Jump to content

Aufstellen der Signale


trixRüdiger
 Share

Recommended Posts

Hallo Rüdiger,

in der Schweiz stehen die Signale beispielsweise in der Regel links vom Gleis, und auf 2-gleisigen Strecken wird hier normalerweise links gefahren. Das Links- oder Rechts-Fahrgebot ist in den meisten (zumindest europäischen) Ländern heute durch den "Gleiswechselbetrieb" aufgeweicht. Die Signale stehen aber trotzdem immer noch entweder meist links oder meist rechts vom Gleis, je nachdem, auf welcher Seite bei 2-gleisigen Strecken im jeweiligen Land in der Regel gefahren wird.

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Hallo Rüdiger

Für Deutschland ist deine Aussage in der Regel zutreffend, in anderen Länder kommt es in erster Linie darauf an, ob Rechts- oder Linksverkehr bei der Bahn herrscht. (siehe Schweiz) Die Signal- und Bahnbetriebsordnungen der einzelnen Länder weichen voneinander ab, daher dürfen auch nur speziell ausgebildete Lokführer die Grenze überschreiten.

Gruß

Modellbahnspass

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo an Alle

Linksseitige Signale befinden sich meist eng führenden Strecken, wo die Bahnunternehmer wenig Platz hat. Es können auch Bahnhöfe sein (Einfahrt und Ausfahrt). Da früher aus Kostengründe man Platz sparen wollte , wo es Möglichkeiten gab. Heute werden sie nicht mehr so geplant, da man aus Sicherheitsgründen und schnellere Lok oder Triebwagen mehr Platz zu Verfügung stellt. Ich hab mal eine Bahnplanung bei der deutsche Bahn besucht in Köln. Die linksseitige Signale werden mit doppelte Buchstaben versehen, um sie zu Unterscheiden zu können. Zum Beispiel: NNx und in der gegen Richtung PPx, wobei x die Nummer des Signals ist am Gleis. 

Viele Grüße Hans

Link to comment
Share on other sites

Hallo Leute,

so ganz ist das Links/Rechts-Fahrgebot nicht aufgeweicht. Die ÖBB hat erst vor wenigen Jahren (so um 2010) den kompletten Betrieb von Links- auf Rechtsverkehr umgestellt. Die Probleme sind dann - vielleicht - weniger die Signale als die Bahnsteige gewesen: Weil viele Regionalbahnhöfe an Hauptstrecken liegen hat sich damit die Richtung geändert: Was früher der Bahnsteig 1 nach Wien war ist jetzt der Bahnsteig 2 (und natürlich umgekehrt). Dadurch mussten viele Bahnhöfe (eigentlich alle) neu beschildert werden.

Viele Grüße aus dem rechtsfahrenden Österreich (und wer mich kennt, weiß, daß das schon doppeldeutig gemeint ist [aber wir wählen ja erst mit dem neuen Kleber im Advent]) :P

Vermanus

 

Link to comment
Share on other sites

  • 8 months later...

Hallo leutz!

Um die Zugeinfahrt in meinen Kopfbahnhof zu vereinfachen habe ich mal Links- mal Rechtsbetrieb vorgesehen. Gibt er das im Original? Ich halte mich zwar generell an die DB, aber z.B. Krokos sind gern gesehen.

Gruß, Berlioz

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...