Jump to content
Sign in to follow this  
Timba

Gleis duplizieren

Recommended Posts

Hallo alle,

mich nervt gerade ganz enorm, dass MBS bockig ist und nicht das tut, was ich will. Ich möchte ein Gleis kopieren, und zwar genau an der Stelle wo das Original ist. Dazu selektiere ich das Gleis und klicke bei gehaltener Alt-Taste drauf. So wie immer. Mal geht's, aber meistens wird die Kopie an das Original angefügt und nicht positionsgleich mit dem Original eingesetzt. Das darf eigentlich gar nicht sein, weil Gleis anfügen normalerweise nur geht, wenn mindestens zwei Gleis vorhanden sind. Was ist da bloß los? Irgendwer eine Ahnung?

Gruß Timba

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 39 Minuten schrieb Timba:

Mal geht's, aber meistens [nicht]

ist immer ein Hinweis darauf, dass die Umstände nicht identisch sind.

Da wir dir nicht zuschauen, können wir nur schwer einschätzen, worin genau der Unterschied bestehen mag.

Wenn ich bei einem vermeintlichen Klick aufs Gleis die Maus ein wenig ziehe, dann wird das neue Stück angehängt. Lasse ich die Maus still liegen, dann erzeugt der Klick die Kopie an Ort und Stelle. Aber ich kann nicht sagen, ob du vielleicht auf die gleiche Weise mal dieses, mal jenes Verhalten erzeugst.

Edited by Goetz

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb Goetz:

Da wir dir nicht zuschauen, können wir nur schwer einschätzen, worin genau der Unterschied bestehen mag.

Da mein Schreibtisch nicht aufgeräumt ist, kann ich auch nicht zulassen, dass mir jemand zuschaut. :D

Spaß beiseite - es gibt keinen Unterschied. Nun habe ich sogar die Maus auf der Schreibtischplatte festgeklebt und ganz vorsichtig auf die Maustaste gedrückt, Mausbewegung ist völlig ausgeschlossen, und die Kopie wird angefügt. Verdammt! Das Gleis ist auf einer Seite mit einer Kamera verknüpft, die auf einen Fixpunkt ausgerichtet ist (das Ganze dient gerade der Geländeformung). Ich hatte schon den Verdacht, dass es an der Verknüpfung liegt, aber auch ohne Verknüpfung wird das Gleis verlängert und nicht an Ort und Stelle kopiert. Wenn ich es länger probiere, dann klappt es irgendwann beim ca. 10. Klick. Aber das ist doch komplett GAGA.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt wird's ganz verrückt: Bei einer Kopie der Schiene (es hat ja zwischendurch immer mal geklappt) gelingt jede weitere Kopie ausnahmslos, bei dem Original gar nicht mehr. So als wäre die Schiene "kaputt". Da fehlt mir jede logische Erklärung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Timba,

probier es mal ohne Einrastfunktion, vielleicht liegt es daran.

Gruß
Wolfgang

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Timba:

es gibt keinen Unterschied.

Ein Programm verhält sich nur dann verschieden, wenn es (irgendeinen) Unterschied gibt. Sonst nicht. Es hat kein Eigenleben ...

"Ich sehe keinen Unterschied" oder "Ich finde keinen Unterschied" ist die bessere Einstellung. Weil du so nicht den Blick für Unterschiede verschließt.
Wenn du steif behauptest es gäbe keinen, dann wirst du ihn (und somit die Ursache) auch nur schwer entdecken können. ;)

Edited by Goetz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Wolfgang,

vor 59 Minuten schrieb wopitir:

probier es mal ohne Einrastfunktion, vielleicht liegt es daran.

was meinst du mit "Einrastfunktion"?

Übrigens, wie vorhin beschrieben, funktioniert es mit einem absolut identischen Gleis (Kopie vom ersten) tadellos und mit dem Original nicht. Irgendwie erschließt sich mir nicht, dass irgendeine Funktion ursächlich sein soll, wo doch die Voraussetzungen für beide Gleise gleich sind.

Gruß Timba

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb Goetz:

Ein Programm verhält sich nur dann verschieden, wenn es (irgendeinen) Unterschied gibt. Sonst nicht. Es hat kein Eigenleben ...

Ja, dachte ich auch immer. Wenn es einen Unterschied gibt, dann liegt er nicht in meinem Einflussbereich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Apropos Unterschied: Ich habe nun erstmal ohne Kopieren weitergemacht. Bin jetzt einen Meter weiter auf der Anlage und jetzt funktioniert es plötzlich wieder. Kann es vielleicht sein, dass die Position auf der Platte ausschlaggebend für den "Fehler" ist? Der "Unterschied" zu vorhin ist, dass die xyz-Koordinaten andere sind. Alles sehr merkwürdig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Timba

Mir gefaellt der, doch sehr, analoge ansatz die maus am tisch zu fixieren :D. Vielleicht sollte das noch durch eine begleitende aktion unterstuetzt werden. So bietet es sich z. b.ja an die Alt-taste mit atom-kleber in schach zu halten :D. Zumindest erzielst du so eine zeitliche kontinuitaet der unaufgeraeumtheit deines schreibtisches...

Was @wopitir dir weiter oben vorgeschlagen hatte duerfte zutreffen.

Das einrasten wird mit diesem button (der verklebungssicher am oberen bildschirmrand wohnt) ein/aus geschaltet.

Timba.JPG.06e3c2c8f6a6ba08d660668db166af5e.JPG

Bevor du weiterarbeitest vergess nicht die maus wieder frei u leichtgaengig zu machen - sonst gibts am ende schreibtisch-grosse loecher in der wand:D.

Cheers

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×