Jump to content

martin51

Members
  • Content Count

    39
  • Joined

  • Last visited

About martin51

  • Birthday 01/17/1951

Recent Profile Visitors

529 profile views
  1. martin51

    LUA Verzögerung

    und jetzt funktioniert sogar das Screenshot einfügen. super
  2. martin51

    LUA Verzögerung

    Bei BauerHeini ist Flamme ein Ereignis mit dem Inhalt Timer läuft ab, aber nicht der eigentliche Timer Flamme In diesem Ereignis wird erst etwas ausgeführt, wenn der Timer schon gestoppt hat
  3. martin51

    LUA Verzögerung

    ok. dann sollte es in etwa so aussehen @Andy das hat er schon probiert Screenshot erstellen, als jpg speichern und dann steht da Datei hier her ziehen oder auswählen
  4. martin51

    LUA Verzögerung

    das verstehe ich schon, die Frage ist, wo hast du den Timer angelegt und wie heißt er siehe oben - Timer
  5. martin51

    LUA Verzögerung

    @BauerHeini Wie sieht es bei dir aus? Wie heißt denn der Timer bei dir ?
  6. martin51

    LUA Verzögerung

    Hallo @BauerHeini dein Timer kann nicht im benutzerdefinierten Ereignis sein probier doch mal $("Ereignisse").timers["Flamme"]:stop() Gruß Martin
  7. martin51

    FeuerFighter´s Modellbau ab Version 5

    Hallo @FeuerFighter sehr schönes Haus. Ich hoffe nur, daß der Nachbar dann genügend Abstand hält (schönes Bild) Gruß martin
  8. martin51

    Externe Schnittstelle mit Java

    Hallo @gmd , mach auf jeden Fall weiter, keine PN, dieser Teil des Forums ist genau dafür eingerichtet. Wer nicht will (kann) muß hier nicht die Beiträge lesen. Ich selbst mache zur Zeit ein paar Test mit Python, da brauche ich keinen Compiler. Ein Programm wie Rocrail zu lernen, da ist mir der Aufwand zu groß. Mit welchem Compiler (kostenlos) kann man das compilieren? Gruß Martin
  9. @manuel-speidel Hallo Manuel, da fehlt kein Komma und auch die Stellen sind richtig 1m hat 1000mm also 400m sind 400000 mm. Das war nur ein Denkfehler Gruß Martin
  10. martin51

    Hat ein Fahrzeug einen Motor?

    @Eric Danvers Hello Eric, I don't know if you know this for information all Lua functions and properties are documented directly in the script editor by auto-completion Press colon (:) for a list of all functions, dot (.) for a list of all properties and CTRL+space for an overview of all global variables and parameters. NEO has answered a question from TIMBA every vehicle has the function "hasEngine", with which you can check if it is a powered vehicle local vehicles = layout:getVehiclesOnTrack(...) for k, v in pairs(vehicles) do if v:hasEngine() then -- Vehicle ist eine Lok end end Best wishes Martin
  11. martin51

    Anlage funktioniert unter V5 nicht mehr

    @gunther Hallo Gunther, du setzt die lock-Variable mit Fahrzeug.Name, das ist ein Text, geprüft wird aber auf Zahl (<100) Gruß Martin
  12. martin51

    Anlage funktioniert unter V5 nicht mehr

    @gunther Hallo Gunther, schau dir die Variabeln an. Eine ist Text, die anderen ist Zahl. Gruß Martin
  13. martin51

    Signale und Geschwindigkeit

    Hallo Thomas, SUPER, jetzt läuft das Ding. Bei der vorherigen Version hattest du noch einen Fehler drin, Das "vehicle" war leer und blieb leer. Aber - man lernt nie aus! Gruß Martin
  14. martin51

    Signale und Geschwindigkeit

    @HaNNoveraNer Hallo Thomas, ich habe dein Bremsen angeschaut. Läuft leider auf einen Fehler bei Zug stoppen. Du hast ein Schlagwort in den GK. zweimal STOP und einmal Stop -> das gibt den Fehler: Skriptfehler (1): attempt to index a nil value (fiel 'signal') Du hast ja das Ereignis: Ein Gleiskontakt mit Schlagwort STOP wird beim Betreten ausgelöst. Lua ist leider sehr heikel bei Groß- und Kleinschreibung. Gruß Martin
  15. @HaNNoveraNer Hallo Thomas, (ich habe den Namen in einem früheren Beitrag gefunden ) eine Aussage von NEO zu Lua alle Lua-Funktionen und Eigenschaften sind direkt im Skript-Editor durch die Autovervollständigung dokumentiert. Drücke Doppelpunkt (:) für eine Liste aller Funktionen, Punkt (.) für eine Liste aller Eigenschaften und STRG+Leertaste für eine Übersicht aller globalen Variablen und Parameter. da kann man dies nachlesen. Gruß Martin
×