Jump to content

Animationen in Schleife laufen lassen


Chris06
 Share

Recommended Posts

  • 4 weeks later...

Hallo an alle,

Die Frage wurde schon einmal gestellt von HaNNoveraNer.Neo schrieb es ginge nur mit Lua.
Wenn man in Lua die Start und Endwerte setzt, dann speichert er diese bei der Animation und man sieht das an den roten Punkten
unter dem Balken. WIE bekommt man die Grenzen aber ohne Lua wieder weg?Daher meine Frage Wie geht es mit Lua.

Gruß Christian

Edited by Chris06
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

vor 50 Minuten schrieb Chris06:

Daher meine Frage Wie geht es mit Lua

... Du hast Dir die Frage eigentlich schon selbst beantwortet...

vor 49 Minuten schrieb Chris06:

Wenn man in Lua die Start und Endwerte setzt, dann speichert er diese bei der Animation und man sieht das an den roten Punkten
unter dem Balken.

... die untere Grenze auf 0 und die obere Grenze auf 1 setzen.

Gruß
EASY

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

vor 9 Stunden schrieb Chris06:

Erst einmal Danke für die schnelle Antwort. Habe im Skript Die Werte durch 0 und 1 ersetzt. Im Model aber keine Änderung.

... bei mir setzt dies 2 rote Punkte...

$("Bahnübergang Halb-Schranke").animations["02 Öffnen"]:play(-1, 1,0.3,0.8)

... und das entfernt sie wieder...

$("Bahnübergang Halb-Schranke").animations["02 Öffnen"]:play(-1, 1,0,1)

... damit es wirksam wird, muß der Animationsaufruf über die EV einmal stattfinden...

Gruß
EASY

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Ich hätte mal eine Frage zur Wiederholung mit Lua in einem Skript. Wo müsste Ich diesen einfügen.Möchte die Animationen z.b. 3 mal durchlaufen lassenum danach eine andere Aktion zu Starten z.B Zug ein Stück vorwärts fahren oder einen LKW.

a = 0

while a < 3 do

print  (a)

a = a + 1

end

print("fertig!")

Gruß Christian

 

 

Fuchs 1.jpg

Fuchs 2.jpg

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb Chris06:

Möchte die Animationen z.b. 3 mal durchlaufen lassen

Dann nützt dir eine Wiederholung gar nichts. Die würde den zweiten und dritten Durchlauf sofort mit dem ersten zugleich starten.
Du willst aber das Ende des ersten Durchlaufs abwarten, bevor du den zweiten startest.

Du musst

  • reagieren, wenn ein Ablauf zu Ende ist
  • einen Zähler um 1 erhöhen
  • den Durchlauf erneut starten, wenn der Zähler das Maximum noch nicht erreicht hat.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Danke für schnelle Antworten. Kann man irgendwo im Forum nachlesen wie und wo man einen Zähler einsetzt. Hatte zwar schon einmal geschaut hatte aber nur das mit den Wiederholungen gefunden dacht daher es wäre das richtige hierfür.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Chris,

vor 31 Minuten schrieb Chris06:

Kann man irgendwo im Forum nachlesen wie und wo man einen Zähler einsetzt. Hatte zwar schon einmal geschaut hatte aber ...

Wenn du hier im Forum das Suchwort "Zähler" eingibst, stößt du sehr schnell auf die Tutorial Anlage ME Güterzuggenerator von @Roter Brummer.
Content-ID: F2FE511E-C9BB-4E08-A76F-3CAAB4B53C78

Weil in dieser Anlage Zähler im Einsatz sind.

Und im Thread zu dieser Anlage findest du auch Erklärungen zur Funktionsweise verschiedener Komponenten.
Schau mal bitte, ob dir das hilft?

Viele Grüße
Götz

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Chris06:

Bin aber etwas durcheinander

Schau in seiner Schaltung nach "Waggons anhängen". 
Das wird ausgelöst, wenn ein Waggon das Depot verlässt.

In diesem Ereignis prüft Brummi, ob in der Variablen Zuglänge eine Zahl steht, die größer als 1 ist.
Wenn ja, dann

  • wartet er 2 Sekunden,
  • schickt einen neuen Waggon aus dem Depot
  • wartet ganz kurz
  • und zieht von der Zahl in Zuglänge 1 ab.

586374339_BrummisWaggonsanhngen.jpg.8a5804404c48e00205541660c4936da8.jpg     1737817329_BrummisZhler.jpg.768896b5bbe67f9ce7a8dff8743755f3.jpg

 

Die Variable Zuglänge erzeugt Brummi im Ereignis "Neuen Zug generieren".
Das wird auf Tastendruck ausgelöst. Und schickt auch gleich den ersten Waggon los, um die Serie zu starten.

1492049655_BrummisNeuenZuggenerieren.jpg.e674b17686adc0ab4303a4b4d9a66932.jpg     172951086_BrummisVariable.jpg.5c1485a8522219f0000735bca71896db.jpg

Die Variable bekommt hier einen zufälligen Wert zwischen 2 und 10.

Viele Grüße
Götz

Edited by Goetz
Link to comment
Share on other sites

Hallo Goetz,

Hat geklappt  jetzt wo ich die Bilder sehe. Nabe die drei Variable einmal zum Anfang die andere am Ende und Die dritte extra. Anstatt 2bis10 ,fiel meine Wahl o bis 3. War wohl etwas neben der Spur. HaNNoveraNer hatte auch schon mal die Frage gestellt bezüglich der Grenzen bei Modellen.

Am 9.9.2022 um 09:36 schrieb HaNNoveraNer:

Hast Du mein Beispiel auch angesehen?
Dort siehst Du die Grenzwerte und die Richtung muß von 1 auf -1 geändert werden.

Mir ist aber noch was anderes aufgefallen.

@Neo
Wenn man in Lua die Start und Endwerte setzt, dann speichert er diese bei der Animation und man sieht das an den roten Punkten
unter dem Balken. WIE bekommt man die Grenzen aber ohne Lua wieder weg?
Auch manuell dreht er nun nur noch innerhalb der Grenzen.

aaa.thumb.jpg.03f866ba8e49f78083a4f45bcdd141ca.jpg

Gruß
Thomas

Gruß Christian

Link to comment
Share on other sites

Weiß niemand die Antwort oder sollte man die Frage nicht stellen wie z.B. wie man eine Assets Datei öffnet und bearbeitet. Den wenn Ich jedes Mal das Modell löschen muss  und dann wieder neu anlegen und die Ereignisse neu bearbeiten muss kann ja auch nicht der Sinn des ganzen sein. Vieleicht sehe ich das ganze falsch. Aber Ich verstehe dann nicht wenn nur wenige über dieses Wissen verfügen wo der Sinn darin liegt. Ich möchte hier niemanden zitieren aber wenn gesagt wird das ginge nur mit Lua und dann niemand darauf antwortet finde Ich schon etwas komisch. Habe angenommen das Forum diene dazu sich gegenseitig zu helfen oder Tipps zu geben. Vieleicht verstehe auch alles falsch. Alles nicht zu eng sehen. :/

Gruß Christian

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb Chris06:

Habe angenommen das Forum diene dazu sich gegenseitig zu helfen oder Tipps zu geben.

Wir geben uns hier alle Mühe, das zu tun Chris.
Immer und immer wieder!

Dir wurde auch erklärt, wie du die Werte wieder zurücksetzen kannst.
Hast du versucht. Hat bei dir nicht geklappt. Ärgerlich.
Aber woher sollen wir wissen, warum es bei dir nicht klappt? Dazu müssten wir dir auf die Finger schauen. Können wir nicht.

 

vor 13 Minuten schrieb Chris06:

Alles nicht zu eng sehen.

Ich glaube, das ist der richtige Ansatz, Chris

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...