Jump to content

Schiebebühne ohne Grube


Derrick

Recommended Posts

Hallo liebe Community,

seit gut einem Vierteljahr arbeite ich mich nach und nach in die Geheimnisse von MBS ein. Manches Problem konnte ich schon lösen, teilweise mit Hilfe der Tutorials auf Youtube, teilweise auch durch Probieren und logische Überlegung.

Ein Knackpunkt will sich mir aber nicht erschließen: Die Schiebebühne. Es gibt ja eine Vielzahl von Einstellungen und Kombinationsmöglichkeiten und die meisten davon habe ich wohl schon ausprobiert. Aber einen sauberen Ablauf bekomme ich nicht hin. Es geht dabei lediglich um ein korrektes Verhalten der Bühne bei manuellem Betrieb. Mal fährt die Bühne unter einer Lok weg, ohne sie mitzunehmen. Ein andermal weicht sie der herannahenden Lok aus. Irgend etwas an meiner Einstellung ist vermutlich nicht in Ordnung, aber was? Meine Frage richtet sich an die "Alten Hasen" in der Community: Wie kann ich mein Problem lösen. Wenn sich jemand bereit meldet, mir weiterzuhelfen, stelle ich gerne meine Anlagenplan als Datei zur Verfügung.

Vielen Dank im voraus für Jeden, der sich meldet.

 

Euer Derrick

Link to comment
Share on other sites

Hallo Derrick,

ich habe die Schiebebühne von EASY ausprobiert. Bei mir funktioniert das bestens mit den Weichenstellungen zum Verfahren. Züge können auch be- und Entladen werden.
Nur auf Weichenstellung 0 kann man nur von der Bühne herunter Fahren, aber nicht mehr drauf. Da fährt die Bühne selbsttätig weg auf Position 1.

Schöne Grüße

Lothar

Link to comment
Share on other sites

Ich muss mich entschuldigen!   :$

Wenn ich die Einrast Option ausschalte, dann darf ich mich auch nicht wundern, wenn weder Gleise, noch Lokomotiven andocken.
Jetzt läuft es bei mir ebenfalls wie vorgesehen.

Aber das hilft dir nicht, Derrick. Und ich habe leider keine Idee, was du eventuell falsch machst.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Goetz, hallo Lothar,

danke zunächst für die rasche Reaktion.

Goetz schreibt von einer Einrastfunktion. Wo bitte finde ich die unter den Bearbeitungsfunktionen? Vielleicht ist sie ja verantwortlich für mein Problem.

Bitte um Aufklärung! Mir fehlt ja noch reichlich Erfahrung im MBS.

Derrick

Link to comment
Share on other sites

vor 44 Minuten schrieb Derrick:

Wo bitte finde ich die unter den Bearbeitungsfunktionen?

Hallo Derrick,

du findest den Schalter für die Option in der Kopfleiste.
Ich habe ihn für dich mit einem roten Kreis hervorgehoben:

1039558393_EinrastOption.thumb.jpg.95548b13f46f310cf42e4b4a43a0bc82.jpg

ein Klick auf das Bild vergrößert es

Wenn das Feld ein einzelnes Gleis zeigt und hellblau hinterlegt ist, dann ist die Option aktiv.
Ein Gleis rastet dann automatisch am Nachbargleis an.
Und viele weitere Objekte finden dann ebenfalls automatisch ihren richtigen Platz.

Wenn das Symbol zwei kurze Gleisstücke zeigt und weiß hinterlegt ist, dann ist die Option aus.

Viele Grüße
Götz

Link to comment
Share on other sites

Hallo Derrick,

wenn du uns eine Beispielanlage zur Verfügung stellst, können wir besser nachschauen, was bei dir schiefläuft. Generell bietet es sich an, solche Probleme isoliert auf einer leeren Anlage zu untersuchen.

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

 

Hallo liebes Beraterteam,

Ich habe beiliegende mbp per Kopieren und Einfügen aus meiner Anlage erstellt. Vielleicht gibt es dort noch Besonderheiten. Wenn ich z.B. die Bühne auf Spur 1 fahre, um die dort wartende Lok aufzunehmen, "flüchtet" die Bühne vor der herannahenden Lok. Im übrigen ignoriert die Bühne, wenn eine Lok auf ihr steht und fährt unter ihr weg.

Änderungsvorschläge bitte gleich an der Datei vornehmen, dann kann ich sie gleich in meine Anlage zurückkopieren.

An Lothar noch die Frage: Wie kann ich mir die ID ansehen?

Grüße

Derrick

Testanlage Schiebebühne.mbp

Link to comment
Share on other sites

Hallo @EASY,

deine Schiebebühne (BD53FB2B-E5C5-472F-A41B-5D74159D4BEE) scheint unvollständig definiert zu sein. Das erste Gleis besteht noch aus 3 virtuellen Spuren (Auffahrt, Gleis, Abfahrt), während die anderen Gleise nur aus einer Spur bestehen. Magst du dein Modell noch einmal prüfen?

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

Hallo Community,

Die Erklärung für die Veränderung werden wir vielleicht niemals finden. Entscheidend für mich ist aber, daß meine Tests ergaben: Alles funktioniert wie es soll.

Dafür Dank an alle, die ihr Gehirnschmalz eingesetzt haben!

Ich hoffe, daß die Unterstützung bei anderen Problemen, die sich fast sicher noch einstellen werden, ebenso großartig ist!

Schönen Abend und schönes Wochenende!

Freundliche Grüße

Derrick

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...
Am 11.2.2022 um 15:30 schrieb EASY:

Hallo,

in der 2D Ansicht:

links die Schiebebühne aus der Beispielanlage, rechte die Schiebebühne frisch aus dem Katalog...
552681925_Schiebebhne01.jpg.d8396c61111ca827a81872759f4e788e.jpg

... für den Unterschied habe ich keine Erklärung...

Gruß
EASY

Hallo liebe Community,

aufgrund dieser Info habe ich auf meiner Anlage die installierte Schiebebühne gelöscht und durch eine frische aus dem Katalog ersetzt. Danach schien alles nach Wunsch zu funktionieren. Diesen Bereich meiner Anlage habe ich dann eine ganze Weile nicht mehr näher betrachtet, geschweige denn getestet, da ich mich erst einmal der Entwicklung der Fahrstrecken zugewandt habe.

Jetzt wollte ich im BW auch mal etwas bewegen und kam auf eine automatische Rangierfahrt über die Schiebebühne. Dabei mußte ich dann leider feststellen, daß das alte Problem wieder da war:

"Geschrieben 10. Februar 2022

Ein Knackpunkt will sich mir aber nicht erschließen: Die Schiebebühne. Es gibt ja eine Vielzahl von Einstellungen und Kombinationsmöglichkeiten und die meisten davon habe ich wohl schon ausprobiert. Aber einen sauberen Ablauf bekomme ich nicht hin. Es geht dabei lediglich um ein korrektes Verhalten der Bühne bei manuellem Betrieb. Mal fährt die Bühne unter einer Lok weg, ohne sie mitzunehmen. Ein andermal weicht sie der herannahenden Lok aus. Irgend etwas an meiner Einstellung ist vermutlich nicht in Ordnung, aber was? "

Das galt damals für V7. Aber jetzt unter V8 ist das  Problem wieder da, und auch meine aktuellen Versuche auf V7, das ich noch auf einem Rechner geladen habe, zeigen die Symptome. Vielleicht habe ich meine damaligen Test nicht ausführlich genug durchgeführt? Aber was kann man tun, damit das Problem vom Tisch kommt. Hat jemand da noch eine gute Idee?

Viele Grüße

Derrick

PS: Als Anlage noch einmal die Testanordnung

 

 

Schiebebühne Testanlage 2.mbp

Link to comment
Share on other sites

vor 23 Minuten schrieb Derrick:

Aber einen sauberen Ablauf bekomme ich nicht hin.

Das ist nicht deine Schuld, Derrick.
Die Schiebebühne arbeitet nicht fehlerfrei. Sobald ein Gleis aus diesem Objekt betreten wird, fährt sie in die Weichenstellung 0 zurück.

Danke für den Versuchsaufbau. Der war hilfreich bei der Untersuchung.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich habe den Fehler gefunden... es gibt einen Denkfehler in der Aufteilung der Spuren:$.
Die Gleisstränge der Brücke und das Gleis unter der Brücke fangen an der gleichen Stelle an, je nach dem wie das Anschlußgleis sich einfängt geht es mal und mal eben nicht. Das Modell bräuchte also noch ein eigenes Vorlegegleis.  

Damit es (optisch) wieder stimmig wird, müßte ich das Modell mit anpassen, dies würde allerdings eine Geometrieänderung bedeuten... 

Gruß
EASY

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

eine überarbeitete Version der Schiebebühne ist als Entwurf hochgeladen.
D2173EF5-6612-42AC-AA40-47D64F31C131
Wäre schön, wenn der eine oder andere etwas damit testen würde und eine Rückmeldung gibt.
P.S. Achtung veränderte Gleislänge!

Gruß
EASY

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

vor 30 Minuten schrieb Goetz:

Hallo Easy,
auf einem neuen Versuchsaufbau habe ich einmal alle Auf-, Ab- und Durchfahrten ausprobiert.
Läuft einwandfrei  (y)

... danke für Test und Rückmeldung:)

@Neoda sich die Geometrie geändert hat (Gleislänge und damit die Dimensionen des Modells), soll ich das Modell "trotzdem" ersetzen (funktioniert ja nicht richtig) oder als neues Modell hochladen und Du stellst das "alte" Modell ins Archiv?

Gruß
EASY 

Link to comment
Share on other sites

Hallo allen, die sich dieses Themas angenommen haben:

erst einmal natürlich vielen Dank, daß Ihr so schnell zur Stelle wart. Auch kann ich ebenfalls bestätigen, daß jetzt wohl tatsächlich alles schön rund läuft mit der korrigierten Version. Der Einbau mit veränderter Gleislänge war problemlos. Ich brauchte nur einseitig die Ausfahrtsgleise ein wenig zu verkürzen. Da ich davon ausgehe, daß die Korrektur unter dieser Nummer auch in den Katalog definitiv eingeht, habe ich nach dem Test auf dem Versuchsaufbau auch in der Anlage umgerüstet. Das Problem ist also gelöst. Nochmals vielen Dank an alle! Ich will die nächsten Schwierigkeiten nicht herbeireden, aber wenn man solche Unterstützung erfährt, kann man ihnen getrost entgegensehen.

Viele Grüße 

Derrick

Schiebebühne.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

vor 6 Minuten schrieb Derrick:

Da ich davon ausgehe, daß die Korrektur unter dieser Nummer auch in den Katalog definitiv eingeht, habe ich nach dem Test auf dem Versuchsaufbau auch in der Anlage umgerüstet.

... leider nein...

vor 5 Stunden schrieb Neo:

du kannst das Originalmodell gern ersetzen, da es ja eh nicht korrekt funktioniert hat und somit kaum im Einsatz sein sollte.

... ich habe das originale Teil (BD53FB2B-E5C5-472F-A41B-5D74159D4BEE "Schiebebuehne ohne Grube") im Katalog ersetzt.

Wenn @Neo es freigegeben hat, kannst Du aber das Entwurfsmodell D2173EF5-6612-42AC-AA40-47D64F31C131 "Schiebebuehne ohne Grube 01" durch das Original im MBS über die "Ersetzen" -Funktion austauschen, dann ändert sich die Referenz in der EV automatisch.

Gruß
EASY

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...