Jump to content

Einstiegsfragen


Recommended Posts

Ich kann nach der Suche nach einem Simulationsprogramm für Modellbahn dem Erschaffer dieser V8 nur gratulieren.

1. es gehört vermutlich eine Menge Überwwindung und auch Mut dazu so eine riesigen Schritt zu gehen!

2. kein anderes mir bekannte Programm ist derartig spaßmachend! Und das für gerade mal 50 Euro. Dabei kann man nicht wie bei anderen Programmen auch Speichern und sich bis zu 150 BAuteile austoben! (für mich als Wiederanfänger wichtig!)

Dabei habe ich allerdings auch gleich einige Ideen, was ich persönlich noch vermisse:

Speichern.....da tue ich mich schwer. Kann man da nicht einen Papierkorb einführen in die Startseite? Umbenenn geht ja schon, aber das ist nicht hilfreich, wenn die Startseite schon vollgekleistert ist mit Anfängerversuchen. Auch das direkte Löschen von Plänen wäre gut.

Und ich fände es gut, wenn man in den Gleisplan Texte eingeben könnte (oder klappte das irgendwie schon und ich habe es noch nicht gefunden?). So könnte man bei Screenshots Hinweise geben auf Gleisstellen oder wichtige Punkte.

An

Edited by Klaus28
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Klaus28:

Dabei habe ich allerdings auch gleich einige Ideen, was ich persönlich noch vermisse:

Speichern.....da tue ich mich schwer. Kann man da nicht einen Papierkorb einführen in die Startseite? Umbenenn geht ja schon, aber das ist nicht hilfreich, wenn die Startseite schon vollgekleistert ist mit Anfängerversuchen. Auch das direkte Löschen von Plänen wäre gut.

Und ich fände es gut, wenn man in den Gleisplan Texte eingeben könnte (oder klappte das irgendwie schon und ich habe es noch nicht gefunden?). So könnte man bei Screenshots Hinweise geben auf Gleisstellen oder wichtige Punkte.

An

Hallo @Klaus28,

erst einmal herzlich willkommen im Klub. Was hast Du für ein Problem beim speichern, für das Du einen Papierkorb willst? Meinst Du die Anlagen, welche Du aufgerufen hast? Da werden Dir maximal 5 Anlagen aufgezeigt, immer die zuletzt aufgerufenen Anlagen. Da lässt sich leider nichts löschen. Soweit es um eigene erstellte Anlagen geht kannst Du die aber durchaus löschen.

Und im Gleisplan kannst Du durchaus Texte eingeben:

plan.thumb.jpg.5a868b64f65d01cda2a088367d5dc1cb.jpg

Dazu musst Du lediglich den Gleisen eine Bezeichnung geben, wenn Du auf ein bestimmtes Gleis verweisen willst. Das geht ganz einfach:

plan2.thumb.jpg.ecd53569d4649414ee58fb85ea09b802.jpg

Der obere Pfeil verweist aud das Gleis, welches auch mit blauen Pfeilen markiert ist. Und der untere Pfeil weist auf das Feld, in das Du Deine Gleisbezeichnung eintragen kannst.

Walter

Link to comment
Share on other sites

Hallo Klaus,

vor 3 Stunden schrieb Klaus28:

das direkte Löschen von Plänen

geht nicht in der Liste der zuletzt geöffneten Anlagen.
(So, wie du auch im Windows Ordner unter "Schnellzugriff" keine Datei löschen kannst.)

Geh bitte zu "Meine Anlagen" - dort kannst du deine Entwürfe löschen:

Anlagelschen.jpg.f3178494d0c182d85441c26662acbb5c.jpg

Du kannst dort auch ein eigenes System von Ordnern anlegen und so deine Anlagen übersichtlich organisieren.

 

vor 3 Stunden schrieb Klaus28:

in den Gleisplan Texte eingeben [...] (oder klappte das irgendwie schon und ich habe es noch nicht gefunden?)

So ist es.
Du findest im Modellkatalog in der Rubrik "Zusätzlich" ein Textfeld, dass du auf die Anlage ziehen und vielfältig konfigurieren kannst:

Anlagebeschriften.thumb.jpg.1362cb43ecc6782d8ed8ab721251b003.jpg

Viele Grüße
Götz

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Phrontistes:

Ich denke, er hat den Einstieg nicht gefunden.

Danke, genau so ist es. Manchmal sieht man die bäume vor lauter Wald nicht.

Ich wollte nunauf einer Platte 125 x 70 eine Variation von Traunstein anfangen.

Wie macht ihr das? Direkt die Schienen auf die Platte? Oder Kork drunter? Nägeln? Verschrauben?

Plan in Realgröße ausdrucken klappt anscheinend nicht. Oder gibt's da Tricks mit Fotoshop o.ä.?

Einen schönen Sommertag wünsche ich euch!

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb Klaus28:

Kork drunter? Nägeln? Verschrauben?

In einem anderen Thread hatte Dir mal folgendes geantwortet:

Hier gilt das Gleiche: Es gibt keine Nägel und Schrauben - und Kork zur Lärm- und Vibrationsdämmung braucht es auch nicht.

Schienen entweder direkt auf die Bodenplatte, ggf. kannst Du auch das Trassenbrett nehmen, nötig ist das aber nicht.

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Klaus28,

Kork und Nägel brauchst Du nur im realen Modellbahnbau. Hier im Modelbahnsstudio ist alles nur virtuell. Die Schienen bleiben brav da liegen, wo Du sie hinlegst. Und ein zusätzliches störendes Geräusch beim Abrollen der Fahrzeuge auf den Schienen gibt es auch nicht (Obwohl das sogar einige vermissen).

Wenn Du den Gleisplan als Bild hast, gehe so vor: 

Lege über die gewählte Bodenplatte eine Ebene in der exakt gleichen Größe wie die Platte selbst. Die Ebene findest Du im Katalog unter Zusätzliches-Grundkörper. Die Ebene legt sich automatisch 0,1 mm über die Bodenplatte. Für die "Bemalung" der Ebene hast Du die Auswahl zwischen "Katalog" und "Datei". Wähle letzteres und greife auf das Bild mit dem Gleisplan zurück. Dieser wird nun auf die Ebene projiziert und Du kannst nun die Schienen genau nach der Zeichnung verlegen. Zum Schluss die Ebene entfernen. Soweit in groben Zügen meine Anleitung.

Gruß

streit_ross

Edited by streit_ross
Link to comment
Share on other sites

@Phrontistes und @streit_ross,

Klaus plant mit dem Studio eine reale Modellbahn!

siehe hier:

Er ...

Am 27.5.2023 um 18:31 schrieb Klaus28:

dachte nicht an so einen  virtuellen *zensiert*

Drum braucht er Kork und Nägel und Glockenmotoren und mancherlei mehr.
Nicht in der Planungssoftware, aber bei der realen Umsetzung.

Das Studio ist nicht nur für virtuelle Modellbahnen gedacht.
Es ist darüber hinaus auch eine Software für die Planung realer Modellbahnen.

Viele Grüße
Götz

Link to comment
Share on other sites

Hallo Goetz,

Hatte glatt übersehen, dass er in real bauen will. Aber vielleicht baut er ja doch zuerst seine Anlage mit dem MBS, beispielsweise um Fahrabläufe zu probieren. Wäre sogar zu empfehlen.

Oder möglichst viele "Neulinge" lesen für ihren Nachbau eines vorhandenen Gleisplanes meine Anleitung. 

Gruß

streit_ross 

Edited by streit_ross
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...