle Bauten, welche nicht höher als 5 Etagen waren/sind, bekommen seit der Wende nach und nach Fahrstühle. Da ich selbst in einem Aufsichstrat einer Wohnungsgesellschaft bin, der u.a. diese Plattenbauten verwaltet, weiß ich, dass die preiswerteste Version die zusätzlichen Außenfahrstühle sind. Und die gibt es daher inzwischen an vielen solcher Gebäude.

Aber diese Umsetzung in 3D-MBS dauert für mich noch ein bisschen... erstmal die Eck-Versionen, noch einiges an Rollmaterial und das Blender-Tutorial, was ich gerade in Arbeit habe.

Gruß
Reinhard

Edited by Porrey61
Link to comment
Share on other sites

Hallo Reinhard

Lass Dir Zeit , als erstes war es für mich eine Idee eine Siedlung zu bauen mit verschiedene Varianten .

Dieses wollte ich aber mal auch den ANDEREN Mitglieder nicht vorenthalten .

Natürlich ist es im Westen nicht anders gewesen , Gebäude bis 5 Stockwerke brauchten nach Vorschrift so mir bekannt ist keinen Aufzug bauen . Aber in der heutigen Zeit werden auch für Behinderte gedacht , was ich auch sehr bevorzuge .

Selbst an den alten Bahnsteige werden solche Maßnahmen vorgenommen .

Wartehalle in Bahnhöfe werden abgeschafft , weil die Verbindungen besser sein sollten . 

Eins muss ich noch erwähnen , an den Aufzüge habe ich ein bisschen getrickst , damit ich den Fahrstuhl Boden in der Gebäudehöhe hatte . Sie sind also nicht mehr auf Kontaktpunkte versehen . Bei der Fahrstuhlkabine muss man dann die Führungsgleise etwas kürze machen , als mit den normalen Kontaktpunkt . Experiment gelungen , wenn man es weißt :P . 

Vielen Dank für weitere Möglichkeiten deiner Seite , über die sich alle freuen .

Wär ich eine Frau , würde ich Dich knutschen :D , somit muss ein Handschlag (y) als Dank reichen .

Vielen Grüße

H:xnS

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Modellbahnfreunde

@Hallo Reinhard

Screenshot_52.thumb.jpg.4c64628e6f479aefdfcb4b1d1effb431.jpg

Hätte ein kleinen Wunsch , auch wenn ich selber geschafft habe . Damit es so aussieht wie im Bild bei der untere Etage ( ohne Eingang oder Treppe ) .

Um es so hinzubekommen habe ich auch ein wenig getrickst . 

Vorübergehende Lösung:

Grund deiner Aussage war , das die Balkone NICHT sich selbst tragend sind .

Meine IDEE kam dann so .......

Man beginnt mit der untere Etage 0 ( EG ) setzt dann die nächsten Etagen darüber gehabt .

Mein Trick : Habe die Etage 0 umgewandelt zu Etage 1 , somit habe ich dann KEIN Eingang mehr .

Dann nahm ich 3 mal die Teile 0c 4m ,die wiederum ein großes Teil der Breite entspricht . Die Enddeckung war rein zufällig und auch für mein Zweck sehr brauchbar .

Im Bild sieht man allerdings die Spiegelung , die man mit Pflanzen und Bäume bedecken könnte .

Damit habe ich wieder die Statik wieder hergestellt :D .

An Reinhard ( Porrey61 

Frage : Könnte man noch eine Ergänzung für diesen Fall hinzufügen ?

Eine nebenbei Frage : Gab es in der Zeit der 70er in DDR auch Tiefgaragen - Tiefgaragenein- und ausfahrt ?

Wenn es sie nicht gab , könnte man nicht trotzdem sowas herstellen .

Mir ging es nur die um die Zufahrt der Garage ( Ein- und Ausfahrt ) ......

Screenshot_54.thumb.jpg.db7ffa701c68f2a8bd371beca8c6b6b4.jpg

Screenshot_55.thumb.jpg.ea353ee355362f71bffc4363c5f5e3b2.jpg

Screenshot_56.thumb.jpg.f704346d44c0e69a8f364e6375ef61f9.jpg

Die könnten man bei den Teile WBS 70 c 4m ergänzen ( Durchfahrt ) . Meine Vorstellung !!

 

Vielen Dank auch wieder im Voraus und viele Grüße

H:xnS

Link to comment
Share on other sites

Hm... nein, bei den Plattenbauten der WBS 70 war Tiefgarage nicht dabei.

Ja, könnte man natürlich dazu bauen, das kann ich machen, aber braucht noch etwas, damit meine anderen Projekte nicht zu lange warten müssen

Das mit der Ebene_0 ohne Treppe und ohne Balkon hast du ja hervorragend umgesetzt. Aber natürlich kann ich auch eine Etage_0 ohne EIngang und ohne Balkon herstellen, dazu die Etagen ohne Balkon... da gibt es noch viele Variationene und Möglichkeiten... dazu mein Hinweis auf weitere Modelle, die ich auch bauen will (mein Schwerpunkt soll eig. Rollmaterial sein)

Gruß
Reinhard

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Henry,

vor 5 Minuten schrieb Henry:

Warum führt diie Tür ins Nichts ?

rätselt

Henry

Bisher waren die WBS 70 auf Ebene 0 ausgerichtet. Natürlich hatten die Dinger auch Keller, aber alle bisherigen Türen sind für die Ebene 0 - nicht für eine imaginäre Ebene -1...

das braucht dann doch noch länger... mehr... Zeit...

Gruß
Reinhard

Link to comment
Share on other sites

Hallo Henry

Meine Arbeitsplatte liegen einige Dinge herum , die ich schon vorbereitet habe .

Screenshot_57.thumb.jpg.38e30a111c311ea64ad6273a21103d1a.jpg

Das rot umrahmte Rechteck ist eine vorübergehende Lösung , die oberhalb der zweiten Platte nicht sichtbar ist .

Wenn Du meinst das Teil mit dem roten Pfeil , das ist ein Fahrstuhl für ein anderes Gebäude .

Screenshot_58.thumb.jpg.9fc068bbb53296501a65f09ccd0d04e1.jpgViele Grüße 

H:xnS

Link to comment
Share on other sites

Hallo Reinhard

Es muss nicht sofort sein , nimm deine Pläne so , wie Du weiter kommst .

Das braucht ja auch seine Zeit , warte gern - aber Ideen kann man schon schreiben .

 

Nach Karneval habe ich auch wieder mehr Zeit , am 04.02. haben wir hier Viertelzug ( kleiner Rosenmontag ) .

Da bin ich auch jetzt schon im Stress , Planung fertig - Vorbereitung zu 80% offen .

Ich schätze jede Arbeit der Modellbauer und gestaltende Modellanlage . 

Viele Grüße

H:xnS

Link to comment
Share on other sites

Hallo Modellbahnfreunde

Dank an Reinhard (Porrey61) , hat er noch ein paar Modelle der Plattenbau 70er Jahre-Serie ( ehem.DDR )erweitert .

Das sie alle zusammen sind , habe ich einzeln aufgestellt - linke Seite ( Standard ) - rechte Seite ( Mirror ) ; falls vorhanden .

Gleichzeitig sind sie auch von beiden Seiten gegenüber gestellt ( nebeneinander ) .

Die oberen Modelle sind rötlich und die unteren in grau .

In der Höhe sind keine Grenzen gegeben , aber bedenkt an den Baukräne .

Und nun als Bilder die Modelle alle nach einander .

Screenshot_17.thumb.jpg.f65df9f74c3cfe8ca9dd37d490f11cc7.jpg

 

Screenshot_18.thumb.jpg.949055f15000f9e2c77e7702ae424899.jpg

 

Screenshot_19.thumb.jpg.106b6bea7e0401d72afd46f946e725a0.jpg

 

Screenshot_20.thumb.jpg.9bcdb2f1d1f24f00b82c2d953ccfdc26.jpg

..... und hier die Ergänzungen ( NEU ! )

Screenshot_21.thumb.jpg.d23a475632f2d64ec8f9cb9ec868ce98.jpg

 

Screenshot_27.thumb.jpg.0514aac702f191854ceaa6cc3f92e55b.jpg

 

Screenshot_23.thumb.jpg.563697fb572bfd2c54e38dbbef9d39fd.jpg

 

Normal dürfte kein Fehler vorkommen , bitte eventuell überprüfen .

Damit sind jetzt die Modellübersichten hintereinander zusammen gefasst .

 

Als Beispiel der Platzierung ....Screenshot_24.thumb.jpg.53ec1129645ac3a6202ee3d2e539386f.jpg

.... oder so ....

Screenshot_25.thumb.jpg.51652c0a77bd4b1f8aae099a374748c7.jpg

Von den Kombinationen war ich so begeistert , das man selbst entscheiden kann , wie breit und hoch man bauen kann .

Wünsche allen viel Spass beim Bauen und gestalten . Bedanke mich auch bei Reinhard (y) für weitere Ergänzungen die kamen .

Viele Grüße

H:xnS

 

 

Edited by h.w.stein-info
Bild ausgetauscht
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...