Jump to content

Windows 10 und das MBS


Plutoli
 Share

Recommended Posts

Ein Hallo an alle,

ich habe mal eine allgemeine Frage so in die Runde. Seit nun ziemlich genau einem Jahr bin ich Nutzer des MBS. Dieses habe ich auf zwei Rechnern mit Windows7 laufen gehabt. Wenn ich das Programm gestartet habe, dann ist besonders die Prozessorlast massiv nach oben gegangen und speziell bei meinem Notebook hat der Lüfter kräftig angefangen zu blasen.
Nun habe ich dieses vergangene Woche auf die aktuelle Windows 10 Version hochgerüstet. Das MBS läuft nachwievor absolut reibungslos mit gleicher Framerate, aber gerade die Prozessorauslastung ist um etwa 30 bis 40 Prozent zurückgegangen. Das Betreiben des Programms ist nun merklich angenehmer geworden.

Habt ihr auch die Erfahrung gemacht, daß das MBS in dieser Beziehung unter Windows 10 deutlich besser läuft als unter Windows 7? Mich würde das einfach mal interessieren.

Danke und schöne Grüße

Plutoli

Link to comment
Share on other sites

Hallo Plutoli,

hast du die gleiche Programmversion auf Windows 7 und Windows 10 getestet? Das Studio wird ständig weiterentwickelt und auch optimiert. Unabhängig davon ist mir nicht bekannt, dass Windows 10 so viel anders im Kern als Windows 7 ist, könnte aber gut sein, dass durch das Upgrade einige Treiber bei dir aufgefrischt worden, und dadurch der Performancevorteil kam.

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

Hallo Plutoli,

das mit dem Lüfter hatte ich auch unter Win7. Erst als ich an den Einstellungen der Grafikkarte gedreht hatte und die Grafikberechnung an die Grafikkarte übertragen hatte war der Lüfter stumm. Du kannst das mit dem Task-Monitor (Strg+Alt+Entf) bei geöffetem MBS selber anschauen. Ich arbeite immer noch mit Win7, will aber im Weihnachtsurlaub auch umsteigen auf Win10.

Gruß
Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

Hallo Wolfgang,

ich wusste gar nicht, dass es auch Grafikkarten gibt, bei denen man was einstellen kann. Ich habe in meinem "Geräte-Manager" mal meine Grafikkarte (ATI Mobility Radeon HD 4650) etwas "unter die Lupe genommen". Aber da finde ich überhaupt nichts, was ich selbst einstellen könnte (ich kann nur den "Treiber aktualisieren", falls ich das für notwendig ansehen würde).

Nun ja - mein Laptop schreit sowieso nach einem neuen. Auf dem alten möchte ich Windows 10 nicht mehr installieren, da ich befürchte, dass dann einige Programme, die ich auf meinem jetzigen Windows 7 installiert habe, möglicherweise nicht mehr laufen könnten (ich habe so etwas schon beim Übergang nach Windows 7 erlebt, wo plötzlich einige alte Windows-98-Programme nicht mehr liefen - z.B. die TOP50-Karten (Topografische Karten der Landesvermessungsämter)). Deshalb möchte ich Windows 7 für "solche Fälle" als "Rückfall-Ebene" auf meinem alten (jetzigen) Laptop beibehalten.

Trotzdem vielen Dank für Deine Information.

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Hallo BahnLand,

Zur Info: Für die Einstellungen einer ATI-Grafikkarte gibt es das "Catalyst Control Center (CCC)" (manchmal auch "ATI Catalyst Control Center"). Auffindbar entweder im Startmenü, im Rechtsklick-Menü des Desktops (Rechtsklick auf leere Stelle) oder als kleines Logo in der System Tray (rechts unten da wo Uhr)....

Gruß
EASY
 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Wolfgang,

die Idee mal an den Einstellungen der Grafikkarte zu drehen ist gut. Mal sehen, ob ich damit den Windows 7 Rechner ein wenig ruhiger bekomme.

Unter Windows 10 nutze ich übrigens nur die Standard-Treiber, die von Microsoft mitgeliefert wurden. Und daher war es für mich so verwunderlich, daß sich hier die Last so verringert hat.

Danke für eure Antworten :-)

Plutoli

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich bin umgestiegen von Win7 auf Win10. Dazu ein paar Worte:

Das Upgrade hat bei mir ca. 3,5 Stunden gedauert.
Wahrscheinlich durch die neuen Treiber, läuft das MBS besser als unter Win7. Kein ruckeln, sehr flüssig. In den Einstellungen der Grafikkarte sind wieder die Standardeinstellungen, die ich momentan aber so lasse. Ich bin positiv überrascht wie gut alles läuft.

Mein PC: Medion AKOYA P9614 (All in One-PC), Baujahr 2010
Meine Vorgehensweise:

  • Unter Win7 Daten auf externes Laufwerk gesichert.
  • Nicht mehr benötigte Files gelöscht (unbedingt machen, Dateien werden bei Neuinstallation alle kopiert, benötigt viel Zeit).
  • Kostenloses Upgrade gestartet (aus Fenster in der Taskleiste). Download (über 2 GB) dauert lange. Lizenzvertrag akzeptiert.
  • Bei der Anfrage während der Neuinstallation habe ich alle Funktionen, die Tätigkeiten von MS beinhalten, deaktiviert. Kann sie später nachholen. Habe auch kein MS-Konto angelegt, nur Lokales Konto.
  • Installation hat gut geklappt. Ein Punkt war nicht ok. Ich bin auf meinem Rechner als Admin und als Standarduser vorhanden. Beim Adminkonto musste ich eine Namensänderung machen (sonst nichts, und dann wieder den alten Namen gesetzt). Dann lief auch hier wieder alles tadellos.

Gruß
Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo,
dann geb ich kurz auch mal meinen Senf dazu wenns erlaubt ist ;)
also ich hab win 10 x64 pro schon länger aufm PC ,hatte vorher win 8.1 in x64 und kann definitiv sagen das es allegemin gesehn schneller läuft, dies alles bei gleicher Hardware.
Aber das Upgrade auf Win 10 selbst ging eben wegen meiner SSD schon verhältnismäßig schnell. Ist also schon vorteilhaft ,wenn man wie ich, nicht so lange warten will bis Windows bereit ist ;)
und mit Performance-Problemen hab ich unter MBS auch zu kämpfen aber eben nur bei bestimmten Anlagen.
Ich denke das meine Hardware mehr als ausreicht aber falls jemand doch mal nen Vergleich anstellen will hier meine Hardware:
Intel Core I7 3770 ohne K ;)
16 GB Crucial DDR3 Ram in LP Bauform
250 GB SSD von Crucial
1000 GB SSHD von Seagate
dies alles angeschlossen an ein Z77 Mainboard von MSI
ich weiß...alles ein bissl oversized aber ich spiele ja noch andere Sachen ;)

Grüsse, Micha

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...