Jump to content

Recommended Posts

Hallo,

habe mal eine frage,

wie man man Multitexturen erstellt das weiß ich. Wie man im Modell eine Tauschtexturen mit _custom.png erstellt kenne ich.

kann man mehrere Tauschtexturen im Modell machen. z.B. _Custom1 oder Custom 2 usw.?
Es geht darum, wenn ich ein Modell gebaut habe, das man im Modell z.B. die eine Wand mit einer Tauschtexturen bemalt und die andere Wand mit einer andere Tauschtextur bemalt.

Gruß
Michael

Link to comment
Share on other sites

habe ich vor. Dazu brauche ich mehrere Tauschtexturen. Die Wände kann ich ja sowieso unterschiedlich einfärben im Sketchup z.B.. Das ist ja kein Problem.

Was ich wollte ist, ob ich 2 oder 3 Tausch Texturen in einem Modell erstellen kann. Z.B. Die eine Wand ist grün die andere Gelb.
So die Grüne  Wand soll dann Blau werden und die Gelbe soll Rot werden. Das soll im Modell unter Tauschtexturen funktionieren. Wenn das möglich ist. 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Michael,

Du kannst die Tauschbarkait einer Textur nur dadurch festlegen, indem Du Deiner Texturdatei den Namen "_Custom.png" (oder mit einer anderen Datei-Endung) gibst. Suffixes kannst Du nicht anhängen. Es gibt also nur eine _Custom-Datei. Damit kannst Du auch nur eine Textur als tauschbar deklarieren. Wenn Du im Modell mehrere Texturen verwendest, können damit alle anderen Texturen nicht getauscht werden.

Das oben geschilderte Problem lässt sich aber mit einer einzigen Multitextur lösen:

1748511246_01Textur.jpg.844a6f52dc0472b76be298397bba78f5.jpg

Angenommen, Du möchtest Wand 1 rot und Wand 2 grün einfärben. Dann lässt sich das beispielsweise mit der hier gezeigten Paletten-Textur bewerkstelligen, indem Du Wand 1 mit dem Bereich links oben und Wand 2 mit dem Bereich rechts oben einfärbst (Du musst hierfür möglicherweise die Textur auf Deinen Wandflächen auseinander ziehen, damit die jeweils damit bemalte Fläche auch komplett von dem dafür vorgesehenen Texturbereich überdeckt wird). Wenn Du dann mit einer Tauschtextur Wand 1 blau und Wand 2 violett einfärben möchtest, färbst Du in Deiner originalen Textur den roten Bereich links oben blau und den grünen Bereich rechts oben violett ein und speicherst diese Textur unter einem neuen Namen ab. Wenn Du dann diese Textur Deinem Modell als Tauschtextur zuweist, wird Deine ursprünglich rote Wand blau und die grüne Wand violett.

Stelle Dir eine Tauschtextur vor wie ein Dia, das Du mit dem Dia-Projektor an die Wand wirfst. Mit dem Originaldia (mit der Originaltextur) bestimmst Du, welche Bereiche Deiner Wand wie angestrahlt (eingefärbt) werden sollen. Mit dem Tauschdia (der Tauschtextur) strahlst (färbst) Du nun die Wand neu an (ein), indem jede Stelle der Wand mit genau demselben Bereich des Dias angestrahlt wird, mit der es auch beim Originaldia angestrahlt wurde.  Wenn Du also auf das 3D-Modell bezogen eine Tauschtextur anwendest, wird jede Fläche, die ursprünglich mit einem bestimmten Bereich der Originaltextur bemalt wurde, nach dem Tauschen der Textur mit demselben Bereich der Textur bemalt. Eine andere Einfärbung derselben Stelle wie auf der Originaltextur bewirkt also eine Änderung der Farb- (oder Motiv-)Zuordnung auf dem Modell, das mit diesem Bereich der Textur bemalt wurde.

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Hallo Michael, du brauchst nur EINE Multitextur als _Custom.png definiert, der Rest sind dann die Tauschtexturen.

Ich habe das Gefühl als dass du nicht wirklich weißt was eine Multitextur ist.

Eine Multitextur ist eine Grafik in der (eventuell) unzählige verschiedene Bilder/Grafiken/Zeichnungen aufgemalt sind welche du im entsprechenden Programm zuweist (wie ein Katalog eben). In dieser Grafik kannst du theoretisch 100 verschiedene Wände zuweisen und in der Tauschtextur welche dieselben Koordinaten haben sollte (genauso wie Struktur) kannst du dann eine andere Grafik/Bild/Zeichnung verwenden.

Ich geb dir mal ein Beispiel:
Das ist eine Multitextur der Vectron:


1.textur, als Standard                                  und                                                                           2. Textur als Tauschtextur (das ist nur eine von 20, unendlich fortsetzbar)
for1.thumb.jpg.8bed404b42f7401dfe762297cfc15c40.jpg                                                 for2.thumb.jpg.9009509730c0fd568978bc7fe60a9025.jpg

Wie du siehst, selbe Struktur, aber teilweise verschiedene Farben/Grafiken, und diese ersetzt dann die vordefinierte _Custom.png

Diese Tauschtexturen müssen dann aber in der Varlist definiert werden, wie zB:

Vectron-DB;vectron.gltf;_Custom.png=Vectron_DB_Polen.png;
Vectron-SBB-Cargo;vectron.gltf;_Custom.png=Vectron_SBB_cargo.png
Vectron-MRCE;vectron.gltf;_Custom.png=Vectron_MRCE.png

lg max

Jetzt war BahnLand schneller😉

Edited by maxwei
Link to comment
Share on other sites

Hallo BahnLand,

ok das habe ich verstanden.  Eigentlich ganz einfach.

Ob ich das so mache werde, weiß ich noch nicht. Hatte es mal in Erwägung gezogen, falls ich es mal brauchen sollte.
 Vielen Dank. 

Gruß
Michael

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Stunden schrieb maxwei:

Hallo Michael, du brauchst nur EINE Multitextur als _Custom.png definiert, der Rest sind dann die Tauschtexturen.

Ich habe das Gefühl als dass du nicht wirklich weißt was eine Multitextur ist.

Eine Multitextur ist eine Grafik in der (eventuell) unzählige verschiedene Bilder/Grafiken/Zeichnungen aufgemalt sind welche du im entsprechenden Programm zuweist (wie ein Katalog eben). In dieser Grafik kannst du theoretisch 100 verschiedene Wände zuweisen und in der Tauschtextur welche dieselben Koordinaten haben sollte (genauso wie Struktur) kannst du dann eine andere Grafik/Bild/Zeichnung verwenden.

Ich geb dir mal ein Beispiel:
Das ist eine Multitextur der Vectron:


1.textur, als Standard                                  und                                                                           2. Textur als Tauschtextur (das ist nur eine von 20, unendlich fortsetzbar)
for1.thumb.jpg.8bed404b42f7401dfe762297cfc15c40.jpg                                                 for2.thumb.jpg.9009509730c0fd568978bc7fe60a9025.jpg

Wie du siehst, selbe Struktur, aber teilweise verschiedene Farben/Grafiken, und diese ersetzt dann die vordefinierte _Custom.png

Diese Tauschtexturen müssen dann aber in der Varlist definiert werden, wie zB:

Vectron-DB;vectron.gltf;_Custom.png=Vectron_DB_Polen.png;
Vectron-SBB-Cargo;vectron.gltf;_Custom.png=Vectron_SBB_cargo.png
Vectron-MRCE;vectron.gltf;_Custom.png=Vectron_MRCE.png

lg max

Jetzt war BahnLand schneller😉

 
Das gefällt mir, wenn die Textur modifizierbar ist und wir die verschiedenen Versionen entwickeln, Dreck oder anderes hinzufügen können, um alles lebendiger zu machen!! Nochmals herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Arbeit! @maxwei
Link to comment
Share on other sites

Slightly 'off topic', but I don't understand the reasoning behind the need for a special denomination. Why can textures not always be exchangeable, whatever their name..? Is there a technical reason..? I can see that, for legacy models, that may not be an option, but why can any new models not automatically have exchangeable textures..? Just curious; it would enable more variety at little or no expense. :/

Etwas "off-topic", aber ich verstehe die Gründe für die Notwendigkeit einer speziellen Konfession nicht. Warum können Texturen nicht immer austauschbar sein, egal wie sie heißen ...? Gibt es einen technischen Grund...? Ich kann sehen, dass dies für ältere Modelle möglicherweise keine Option ist, aber warum können neue Modelle nicht automatisch austauschbare Texturen haben? Nur neugierig; es würde mehr Vielfalt mit wenig oder gar keinem Aufwand ermöglichen. :/

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...