Jump to content
h.w.stein-info

Kreisverkehr einfach selbstgemacht

Recommended Posts

Hallo Modellbahnfreunde 

Dies ist für Anfänger eine Anleitung wie man selbst mit der .... Bild unten .... Spuren erweitert oder Weichen herstellt .

Screenshot_23.jpg.0621647ca8b686b2ebb7dece040ef315.jpg

 

Man zieht auf seine Bodenplatte diese "  Einspurige Fahrbahn " , zu finden unter ... siehe Bild unten ...

Screenshot_24.thumb.jpg.5a210694d0e9efb31e942f80156ff7f9.jpg

 

 Aufgabe : Wir wollen mal eine parallele Fahrspur herstellen ( also eine 2 spurige Fahrbahn als ein Stück ) .

Man geht dann auf das " Rädchen " ( Einstellungen ) und dann auf " Bearbeiten " .

 Screenshot_25.jpg.8df577a53d25be28db9c1c79322bc1fa.jpg

Es öffnet sich ein Editor ...... ich hab hier schon vorgearbeitet , folgende Bilder der Reihenfolge untereinander .Screenshot_1.thumb.jpg.9ebf8984399ca7e5430f9ae5a5d52b48.jpg

Screenshot_2.thumb.jpg.7d14e1b2e9113467327eb8ff47b2d058.jpg

Screenshot_3.thumb.jpg.edfc5e1b214e5172979e9eca4067bb65.jpg

Screenshot_4.thumb.jpg.63c66fe7aba31332ce0b94ba6bf4fb65.jpg

Screenshot_5.thumb.jpg.94a888e32839cdfb2fed27ae28d7f2e5.jpg

Jetzt fragt sich jeder ( der das nicht weißt ) , wieso 4 Spuren ?

Das ist richtig und einen bestimmten Grund , 2 Spuren sind für die Fahrzeuge ( Bezeichnung : Straße ) Spur 0 und Spur 1 .

Die beiden anderen sind Modellspuren ( Bezeichnung : Nur 3D - Modell ) Spur 2 und Spur 3 .

Das letzte Bild zeigt die Pfeile " grün " und " rot " - hier werde ich auf die " roten Pfeile " noch eingehen - darum sind schon 4 Spuren eingestellt bzw. hergestellt worden .

Nun kommen noch ein Bogen Fahrbahn die voneinander gehen ( Spalten ) .

Auch diese wieder nach der Reihenfolge .....Screenshot_16.thumb.jpg.22c3bc2676423311fd02e9ba0a638ec1.jpg

Screenshot_17.thumb.jpg.eb2082b4f183c5f8db6de0964ca2fa96.jpg

Screenshot_18.thumb.jpg.a27c1862c1c6731459431d1d3f71ae98.jpg

Screenshot_19.thumb.jpg.379dc7b5297d55bedc42dffd15dde2d8.jpg

Hier das letzte Bild zeigt wieder keine AKTIVE Fahrspur und ist als Straße bezeichnet .

 

Erst jetzt werden die Fahrspuren AKTIV in den Weichenstellung verwendet . Wir stellen jetzt Abzeige her von einer Spur

( Weichenschaltung ) .

Auch hier nach der Reihenfolge der Bilder ....

Screenshot_20.thumb.jpg.8625fdc67c567fce9001965e5a14daf7.jpg

Screenshot_21.thumb.jpg.7a57a009adbb5add9a59f0ed423f5351.jpg

Screenshot_22.thumb.jpg.909914dbfadde8e3fe177cf1e616b8f4.jpg

Hier habe ich die Weichenstellungen angewählt um die Spuren aktiv zuschalten und Spur " Fahrrichtung " einzustellen .

Alle Fenster werden mit OK abgeschlossen ! 

Man braucht noch die gleiche Weiche ( Fahrstraße oder Fahrspur ) entgegen gesetzt .

 

Sind alle Vorbereitung abgeschlossen kommt das zusammen setzen der Objekte .

Fertig sollte das dann so aussehen siehe Bilder .......Screenshot_7.thumb.jpg.6d87c06e7f94fb3283e258b1f51bf89c.jpg

Dies ist mal eine einfacher Kreisverkehr mit 4 EIN- und AUSFAHR-Richtungen .

 

Screenshot_8.thumb.jpg.0da1b1c0f390a4f277de68ea26d05317.jpg

Auch zusehen sind auch Begrenzungen vorhanden ( Bordkante mit Bürgersteig ) , zB. im Stadtteil .

Hier habe ich für die Füßgänger auch das gleiche Prinzip verwenden mit den Einspur-Fahrbahn nur habe ich hier die Skarlierung

auf 0,4 eingestellt ( NICHT Skarlierung 1 ) .

 

Screenshot_9.thumb.jpg.d68e64776649c56d4f18c0c8f4b4b592.jpg

Die Einspur- Fahrbahn für Fußgänger habe ich auf den Begrenzung aufgelegt , es gibt ja auch asphaltierte Bürgersteige .

Die Menschen haben genug Platz ( Paarchen ) vorbei zukommen , sie bewegen ( gehen oder laufen ) sich wie die Fahrzeuge .

Die Begrenzungen werden wie die Fahrbahn genauso hergestellt ( einmal mit " - " und einmal mit " + " Werte bei Radius ) , das ist wichtig wegen den Randsteinen !

 

Und nun zu den 2 Modellspuren ( Spur 2 und Spur 3 ) . Hier habe diese Modellspuren auf 200 mm eingestellt , aber die Fahrspuren bleiben auf 100 mm ( für die Fahrzeuge ) . Das ist ganz WICHTIG !

Dieses Stück wird verwendet zwischen diesem Stück ....Screenshot_19.thumb.jpg.379dc7b5297d55bedc42dffd15dde2d8.jpg

 

...... und diesem Stück .......Screenshot_2.thumb.jpg.7d14e1b2e9113467327eb8ff47b2d058.jpg

 

 

Screenshot_26.thumb.jpg.a63afbed9befe65fe45208f36bbca8d6.jpg

Der blaue Rahmen ist das Modell , aber die Fahrspuren sind um die Hälfte kürzer ( grüner Rahmen ) .

Dieses Modell deckt die Fläche ab in der eine Lücke entstanden war durch die Spaltung der Spuren .

 

Der Kreisverkehr besteht aus 8 Weichen-Stücke ( natürlich mit den Einspur-Fahrbahn )  .

Man kann somit Menschen und Fahrzeuge auf den Kreisverkehr bewegen .

Häuser , Begrünung und Schilder habe ich hier weggelassen .

Bei Fragen bitte bei mir MELDEN !

Viel Spass beim Nachbauen und gestalten .

Viele Grüße

H:xnS

 

Screenshot_10.jpg

Screenshot_11.jpg

Screenshot_12.jpg

Screenshot_13.jpg

Screenshot_14.jpg

Screenshot_15.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Noch ein Vermerk zu dieser Funktion ...

Screenshot_27.jpg.4b4282ec07e0f588bf7c8383822140b7.jpg

... sie fällt ausser Kraft , da wir hier zwei Spuren im Modell haben , das hatte ich noch vergessen zu Schreiben .

Man muss jetzt jedes Stück duplizieren und ansetzen . 

Sorry !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Leute,

nachdem Hans (@h.w.stein-info) hier ein neues Thema "Kreisverkehr" eröffnet hat, hänge ich mich hier einfach mal dran.

Im Rahmen seiner Straßenmodelle hat mich Hubert (@hubert.visschedijk) gefragt, ob es auch möglich wäre, beispielsweise einen zweispurigen Kreisverkehr als ein Straßenmodell mit zusammengesetzten Spline-Souren mit angeschlossenen 4-spurigen Straßen zu basteln und hier bereitzustellen. Ich habe mir daraufhin ein paar doppelte Kreisverkehre im Internet angeschaut  und bin hierbei insbesondere auf die "Turbo-Kreisverkehre" gestoßen. Diese besitzen bestimmte Fahrweg-Geometrien, die einen "optimalen" Verkehrsfluss durch den Kreisverkehr ermöglichen sollen.

5b7b1b63e846d_31Kreisverkehr.thumb.jpg.5e88e39c6d4a629423088c0b488a0858.jpg

Ich habe nun einen solchen Kreisverkehr gebastelt, wobei ich aber auf die Zusammenfassung mehrerer Spuren zu "einem Straßenstück" innerhalb des Kreisels verzichtet habe. Vielmehr setzt sich mein Kreisel aus einzelen Spuren und einfachen Weichen zusammen, die sich über die Ereignisverwaltung einfacher steuern lassen. Ich habe zu diesem Zweck ein kleines Straßenstück gebaut (Content-ID = 3B132DFB-7AB5-4811-BA5C-9C96CD8426C0), bei welchem bei Überkreuzungen die weißen Randlinien automatisch überdeckt werden. Die damit gebaute Kreisverkehr-Anlage besitzt die Content-ID

A1DC0EF2-51A1-4725-BBB7-7B09A5820638

Wenn Ihr die Anlage öffnet, stehen zunächst alle Autos in den äußeren Ecken der Anlage "in den Startlöchern". Über den Schalter in der Mitte des Kreisverkehrs können die Autos gestartet werden. Im Kreisverkehr bahnen sie sich dann selbst den Weg, wobei vorzugsweise die Fahrzeuge im Kreisverkehr Vorfahrt gegenüber den in den Kreisverkehr einfahrenden Autos haben. Nach dem Start könnt Ihr der Anlage einfach "freien Lauf" lassen. Wenn die Anlage "lange genug" in Betrieb ist, haben sich die Auros ziemlich gleichmäßig auf die Anlage verteilt.

Wenn Ihr den Schalter im Kreisverkehr erneut anklickt, fahren die Autos nur noch bis zu den als nächstes zu passierenden Startpunkten weiter und bleiben dort - sauber aneinandergereiht - stehen, bis die Anlage erneut gestartet wird.

Das verwendete Straßenstück besitzt übrigens zusätzliche Variationen, die jeweils nur eine einfarbige Mittellinie (verschiedene Farben) und die weißen Seitenstreifen zeigen. So ist es möglich, im PLanungsmodus die einzelnen Fahrspuren explizit anzuzeigen, was insbesondere die exakte Justierung der Fahrspuren und die Erstellung der dazu passenden Ereignissteuerung erleichtert.

5b7b1de3dd8f9_32Fahrspuren.thumb.jpg.eb4ea1b849b8cb728d6c66c2b3d670b7.jpg

Im vorliegenden Kreisverkehr-Beispiel habe ich die Weichen grün, die Fahrwegsperren zum Anhalten der Fahrzeuge rot und weitere verwendete Steuergleise blau "eingefärbt". Da es sich um Variationen desselben Gleisstücks handelt, konnte ich nach Fertigstellung der Ereignissteuerung sämtlichen Gleisstücken in einer Aktion wieder die Variation mit der eigentlichen Straßenoberfläche zuordnen.

Viel Spaß beim Anschauen des "Kreisverkehr-Getümmels" wünscht
BahnLand

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo BahnLand,

toll gemacht(y)... aber ist das Absicht?:/
Kreisverkehr.jpg.49184ed88743285bb7c7e2e4d6acbcbe.jpg

Gruß
EASY

... ich sehe gerade, es ist gegenüberliegend ja auch so... nur warum mal so und mal so... da bin ich wohl zu sehr auf Symmetrie geeicht...

Edited by EASY

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ESAY

Es sind hier zwei verschiedene Arten von Ausfahrten im Kreisverkehr .

Man kann auch sagen 2 Varianten in einem Kreisverkehr in Einem :D , sehe das erste Bild von BahnLand genau an .

Viele Grüße

H:xnS 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo EASY,

die roten Fahrwegsperren sind mit zwei unterschiedlichen Absichten eingebaut.

Die offensichtlichere Absicht ist der gegenseitige Schutz von Fahrzeugen, die in eine gemeinsame Spur einfahren oder eine andere Spur kreuzen. Hier sollen seitliche Zusammenstöße und Flankenfahrten verhindert werden. Es sind dies diejenigen Fahrwegsperren, die sich an den Einfahrten in den Kreisverkehr und im Kreisverkehr selbst vor den Einfahr-Spuren befinden.

Die anderen Fahrwegsperren (immer direkt vor einer Weichenverzweigung positioniert - so wie bei der von Dir eingekreisten Sperre) sollen verhindern, dass ein weiteres Fahrzeug in die Weiche einfährt, solange sich das vorausfahrende Fahrzeug noch in der Weiche befindet. Nur so kann ich eine Umschaltung der Weiche, ohne dass ein Fahrzeug durch diese Umschaltung "eingeklemmt" wird, sicherstellen.

Alle Fahrwegsperren sorgen nebenbei dafür, dass an den Sperren aufeinander "aufgefahrene" Fahrzeuge nach dem Anfahren wieder einen "ordentlichen" Abstand zueinander bekommen.

Viele Grüße
BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo BahnLand,

... funktional verstehe ich es...
... als nicht ortskundiger, kann es aber schon vorkommen, daß man überhaupt nicht da herauskommt, wo man möchte:(

Gruß
EASY

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo EASY,

ja gut, das muss halt dann noch korrekt beschildert werden. Beim Vorbild muss man sich vor dem Einfahren in den Kreisel rechtzeitig in die richtige Spur einreihen, um dann den "gewünschten" Ausgang aus dem Kreisel zu erwischen. Ein komplettes Rundherum-fahren wie beim "normalen" Kreisel ist hier nicht mehr möglich.

Viele Grüße
BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Leute,

ich habe hier noch eine kleine Variation des obigen Kreisverkehrs:

C5C61E45-7CB8-4093-86CB-10E1C53B2CF2

5b7c0eeda5c4c_33Kreisverkehr.thumb.jpg.6346736e380d4446093faad4b6142f22.jpg

Die Steuerung ist identisch. Nur die Geometrie der Straßenteile ist etwas modifiziert.

5b7c0ef7729cd_34Fahrspuren.thumb.jpg.7ded056e64cf575f293dc639343efa70.jpg

Die im obigen Bild nun als 4 getrennte Abschnitte erkennbaren Zu-und Abfahrtsbereiche sind auf die Ereignissteuerung bezogen völlig autark. D.h. es gibt keine Abhängigkeiten zwischen den einzelnen Bereichen. Die Übergänge der einzelnen Bereiche zu den einfachen Kreissegmenten sind identisch. Damit können die se als "Zwischenglieder" zwischen den Zu- und Abfahrtsbereichen anders angeordnet werden, sodass bei identischer Kreisverkehr-Funktionalität unterschiedliche Kreisel-Figuren aufgebaut werden können.

  5b7c1432e8a64_35KrummerKreisverkehr.thumb.jpg.bad0d031f1504cd2d2df66ebd671a645.jpg

Selbst die Darstellung eines Sechser-Sterns ist hier möglich, wobei allerdings (wie auch vorher bei den 4 Zu- und Abgängen) jeder Zu- und Abfahrtsbereich seine eigene Ereignissteuerung benötigt.

5b7c14bedf891_36Sechserstern.thumb.jpg.e4d0cc4951b49bec741c79f35eedb25c.jpg

Bei der Verwendung der hier gezeigten 2 Varianten des Zu- und Abfahrtsbereichs können allerdings von den einfahrenden Fahrzeugen nicht mehr alle abnderen Ausfahrten des Kreisverkehrs angesteuert werden.

Viele Grüße
BahnLand

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich habe auch noch eine EV für den "einfachen" Kreisverkehr definiert, einmal als Kreisverkehr mit 4 Zu- und Abgängen

5b7ddc2e29dcd_37EinfacherKreisverkehrmit4Einfahrten.thumb.jpg.288a196ed2d5a64962fbeffa917d272d.jpg
Content-ID = 3D29893C-C5B1-4388-A582-A1D7DB157C75

und einmal mit 6 Zu- und Abgängen.

5b7ddc363bb58_38EinfacherKreisverkehrmit6Einfahrten.thumb.jpg.0722dd4c8379e86a4a7f129c65f8e5b2.jpg
Content-ID = D23EEA19-A07B-4F66-9FCB-0B993B225A87

Die Geometrien aller Zu- und Abfahrten sind identisch. Bei der EV unterscheidet sich die Abfahrt "A" (unten) minimal von den anderen Abfahrten "B" bis "D" oder "F" (gegen den Uhrzeigersinn "durchgezählt"), um einen "Stau mit Verklemmung" im Kreisel selbst zu verhindern. Hierzu werden alle sich der Ausfahrt "A" nähernden Fahrzeuge aus dem Kreisel hinaus gelenkt, wenn der Kreisel-Abschnitt bis zur nächsten Einfahrt "B" noch von einem Fahrzeug belegt ist. Bei allen anderen Ausfahrten werden die Fahrzeuge abwechselnd in den Kreisel oder in die Ausfahrt gelenkt.

Die EV kann man natürlich auch in die Kreisverkehr-Modelle von Hubert (@hubert.visschedijk) und Hans (@h.w.stein-info) übernehmen, wenn man die Fahrspuren entsprechend unterteilt.

Viele Spaß beim Anschauen wünscht
BahnLand
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo bahnland,

ich kann hier nur sagen, alter falter...hier wird einem ja schon nur vom zuschauen schwindelig. aber top gemacht ...superklasse + (y)… gruß schlagerfuzzi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Modellbahnfreunde

@ Hallo Hans-Martin

Deine Erweiterungen zum Kreisverkehr ist wieder toll - hat mich gefreut !

Mit der EV hab ich wieder was zu lernen bei allen Varianten , Bedanke mich hier bei Dir !

 

!!!!!    Dies ist kein neues Thema , eine zusätzliche Erweiterung    !!!!!

Ich arbeite noch an einer Art Kreisverkehr mit Ampel-Steuerung - der Verkehr soll auch funktionieren , wenn die Ampeln mal ausfallen oder gestört sind .

Es kommt auch eine Baustelle , die man aktiv schalten kann mit extra Fahrbahnführung .

Alles soll und wird mit der EV gesteuert werden - ob ich manuelle Eingriff einsetzen kann muss ich noch probieren . 

Eins kann ich schon mal dazu sagen , es ist aus dem realen abgeschaut und befindet sich in Köln .

Screenshot_25.jpg.a76f1dca7b4b86c4fe0c9a7048dd58fa.jpg

Dies ist ein Ausschnitt , der hat es aber auch in Sicht - Alle Bewegungen auf der Fahrbahn sollen Nur mit Einspur.Fahrbahnen hergestellt werden ohne Hilfs-Gleise .

Die gesamte Anlage ( als Beispiel und Anreiz ) ist mit Ebene/Layer aufgebaut plus EV ( wie ich denke ) . 

Für den Anfang sind Lampen für die Kontrolle und einige Sonderbeschriftungen eingesetzt , die man mit der Ebene ausblenden kann !

Eine neue Idee hab ich auch schon hergestellt , dies bezieht sich auf die Ampeln - so kommen sie auch vor im Realen .

Screenshot_26.thumb.jpg.a2363250459fc4dcb957fccea20c9ccd.jpg

Bild 1 : Mit den Ampel links oben und rechts unten habe eine Besonderheit . Was man nicht sieht , es sind 3 Ampel in EINEM gefasst , wobei eine davon leicht nach vorne versetzt ist ( wegen der Blinkfunktion ) . Genutzt sind die Ampeln in dieser Gruppe ( 1x aus/blinkend gelb ; 1x aus/rot & 1x 3Phasenampel ( Standard )) .

Die Ampel oben rechts wird später unsichtbar , sie dient als Dummy-Ampel der Schaltzustände der anderen Ampeln am Mast ( links und rechts ) .

Dummy-Ampel ?

Ja , mit dieser Dummy-Ampel werden die Ampel die Schaltzustände mit der EV die anderen Ampeln zugewiesen ( somit sind sie alle gleich , wie die Dummy-Ampel  die Signalphasen zeigt . 

Screenshot_27.thumb.jpg.09cf1e663df6bea7a3e1ff5798028ee8.jpg

Bild 2 :  

Die Dummy-Ampel hat folgende Phasen ( Signalbilder )

0 - AUS

1- rot

2 - rot/gelb

3 - grün 

4 - gelb 

5 - gelb blinkend

6 - grün blinkend 

Verwendung dieser Phasen werden nur 0 bis 5 ( 6 fällt aus ) 

Screenshot_28.jpg.60cf0dac3087963b19b1ab0c80489b07.jpg

 

Hier in diesem Bild ( Markiert ) ist eine Ampel Bezeichnung " Ampeln 6 ( blinkend ) - Blinklicht gelb " . Eine leichte Versetzung nach vorne , so dass das blinken erkennbar ist . 

Will man nun die Ampeln-Gruppen steuern , spricht man nur noch diese Dummy-Ampel an - ihr Signalbild gibt sie an die Ampeln in der Gruppe weiter ( 1 : 1 ) .

Es funktioniert da ich es ausprobiert habe . Die Ampel ( 1 Lampe " rot " ) ist auf 1,2 skaliert , wobei die Standard Ampel und die Ampel gelb blinkend auf Skalierung 1 geblieben ist . 

Um das so hinzu bekommen braucht man diese 3 Ampeln-Typen um es so darstellen zu können . 

Ich hoffe ich konnte verständlich erklären oder beschreiben - bitte sonst nochmal nachfragen ! 

Viele Grüße

H:xnS

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×