Jump to content
Neo

Neue Beta-Version V5

Recommended Posts

vor 3 Minuten schrieb Andy:

… wenn die anderen das auch so möchten.

Ich zumindest würde mich auch freuen, wenn das Verhalten des Editors an andere angeglichen werden könnte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Irgendwo hat man da als Vieltipper so eine Automatik drin, und wehe, die läuft nicht wie gewohnt!
Derzeit kopiere ich mir den Inhalt direkt nach Notepad++ und zurück.
Hat bei mir auch was mit den Augen zu tun. Es hat doch etwas größere Buchstaben und ich habe ein Layout mit schwarzem Hintergrund. Weißer belastet mich. Kann Neo nix für.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Andy:

Notepad++ … Es hat doch etwas größere Buchstaben

und eine variable Schriftgröße (Strg + Mausrad)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

vor 15 Minuten schrieb Andy:

aber er sollte beim Abwärtslaufen wenigstens unter die letzte Zeile gehen. Wenn man da mal schnell was markiert, nimmt er die letzte Zeile nie mit.

was meinst du damit? Ich kann problemlos auch die letzte Zeile markieren.

Viele Grüße,

Neo

Share this post


Link to post
Share on other sites

...aber nicht, wenn Du vorne stehst und mit gedrückter Shifttaste Cursor runter drückst. Das macht er dann nämlich nicht.

Für V6 könntest Du mal über die Möglichkeit nachdenken, den Scintilla einbinden, dafür ist es jetzt wohl zu spät. So einfach einzubinden, wie das angepriesen wird, ist es bestimmt auch nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

vor 2 Minuten schrieb Andy:

aber nicht, wenn Du vorne stehst und mit gedrückter Shifttaste Cursor runter drückst. Das macht er dann nämlich nicht.

einfach noch die ENDE-Taste drücken, wie beim Standard Windows-Texteditor.

Viele Grüße,

Neo

Share this post


Link to post
Share on other sites

:D okay, die habe ich nicht im Programm, weil die bei jedem Rechner irgendwo anders liegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hello,

I have a problem : when I open a layout from V4 into V5, a "set variable" has been translated into the result in the image below.
But I cannot reproduce that sequence fron scratch in V5 as I don't seen the property "trigger" under the property "Property".

Thank you

André

Trigger-variable.GIF

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb ademes:

I don't see the property "trigger" under the property "Property".

Try the cog wheel next to the field. If the triggering object can be referenced, you'll find "Trigger" in the context menu attached to that cog.

2060610014_triggeroption.jpg.b9546975ff68ef2409f93692212f6309.jpg

Edited by Goetz
typos corrected

Share this post


Link to post
Share on other sites

und bei mir ist er aus einem Ereignis ausgestiegen, in dessen Bedingung ein Vergleich mit einer bereits gelöschten globalen Variablen stand, wobei er da kein 'attempt ... nil' geworfen hat!
Wenn eine Variable gelöscht wird, sollte er erst einmal prüfen, ob die irgendwo noch verwendet wird, falls ja - nicht löschen, soll in Suche nach den Stellen suchen, wo sie auftaucht und anpassen (praktisch die Error-Stufe). Ist sie nicht mehr vorhanden, aber irgendwo (nicht als Teilstring sondern als kompletter String) noch verwendet, dann warnen!
Dann könnte sie ja indirekt verwendet werden. Mit Löschoption.
Beim Umbenennen wird die Errorstufe nicht gebraucht, die Warnstufe hingegen wäre sinnvoll.

Gruß
  Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Andy,

vor 5 Minuten schrieb Andy:

Wenn eine Variable gelöscht wird, sollte er erst einmal prüfen, ob die irgendwo noch verwendet wird, falls ja - nicht löschen

während das für die grafische EV noch machbar ist, wird das in Lua nichts mehr. Dort können Variablennamen beliebig zusammengebaut werden, das kann das Studio nicht selber entscheiden. Dir bleibt in diesem Fall nur die Suche nach Zeichenketten (die noch implementiert wird) und ein manuelles Ersetzen.

Viele Grüße,

Neo

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Goetz:

Try the cog wheel next to the field. If the triggering object can be referenced, you'll find "Trigger" in the context menu attached to that cog

Hi Goetz,

You speak about Trigger as option for "variable extend"; I speak about Trigger as option for "Name Property".

Please let me know if you are able to create from scratch the sequence shown in my example and how you do that. 

This correspond to the instruction in V4 :
Train enter a track/street : $_Trigger2._Name

action : set variable             name : $($(_Trigger2._Name).switch1).status
                                            Value : $($(_Trigger2._Name).switch1).Reserve

Thank you

André

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

The old _Trigger1 and _Trigger2 are automatically translated into the corresponding thing causing the event.

So your command automatically should come in as something like that:
Trains/Vehicle enters track/street  any track
Action: set variable  Name [track]...switch1 ..status...  =   Value  [track]...switch1...Reserve..

So your old Trigger2 are now [track],
In my sample it's a switch causing the event, so in Trigger, you have to select switch - then indirections.

notice the number and sequence of 'wheels' for the level of indirections. (the scroll bar shows, it goes deeper)

 

switch.jpg

Edited by Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites

There's more to be done, if you have more 'enter'-Events. Then you should use a keyword for all your objects that fulfill the set of object variables, or will get soon a nil-error.
In V4 we filtered the type by asking if a specific object-variable is available at all. A keyword, set into all those objects that can come in here saves us from that.
No other track would launch this event!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hello André,

in addition to the explanatiion from @Andy, there is a 3rd trigger value besides "vehicle" and "track": You can also specify "oldTrack". "track" represents the object wich will be entered, "oldTrack" represents the object, which will be leaved.

Please take into account, that these are the designations used within the script Lua. Within the GUI (the dialog part of the event handler) you must use "vehicle" for the vehicle trigger (instead of the old "_Trigger1") and for the track/street trigger either "New track/street" for the track to be entered or "Last track/street" for the track to be leaved (both instead of the old "_Trigger2").

Many greetings
BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo @Neo,

irgend etwas stimmt mit dem Schatten noch nicht ganz.

451024927_02Schatten.JPG.b1133433a95f8b0b7a05a5835a12e101.JPG

Wenn ich die Demo-Anlage in der Totalansicht betrachte, "klumpt" der Schatten, der den Zug "begleitet".

161664268_03Schatten.thumb.JPG.8f737b7e815249f494cc09fae131d94e.JPG

Erst wenn ich in die Anlage "richtig hinein zoome", wird der Schatten "scharf" und lässt die Umrisse der Wagen erkennen.

Allerdings schenen die hellen Flecken der Fenster-Aussparungen (wo die Sonne durchscheint) etwas falsch abgebildet zu werden. Es hat den Anschein, als ob die Sonne durch die Fenster rechts (auf der vom Beobacher abgewandten Sonnenseite) hindurchscheint und dann den Fußboden der Wagen durchbricht, um schließlich viel zu nah am Wagenkasten - teilweise sogar darunter (siehe den Steuerwagen) - auf der Erde (oder dem Gleis) aufzutreffen. Die linke Seitenwand der Wagen und der Wagenboden scheinen hierbei als "Sonnenstrahl-Abweiser" oder "Schattengeber" nicht berücksichtigt zu werden.

Viele Grüße
BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Andy:

So your old Trigger2 are now [track],

Hi Andy and BahnLand,

Thank you both for your explanations, but be sure that I'm learning V5 step by step and I'm aware of the new way to write down an Event, including the usage of the Keywords and the Triggers.  And so, I agree with Andy that his solution is ok.

But the question I was asking is finally the following : the translation of the V4 formula gives a sequence of "wheels" that look strange to me as I cannot reproduce it from scratch.  That's it!  Am I so silly??

This to say that it becomes urgent to explain more deeply all those new mechanisms and tips to the users.  Otherwise, you probably will be obliged to answer more and more to the same questions.  If I can help, just tell me how.

Regards

André

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb ademes:

the translation of the V4 formula gives a sequence of "wheels" that look strange to me

Yes, it does. The translation is literal, to be safe that it stays true to the original.

The resulting code cannot be reproduced 1:1 from scratch in V5. And there is no reason why anyone should write new code in this old, cumbersome way when generating a new bit of EV. The effect that the code has can be reproduced perfectly and in a much better (= simpler) form, as Andy has shown. 

 

vor einer Stunde schrieb ademes:

This to say that it becomes urgent to explain more deeply all those new mechanisms and tips to the users.

Andy and others are giving their best to achieve just that. You may want to be a bit more grateful for that, even if you don't immediately understand all the answers.

Also, please note that we're all still learning. And that this is early on in the beta phase. So nothing's "urgent" yet. Take it easy, André. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mahlzeit Neo,
keine Fehlermeldung, nur Ideen:
Wenn eine Gruppe umbenannt wird, könnte man den neuen Namen automatisch den eingebundenen Objekten als Präfix den Gruppennamen davorsetzen.
Das verhindert, dass sich bei Kopien zuviele Namen verdoppeln. Wird der Name geändert, alten Namen (den vor Editierung merken) als Präfix löschen, neuen davor. Wird wieder 'Gruppe' eingegeben, nur das letzte Präfix löschen und damit wieder neutralisieren.

Dann noch:
Man kann eine Gruppe zwar als neues eigenständiges Objekt erzeugen, aber wie ich gesehen habe, gehen dabei auch die Objektvariablen verloren. Das ist nicht schön.

Nehmen wir mal meine Seilbahnkonstruktion, zu der mit Tal/Bergstation, Gondeln, Masten etc. einiges dazugehört. Jetzt möchte ich die so in eine andere Anlage rüberbringen.
Einfügen aus anderer Anlage geht ja, aber da kommen alle anderen Ebenen und was weiß ich auch noch rein, das alles wieder weggelöscht werden muß. Nicht gut. Als Gruppe aus dem Katalog wäre es prima. Das zugehörige Skript kann man ja über externen Editor rüberbringen. Aber, da sollten halt auch die OV überleben.
   Hoppla, das geht mit V5! Und auch über MBE Im/Export. PRIMA!

Gruß
  Andy

 

Edited by Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Neo

... gibt es (oder sollte es geben) eine Logik in der Reihenfolge der Einträge der Tabelle "layout:getVehiclesOnTrack(Track)" ?...

Gruß
EASY

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×