Jump to content

Waren-Rücktransport in V5


Roter Brummer
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich meine, so zwischen den Zeilen gelesen zu haben, dass man in V5 Objekte per EV verschieben kann. EASY hat das ja auf eindrucksvolle und humorvolle Art und Weise schon mit der Skalierung gezeigt.

Also folgendes Szenario:

  1. Ein Container wird per Kransteuerung und Zug von Abstellfläche 1 nach Abstellfläche 2 transportiert. Alles kein Problem.
  2. Jetzt soll der Container wieder von Abstellfläche 2 nach Abstellfläche 1 gebeamt werden, und zwar durch die EV.
  3. Ich weiß, es gibt die Möglichkeit, den Container über eine Dummy-Lok, ein Dummy-Gleis und über unsichtbar und dann wieder sichtbar machen zurück zu bringen. Eine solche Anlage habe ich mir schon gebastelt. Aber das muss doch eleganter gehen.
  4. Achtung! Ich habe (noch) so gut wie keine Ahnung in der Erstellung eines LUA-Scripts dafür. Am liebsten wäre es mir, wenn man das über die "normale" EV-Konfiguration erreichen könnte.

Ich bin gespannt auf Eure Antworten

Brummi

Link to comment
Share on other sites

:)

es geht nicht ganz ohne Lua. Schau's Dir mal genau an. Gehe mit dem Cursor auch mal über die Worte transformation und position und drücke strg-leer.
Der Container besitzt drei Objektvariablen: altx, alty und altz. Da merkt er sich die Position am Anfang (1.Skript).
Am Ende (2.Skript) kriegt er die Position von dort zurück.
Achtung Brummi: wenn der Kran den Container dreht, gibt's hier noch ein Problem. Zurückdrehen tut er noch nicht. Das teste ich im nächsten Versuch.
Frag ruhig, wenn's nicht klar ist.

brummitainer.mbp

Edited by Andy
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ja, ohne Lua geht es leider nicht, aber wie in Andys Beispiel zu sehen, kannst du Lua und die grafische EV beliebig kombinieren.

Das einfachste Beispiel wären folgende wenige Zeilen:

local Quelle = $("Transportgut")
local Ziel = $("Abstellfläche")
Quelle.transformation.position = Ziel.transformation.position
Quelle.transformation.rotation = Ziel.transformation.rotation

Dabei übernimmt ein Objekt "Quelle" die Koordinaten eines Objekts "Ziel". Das genügt schon, um ein Objekt zu beamen.

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

Hi all

Die berufsgenossenschaften und bestimmt auch einige detailversessene anlagenbauer, sowie ich, wuerden gerne mehr zugriffsmoeglichkeiten in die kran steuerungen haben um materialschlachten wie diese zu vermeiden. Waere ja vielleicht mal noch was fuer Neo's bucket list of V6.......

brummitainer.JPG.aadd05ffb7b3ffc680327462bdf50f61.JPG

Cheers

Tom

 

Link to comment
Share on other sites

Das freut mich aber, dass es Dich so freut.
Jetzt müssen wir nur noch einen Dreh finden, wie wir die 'Berg'-Höhe der Bodenplatte bei gegebener Koordinate ermitteln. Das könnte sehr sehr nützlich sein.
Vielleicht spendiert uns Neo da ja noch eine Funktion. :x

Link to comment
Share on other sites

Erschreckt? Hehe. Ach was, alles graue Theorie. In der Praxis ist die Handhabung wesentlich einfacher. Winkelfunktionen aus der Schule könnte man trotzdem gebrauchen.
Das ist Mittelstufe und geht sowieso über Taschenrechner, bzw. Lua! Aber jetzt weißt Du, was manche Leute meinen, wenn sie sagen, dass sie am Rotieren sind :D

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...