Jump to content

Einpassen


Andy
 Share

Recommended Posts

Hallo,
nach dem Kampf mit der Oberleitung bin ich in meiner Anlage nun am begradigen einiger Gleisführungen und andere Elemente.
Momentan habe ich das Problem mit einer Brückenkonstruktion. Kontaktpunkte machen hier keinen Sinn.

Im angehängten Bild versuche ich die Brücke möglichst genau am Turm anzulegen. Brücke geht aufwärts!
Zoome ich jetzt nah ran, um möglichst genau zu werden, ist der Gizmo weg. Operiere ich mit der Maus, kann ich eigentlich keine Ordinate (also x,y,z) alleine beeinflussen. Mit der 2D-Ansicht geht's wunderbar. Aber halt nur für x und y. Sollten wir die beiden anderen Ansichten auch noch 'beantragen'? Ansonsten käme nur die Option die Zahlenwerte in x, y und z langsam anzunähern. Wäre da noch ein +/- Knöpfchen sinnvoll? Mit Tasten verschiebt sich nur die Ansicht, aber nicht das Objekt.
Übersehe ich noch eine Funktion, die es besser hinkriegt?

Gruß
  Andy

 

turm.jpg

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb JimKnopf:

Hallo Andy,

du kannst das Objekt mit den Tasten q und y in Z Achse, w und s in der Y Achse, a und d in der X Achse bewegen.

Axel

Hi Jim und Andy

...wobei anschliessend, speziell wenn jm 3D modus gearbeitet wird und man seine "sicht der dinge" (freie kamera 3D) aendern moechte, tunlichst erst mal entweder die bodenplatte (sofern sie in der szene fixiert ist = pin nadel ist rot) oder eben ins universum geklickt werden sollte, da auch die ansicht in 3D mit einigen dieser tasten konrolliert wird: a = senken ; y = heben ; w = links ; q = rechts . Wenn man dies nicht grundsaetzlich beachtet fuehrt das oft zu ungewollten verschiebungen von objekten die halt zufaellig? gerade aktiviert sind.

Ein vorschlag @Neo : wie waere es denn in V5 die 3D sichtkontrolle ueber die entsprechenden tasten auf dem nummernfeld zu plazieren? Also 4 fuer links, 6 fuer rechts und 8 fuer hoch sowie 2 fuer runter.

Cheers

Tom

Edited by metallix
correction
Link to comment
Share on other sites

...wobei noch eine Idee für die Winkel gebraucht würde. Speziell für die Fälle, wo das Objekt nicht in einer Linie mit den Drehachsen des Gizmo steht.
Ich erinnere mich da an die Seilbahn-Ausrichtung mit BahnLand's Kamera-Trick und auch dem Versuch das Fahrseil ordentlich zu positionieren.
Irgendwann habe ich das aufgegeben und auf einer extra Arbeits-Bodenplatte in Ausgangsposition noch mal parallel zum Rand aufgezogen und am Ende die ganze Gruppe in die Landschaft gestellt. Andockpunkte von Objekten ausgeschalteter Ebenen könnten auch abgeschaltet werden. Aber das ist wohl ein anderes Thema.

Gruß
  Andy

Link to comment
Share on other sites

....abba auch das geht nicht so einfach wenn man exact coordinate u vor allem Winkel eingeben möchte. Wenn man z. B. die seilbahn seile setzen will muss man bei mehr als einer Ebenen Rotation damit rechnen das das seilsrück wild umher tanzt u alle rotationswerte durch computerphantasie ersetzt werden. Ganz schlimm ist es wenn man Grundkörper zunächst an einer Achse ausgerichtet hat und gegebenen Falles in einer anderen eine Rotation erfolgte. Versucht man das später in einem nicht achsenwinkel zu installieren gehen die rotationen gerne Gaga. ....

Cheers

Tom

Link to comment
Share on other sites

Danke SputniKK!

Das Schlimme ist, die sehe ich bestimmt nicht zum ersten Mal. Aber über die Objektbewegung muß ich drüber gelesen haben. Da war ich mir ganz und gar nicht bewußt, dass da was geht! Aber das liegt vermutlich daran, dass ich nur danach gesucht habe, wie man die freie Kamera heben und senken kann, um mit Vorwärtsblick in Tunnel zu kommen, oder schnell auf Augenhöhe. Also das vermisse ich wirklich auch schmerzlich. Steht schon lange in der Wunschliste. Mal sehen.

Gruß
  Andy

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...